Igitt! "Harry Potter"-Fans sind angeekelt von neuen Details aus Hogwarts Vergangenheit
Von Regina Singer — 07.01.2019 um 13:00
facebook Tweet

Zum Tag der Trivia veröffentlichte J.K. Rowling auf ihrem offiziellem Fanpage-Twitter-Account „Pottermore“ ein unappetitliches Detail über die Toiletten von Hogwarts, auf das die Fans zwar angeekelt, aber auch ziemlich lustig reagieren…

Vor über sieben Jahren flimmerte mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2“ der letzte „Harry Potter“-Film über die Kinoleinwand. Doch die Welt, die Schöpferin J.K. Rowling um die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei aufgebaut hat, ist immer noch präsent – nicht nur, weil die „Phantastische Tierwesen“-Prequels uns regelmäßig erneut in die Zauberwelt entführen, sondern auch, weil die Autorin nicht müde wird, so viele Details wie möglich über die Fantasiewelt, die sie erschaffen hat, preiszugeben. So gab sie über ihre offizielle Fanpage Pottermore via Twitter ein Detail über die Toiletten von Hogwarts bekannt, das viele Fans ekelte.

Unter dem Hashtag „NationalTriviaDay“ – also dem nationalen Tag für Trivia, der in den USA am 4. Januar 2019 war, tweetete sie: „Hogwarts hatte nicht immer Toiletten. Bevor im 18. Jahrhundert Muggel-Abflussrohre installiert wurden, haben sich Hexen und Zauberer einfach erleichert, wo auch immer sie standen – und ließen die Beweise verschwinden.

Glücklicherweise haben sich die Zauberer von der Muggel-Welt inspirieren lassen, ansonsten hätte die Maulende Myrte (Elizabeth Warren) nach ihrem Tod in den 1940er Jahren das Mädchenklo nicht mehr als Rückzugsort für sich gehabt und zumindest „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ wäre ohne diese Toilette vermutlich anders ausgegangen…

Fans reagieren angeekelt

Viele von Ekel erfüllte Fans von J.K. Rowling reagieren mit lustigen Memes und GIFs auf die Enthüllung von Pottermore: Twitter-User Addisen West bedient sich einer Geste von Albus Dumbledore (Michael Gambon) und schreibt dazu: „Du willst mich wohl verarschen…“

User Obi Wan Jacobi überlässt Hagrid (Robbie Coltrane) das Wort: „Das waren dunkle Zeiten, Harry. Dunkle Zeiten.

SophietheValiant ist anscheinend sehr aufgebracht über dieser Trivia-Information, nach der sie „nicht gefragt“ habe…

Ada Croft verabschiedet sich nach der Toiletten-Enthüllung:

Und viele User versuchen den Tweet mit einem Zauberspruch zu entfernen, wie Amy Jane:

Viele Fragen bleiben offen

Zurecht bleiben einige Fans, wie Twitter-Userin One Ordinary Girl, nach der Information mit einigen Fragen zurück, die auch wir uns gestellt haben: Wie ist es möglich, sich einfach zu erleichtern, wo auch immer man gerade steht? Haben alle aus dem Stand heraus ihr Geschäft erledigt oder sich zuvor der Kleidung entledigt? Mussten sie ihre Roben nicht hochhalten, damit diese nicht dreckig wurden? Wie wurde das mit dem Abwischen geregelt? Und was war eigentlich mit dem Geruch?

Fragen über Fragen, die J.K. Rowling vielleicht beim nächsten Trivia-Tag enthüllt...

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten