Mein Konto
    Robin trifft Robin: Neue Bilder zur kommenden DC-Serie "Titans"
    Von Alexander Friedrich — 17.09.2018 um 18:30

    Dick Grayson alias Robin tritt seinem Nachfolger Jason Todd gegenüber. Das und mehr zeigen die vielen neuen Bilder zu „Titans”, der kommenden Serie des frisch gestarteten Streaming-Dienstes DC Universe.

    Neue Bilder zu "Titans"
    1. Neue Bilder zu "Titans" +
    Links: Robin I alias Dick Grayson, später Nightwing (Brenton Thwaites), rechts: Robin II alias Jason Todd (Curran Walters)
    Mehr anzeigen

    Seit wenigen Tagen, dem 15. September 2018, ist der neue Streaming-Dienst DC Universe verfügbar, wenn auch vorerst nur in den USA. Für Warner und DC soll die Plattform quasi ein eigenes Netflix mit teils exklusiven Inhalten werden und die neue Serie „Titans“ soll als erster ausschließlich auf DC Universe verfügbarer Content den Startschuss dafür legen. Ab dem 12. Oktober 2018 geht es los, nun wurden zahlreiche neue Szenenbilder veröffentlicht, die uns mitunter gleich zwei Robins zeigen (via IGN, Entertainment Weekly und Batman-News).

    Aber wie ist es überhaupt möglich, dass auf den Bildern zwei Robins zu sehen? Ganz einfach: Bekanntlich hat Batmans treuer Gehilfe Dick Grayson in den Comics nach einiger Zeit keine Lust mehr, die Nummer Zwei zu sein, und zieht als Nightwing fortan sein eigenes Ding durch. Jason Todd tritt dafür in seine Fußstapfen und wird der zweite Robin.

    Das könnte die beiden Robins erwarten

    In „Titans“ kreuzen sich die Wege der beiden Superhelden. Grayson (wird verkörpert von „Fluch der Karibik 5“-Star Brenton Thwaites), der wohl im Verlauf der ersten Staffel endgültig zu Nightwing werden wird, stellt dabei ein ganz neues Team auf und hält nur noch ziemlich wenig vom Fledermausmann (Zitat aus dem Trailer: „Fuck Batman“). Sein Nachfolger Jason Todd (Curran Walters) sieht das aber wohl etwas anders und auf den neuen Bildern ist zu erkennen, wie beide aneinandergeraten. Aber wer weiß, vielleicht schließen sie sich ja auch anschließend zusammen?

    Todds grausames Schicksal in den Comics (dort wird er vom Joker ermordet) würde ebenfalls gut zum Tonfall der Serie passen, denn auch wenn die Protagonisten in „Titans“ noch recht jung sind, wird die Serie einen düsteren und brutalen Ton anschlagen. Denkbar wäre also, dass im Laufe der Serie der Tod des zweiten Robin gezeigt oder wenigstens angedeutet wird.

    Die neuen Szenenbilder zeigen aber auch die Titans-Mitglieder Raven (Teagan Croft), Starfire (Anna Diop) und Beast Boy (Ryan Potter). Zusammen ergeben die ungleichen Nachwuchshelden eine bunte Truppe, auf die man gespannt sein darf. Auch wenn ein Deutschland-Start von DC Universe noch aussteht: Auf welchen der Titans freut ihr euch am meisten?

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top