Mein Konto
    "Der Gesang der Flusskrebse": Dann erscheint die Bestseller-Verfilmung auf DVD & Blu-ray
    21.08.2022 um 18:00
    Sidney Schering
    Sidney Schering
    -Freier Autor und Kritiker
    Er findet Streaming zwar praktisch, eine echte Sammlung kann es für ihn aber nicht ersetzen: Was im eigenen Regal steht, ist sicher vor Internet-Blackouts, auslaufenden Lizenzverträgen und nachträglichen Schnitten.

    Erst vor wenigen Tagen lief das Thrillerdrama „Der Gesang der Flusskrebse“ in den deutschen Kinos an. Trotzdem sind schon jetzt Vorbestellungen des Films mit Daisy Edgar-Jones auf DVD und Blu-ray möglich.

    Der Bestseller „Der Gesang der Flusskrebse“ eroberte 2019 die deutschen Buchhandlungen. Jetzt, drei Jahre später, fand der suspensereiche Roman von Delia Owens den Weg in die hiesigen Kinos. In der Hauptrolle der von Olivia Newman inszenierten Bestsellerverfilmung ist Daisy Edgar-Jones zu sehen, die erst kürzlich im Disney+-Exklusivfilm „Fresh“ für viel Aufsehen sorgte.

    In der FILMSTARTS-Kritik hat „Der Gesang der Flusskrebse“ gute 3,5 Sterne erhalten und wird unter anderem für seine malerischen Settings und seine „gute inszenatorische Balance von Love und Crime“ gelobt. Daher würden wir allen Interessierten empfehlen, sich ihn im Kino anzuschauen. Obwohl der Kinostart erst vor wenigen Tagen erfolgte, ist der Film bereits jetzt auf DVD und Blu-ray vorbestellbar – und auch der voraussichtliche Erscheinungstermin steht bereits fest: „Der Gesang der Flusskrebse“ wird wahrscheinlich am 18. Dezember 2022, pünktlich vor Weihnachten, im Heimkino erscheinen.

    » "Der Gesang der Flusskrebse" bei MediaMarkt: DVD* / Blu-ray*

    Solltet ihr „Der Gesang der Flusskrebse“ bereits gesehen haben, aber noch nicht die Buchvorlage kennen, jedoch Lust darauf verspüren, sie nachzuholen: Der Roman ist unter anderem bei Amazon in verschiedenen Formaten erhältlich.

    » "Der Gesang der Flusskrebse"-Buchvorlage bei Amazon*

    "Der Gesang der Flusskrebse": Darum geht's

    Im zarten Alter von sechs Jahren wurde Kya (Edgar-Jones) von ihrer Familie verlassen. Daraufhin wuchs sie allein in den rauen Sumpfgebieten North Carolinas auf und wurde für die Einwohnerschaft der Gemeinde Barkley Cove zu einer wandelnden Legende. Stetig entstanden immer mehr Gerüchte über „das Marsch-Mädchen“. Doch eines Tages beginnt sie, befeuert durch ihre Gefühle für zwei junge Männer aus der Stadt, sich der Gemeinde zu öffnen. Als Chase Andrews (Harris Dickinson) tot aufgefunden wird, ist die ebenso widerstandsfähige wie schüchterne Kya die Hauptverdächtige...

    Regisseurin Olivia Newman bleibt ihrem Metier treu: Denn als nächstes macht sie für Apple TV+ eine Miniserie auf Basis des Thriller-Romans „Beschütze sie“ von Suspense-Autorin Laura Dave. Die Serie trägt, genauso wie der Roman, im Original den Titel „The Last Thing He Told Me“. In den Hauptrollen der Geschichte rund um eine ungewöhnliche Stiefmutter-Stieftochter-Dynamik und die Suche nach einem totgeglaubten Mann stehen Jennifer Garner und „Spider-Man: Far From Home“-Nebendarstellerin Angourie Rice. Wie bei „Der Gesang der Flusskrebse“ agiert Reese Witherspoon als Produzentin.

    Nicht bei Netflix oder Amazon: Hier gibt's den bisher besten Streaming-Film des Jahres – doch kaum jemand guckt ihn!

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top