Mein Konto
    DCs Justice-League-Helden gegen Killer-Aliens: Trailer zum Comic-Actioner "Green Lantern: Beware My Power"
    30.07.2022 um 10:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Wenn es um Superheld*innen geht, steht Oliver Kube auf die bewährten Klassiker – sprich: Superman, Batman und Spider-Man. Was nicht heißt, dass er nicht offen für neue Gesichter, Masken oder Capes wäre.

    DCs Comic-Held Green Lantern war mit seinen bisherigen Film-Auftritten eher glücklos. Anhand des in den USA gut bis sehr gut besprochenen „Green Lantern: Beware My Power“ könnte sich das nun ändern. Hier ist der Trailer zum Heimkino-Start:

    In „Green Lantern: Beware My Power“ ist John Stewart (Stimme im Original: Aldis Hodge) die neuste Inkarnation des Superhelden. Bisher war der Lebensinhalt des Mannes, Scharfschütze bei den U.S. Marines zu sein. Nach seiner für ihn überraschenden Entlassung aus dem Dienst steht er nun allerdings vor den Scherben seiner Existenz – ohne einen Plan, wie es weitergehen soll.

    Kurz darauf wird er Zeuge eines Flugzeugabsturzes und gelangt dabei in den Besitz eines außerirdischen Rings, der ihm übernatürliche Kräfte verleiht. Er übernimmt als neuer Green Lantern die Aufgabe, die Menschheit vor allen möglichen Katastrophen zu beschützen. Was – wie sich schnell zeigt – diese dringend nötig hat.

    Zu allem Überfluss hat es sich eine Gruppe mörderischer Alien-Killer zur Aufgabe gemacht, nach seinem Vorgänger nun auch diesen Green Lantern aus dem Weg zu räumen. Der Ex-Elitesoldat ist allerdings bereit, Gegenwehr zu leisten. Gemeinsam mit seinen neuen Verbündeten, den Justice-League-Mitgliedern Green Arrow (Jimmi Simpson), Adam Strange (Brian Bloom) und Hawkgirl (Jamie Gray Hyder), stellt er sich dem ultimativen Kampf gegen die übermächtig erscheinenden Feinde der Menschheit aus dem Weltall …

    DCs Justice League gefangen im Horror-Haus: Deutscher Trailer zum Comic-Actioner "Constantine: The House Of Mystery"

    Nachdem „Green Lantern: Beware My Power“ in Nordamerika bereits im Juli auf den Markt kam, erscheint der Film hierzulande am 4. August 2022 mit FSK-16-Freigabe auf Blu-ray und als Video-On-Demand. Beide Varianten können bereits bei Online-Anbietern wie Amazon vorbestellt werden:

    » "Green Lantern: Beware My Power" auf Blu-ray bei Amazon*


    » "Green Lantern: Beware My Power" als Video-On-Demand bei Amazon Prime Video*

    Von Marvel zu DC

    Die Regie für „Green Lantern: Beware My Power“ übernahm Jeff Wamester, der nach „Justice Society: World War II“ hier seinen zweiten Langfilm für das DC Universe inszenierte. Zuvor war er jahrelang als Figuren-Designer und Storyboard-Künstler für diverse animierte TV-Shows bei DCs größter Konkurrenz Marvel tätig. U. a. war Wamester an den Serien-Hits „Avengers - Gemeinsam unbesiegbar!“, „Marvel's Guardians Of The Galaxy“ und „Der ultimative Spider-Man“ beteiligt.

    Die Stimmen der englischsprachigen Originalfassung stammen von einigen bekannten Mim*innen. Mit dabei sind Aldis Hodge aus „Leverage“ und dem kommenden DC-Blockbuster „Black Adam“, „Westworld“-Star Jimmi Simpson, Brian Bloom („The A-Team“, „Smokin‘ Aces“) und Jamie Gray Hyder („Law & Order: Special Victims Unit“). Den Anführer der Bösewichte spricht Ike Amadi, den speziell Gamer als vielbeschäftigten Sprecher aus Computerspielen wie den „Halo“- oder „Call Of Duty“-Reihen sowie diversen „Star Wars“-Titeln kennen.

    Dwayne Johnson als DC-Superheld: Endlich ist der erste Trailer zu "Black Adam" da!

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top