Mein Konto
    Nach "Bullet Train": Action-Spezialist verfilmt für Netflix Comic auf den Spuren von James Bond – mit einem Twist!
    Von Adi Muslimovic — 04.08.2022 um 16:09

    Wie „Bullet Train“ beim Publikum ankommt, wird sich noch zeigen. Dafür hat sich Regisseur David Leitch aber schon einmal sein nächstes Projekt gesichert. Er wird den Comic „Bang!” für Netflix adaptieren. Idris Elba soll die Hauptrolle übernehmen.

    Sony Pictures

    Bang!” ist eine recht junge Comicreihe, die im Jahr 2020 erstmals von Verlag Dark Horse Comics veröffentlicht wurde. Dieser lieferte unter anderem schon die Vorlage zur Netflix-Erfolgsserie „The Umbrella Academy”. „John Wick”-Regisseur David Leitch soll den Comic nun für Netflix verfilmen. Die Hauptrolle wird dabei Idris Elba übernehmen, mit dem Leitch bereits bei „Hobbs & Shaw” zusammenarbeitete.

    "Bang!" mit Idris Elba: Agenten-Action mit verrückter Prämisse

    Im Mittelpunkt von „Bang!” steht Thomas Cord, der eine ähnliche Art Superspion wie James Bond ist und einen Terror-Kult aufhalten muss. Dieser will die Apokalypse auf die Welt loslassen. So weit, so typisch eigentlich der Plot für einen Agenten-Action-Thriller. Doch ziemlich verrückt klingt der Weg, auf welchem sie an ihr Ziel gelangen wollen: Ihr Plan ist nämlich nicht, irgendwelche Raketen abzufeuern oder irgendwelche Anschläge zu begehen. Nein. Sie wollen Romane veröffentlichen. Diese sollen die Leser*innen gehirnwaschen. Cord bekommt deshalb den Auftrag, den Autor dieser Romane aufzuspüren und zu töten.

    » "Bang!" bei Amazon*

    Regisseur David Leitch konnte sich durch seine Arbeit am ersten „John Wick”-Film, „Deadpool 2” oder ganz aktuell auch „Bullet Train” als einer der gefragtesten Action-Regisseure Hollywoods etablieren. Das Drehbuch für seinen neuen Film liefern Matt Kindt, welcher schon die Comic-Vorlage geschaffen hat, und Zak Olkewicz, der mit Leitch schon bei „Bullet Train” zusammengearbeitet hat.

    Bücher-Lesen als Actionfilm? Wir sind gespannt!
       

    Wir dürfen darauf gespannt sein, wie David Leitch doch den ziemlich absurd klingenden Plan der Terroristen aus der Comic-Vorlage umsetzen wird. Das von üblichen Welteroberungsplänen sich stark unterscheidende „Bücher-Lesen” klingt jetzt auf den ersten Blick nicht nach großem Actionkino.

    „Bang!” wird wohl aber vorerst noch ein wenig auf sich warten lassen müssen, da Leitch zunächst einmal in der Vorproduktion von „The Fall Guy” mit Ryan Gosling steckt, einer Kinoadaption der 80er-Jahre-Kultserie „Ein Colt für alle Fälle”.

    Bullet Train” von David Leitch und mit einer Starbesetzung rund um Brad Pitt vor der Kamera läuft ab dem heutigen 4. August 2022 in den deutschen Kinos. Was wir von dem größtenteils in einem Zug spielenden Action-Kracher halten, erfahrt ihr in unserer FILMSTARTS-Kritik. Einen Eindruck liefert euch auch der Trailer:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top