Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Handbuch der Liebe
    Handbuch der Liebe
    13. April 2006 / 1 Std. 51 Min. / Komödie, Romanze
    Von Giovanni Veronesi
    Mit Carlo Verdone, Silvio Muccino, Luciana Littizzetto
    Produktionsland Italien
    User-Wertung
    3,2 10 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Erste Verliebtheit, Krisen, Seitensprung und die endgültige Trennung – in der Hörbuch-Reihe des Bestseller-Ratgebers „Handbuch der Liebe“ gibt es für alle Lebens- und Beziehungslagen genau das Richtige. Regisseur Giovanni Veronesi nutzt diese Lebenshilfen auf CD, um einen Bogen um seine nur lose miteinander verwobenen Episoden zu spannen. Anhand von vier Paaren zeigt er die typischen Stationen einer Beziehung von der Liebe auf den ersten Blick bis zum eiskalten Abservieren auf.
    Originaltitel

    Manuale d'amore

    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Handbuch der Liebe
    Von Christoph Petersen
    Erste Verliebtheit, Krisen, Seitensprung und die endgültige Trennung – in der Hörbuch-Reihe des Bestseller-Ratgebers „Handbuch der Liebe“ gibt es für alle Lebens- und Beziehungslagen genau das Richtige. Regisseur Giovanni Veronesi nutzt diese Lebenshilfen auf CD, um einen Bogen um seine nur lose miteinander verwobenen Episoden zu spannen. Anhand von vier Paaren zeigt er die typischen Stationen einer Beziehung von der Liebe auf den ersten Blick bis zum eiskalten Abservieren auf und nutzt dabei nicht nur die Mittel der romantischen Komödie, sondern versucht seine Geschichten noch mit Satire, Parodie, Drama und Slapstick zu würzen. Wirklich zusammenkommen will diese Mischung leider nie, nur die letzten zehn Minuten können mit ihrer hoffnungsvollen Art überzeugen. Bis dahin wurde der Zuschauer aber schon mit einer solchen Masse an oberflächlich aufbereiteten Beziehungsproblemen genervt, dass...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Carlo Verdone
    Rolle: Goffredo
    Silvio Muccino
    Rolle: Tommaso
    Luciana Littizzetto
    Rolle: Ornella
    Sergio Rubini
    Rolle: Marco
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 12. April 2010
    Ich hab mich selten so amüsiert. Meine Söhne (16 und 24) übrigens auch. In meinem fortgeschrittenen Alter (52) hat man schon so manche Liebesepisode (oder vielerlei Lebensabschnitte) hinter sich gebracht und ich hab mich immer wieder gefunden in diesem hervorragenden Film. Und ich seh dies keineswegs negativ, wenn man sich selber entdeckt. Absolut sehens- und empfehlenswert.
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top