Mein Konto
    "House Of The Dragon": Neue Bilder zeigen zwei der wichtigsten Momente im "Game Of Thrones"-Prequel
    14.07.2022 um 11:00
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit er bei Staffel 8 mit seiner Kollegin Annemarie sechs Wochen lang in Westeros gelebt hat, gehört Julius zu den „GoT“-Spezialisten der Redaktion.

    In „House Of The Dragon“ erwarten uns wie in „Game Of Thrones“ politische Intrigen und blutige Machtkämpfe. Neue Bilder zeigen nun zwei Szenen, die zum großen Targaryen-Bürgerkrieg führen, um den sich „Game Of Thrones: House Of The Dragon“ dreht.

    HBO

    Der Start von „Game Of Thrones: House Of The Dragon“ rückt immer näher und obwohl es schon mehrere Trailer zur neuen Westeros-Serie gibt, wollen wir euch die Bilder nicht vorenthalten, die nun veröffentlicht wurden. Denn die ermöglichen nicht nur neue Eindrücke vom eindrucksvollen Cast, den prächtigen Kostümen und beeindruckenden Kulissen, sondern zeigen auch zwei der wichtigsten Momente der Serie.

    Das erste Bild zeigt nämlich den Großen Rat (auch bekannt als Großes Konzil) von Harrenhal aus dem Jahr 101, bei dem ein Thronfolger für den alternden König Jaehaerys Targaryen (Michael Carter) gefunden werden musste. Und wie „Game Of Thrones“-Guru George R.R. Martin kürzlich verriet, wird „House Of The Dragon“ mit dem Großen Rat im Jahr 101 beginnen.

    Und das ist in der Tat auch ein logischer Anfangspunkt für „House Of The Dragon“, schließlich wird hier gewissermaßen die Saat für den später folgenden Bürgerkrieg zwischen den rivalisierenden Fraktionen des Hauses Targaryen gelegt, um den es in der Serie geht. Denn beim Großen Konzil wird Viserys Targaryen (Paddy Considine) zum Thronfolger ernannt, obwohl eigentlich Rhaenys Targaryen (Eve Best) den direkteren Anspruch auf die Krone gehabt hätte.

    Das zweite Bild zeigt hingegen einen wichtigen Moment, der wohl erst deutlich später in der Serie gezeigt wird – wer nicht gespoilert werden will, sollte hier also besser nicht weiterlesen. Denn wie das Magazin Entertainment Weekly schreibt, das die neuen Bilder exklusiv zeigt, handelt es sich dabei wohl um die „Auge für Auge“-Szene.

    In „House Of The Dragon“ sowie in der Buchvorlage „Feuer und Blut“ von George R.R. Martin kommt es nämlich zu einem Moment, der die weiblichen Hauptfiguren und Jugendfreundinnen Rhaenyra Targaryen (Emma D'Arcy) und Alicent Hightower (Olivia Cooke) auf Konfrontationskurs führt und damit im weiteren Verlauf den Bürgerkrieg auslöst: Einer von Alicents Söhnen verliert bei einem Kampf gegen einen von Rhaenyras Söhnen ein Auge, woraufhin Alicent fordert, dass nun auch ein Sohn von Alicent ein Auge verlieren soll.

    » "Feuer und Blut" bei Amazon*

    Der Bürgerkrieg, der sogenannte Tanz der Drachen, entbrennt dann um die Frage, ob Rhaenyra oder Alicents Sohn Aegon II. den Thron erben soll – ganz so wie damals beim Großen Rat von Harrenhal, nur dass dieses Mal der Konflikt nicht mit Worten beigelegt werden kann.

    „Game Of Thrones: House Of The Dragon“ startet am 21. August 2022 in den USA. In Deutschland gibt es die erste Folge dann am frühen Morgen des 22. August bei Sky und dem dazugehörigen Streamingdienst WOW (ehemals Sky Ticket).

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top