Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Marine
     The Marine
    26. April 2007 / 1 Std. 33 Min. / Action
    Von John Bonito
    Mit John Cena, Robert Patrick, Kelly Carlson
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,3 64 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Nachdem John Triton (John Cena) bei den Marines entlassen wird, fliegt er aufgrund roher Gewalt auch schnell aus seinem Job als Security-Mann bei einem Büro. Mit seiner sexy Frau Kate (Kelly Carlson) soll es daraufhin erst einmal zum Abschalten in die Berge gehen, doch auf der Reise sucht man sich leider die falsche Tankstelle für einen Zwischenstopp aus. Dort rastet nämlich auch der nach einem spektakulären (und blutigen) Juwelenraub flüchtige Gangster Rome (Robert Patrick) samt Team und als noch ein paar Polizisten an der Tanke auftauchen, kommt es zum unvermeidbaren Feuergefecht.
    Verleiher Fox (FR)
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    The Marine
    Von Björn Becher
    Es waren einmal die Achtziger. Es war einmal das Jahrzehnt des von Testosteron nur so strotzenden Actionfilms, das Zeitalter der Schwarzeneggers, Stallones, Van Dammes, Seagals und wie sie alle heißen mögen. Political Correctness war genauso ein Fremdwort wie einfallsreiche Storys. Es ging nur um eins: Action! Die Filme waren meist stupide und handwerklich oft maximal mittelmäßig (z.B. Das Phantom Kommando), doch solange sie nicht richtig reaktionär-ärgerlich waren (wie z.B. Rambo III) konnten sie auf eine gewisse Art unterhalten. Sie strotzen nur vor unfreiwilliger Komik, nahmen sich im Idealfall selbst nicht ernst und avancierten so zu Trash-Highlights in einer geselligen Runde mit ein paar Bier. Doch irgendwie starb dieses Kino aus. Einige wenige Darsteller wie Schwarzenegger und Stallone schafften den Sprung in die Politik oder mit einigen Mühen zurück ins ernsthaftere Fach. Einige A...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Marine Trailer OV 2:23
    The Marine Trailer OV
    556 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Cena
    Rolle: John Triton
    Robert Patrick
    Rolle: Rome
    Kelly Carlson
    Rolle: Kate Triton
    Anthony Ray Parker
    Rolle: Morgan
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Also The Marine ist einer der schlechtesten Filme, die ich in letzter Zeit, wenn nicht sogar überhaupt, gesehen habe! Der Film besticht durch seine nicht vorhandene Story, übelsten Schauspielerleistungen und der schlechtesten Filmmusik aller Zeiten! Die Musik im Hintergrund der meisten Szenen passt absolut nicht zu selbiger und erreicht eigentlich immer genau das Gegenteil von dem, was sie bewirken soll: soll z.B. etwas Spannung aufgebaut ...
    Mehr erfahren
    Milkqueen
    Milkqueen

    User folgen 5 Follower Lies die 58 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich als Frau gucke hin und wieder auch Actionfilme.Aber selten gibt es "Gute" Dieser hier,fängt schon so an wie er endet: unrealistisch und unglaubwürdig siehe -> "Polizeiwagen" Schusswechsel Dialoge die Verfolgungsjagd im Polizeiauto...so ein Unsinn... Spoiler: das Beste an dem Film war der Blick vom Oberbösewicht (gespielt von Robert Partick[Akte X,Terminator 2]),als wärend der Verfolgungsjagd einer der Verbrechen im ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1817 Follower Lies die 4 316 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. September 2017
    Da hatte ganz offensichtlich irgendein Produzent noch ein Drehbuch für einen Scharzenegger Film aus den 80ern in der Schublade – der Film ist inhaltlich so unbeschreiblich dumm daß er durchaus auch 20 Jahre alt sein könnte. Und es wiederholt sich eh nur die alte Nummer: ein Wrestling Star als Filmheld, in der Rolle eines unkaputtbaren Supersoldaten der aus irgendwelchen Gründen gegen ein paar Gangster kämpft. Selbst im Makin-Of heißt es: ...
    Mehr erfahren
    akount
    akount

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ok. Was erwartet man von einem Film, dessen Plot auf dem Klappentext eines Buches passt, dessen Filmplakat vielsagend und bei dem die schauspielerische Leistung des Hauptdarstellers allein aus der Erfahrung der Wrestling Shows herzurühren scheint: Action. Das bekommt man auch, ansatzweise. An allen Ecken brennt und explodiert es, fliegen Mennschen durch die Luft, wird geballert und gekämpft. Leider verliert sich der Film zu Gunsten der ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top