Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tortured
     Tortured
    Kein Kinostart / 1 Std. 47 Min. / Thriller, Krimi
    Von Nolan Lebovitz
    Mit Laurence Fishburne, James Cromwell, Kevin Pollak
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FBI-Agent Kevin Cole (Cole Hauser) hat ein Legitimationsproblem: Sein Vater Jack (James Cromwell) ist niemand Geringerer als der gegenwärtige Chef des FBI. Darum will Kevin beweisen, dass er den Job nicht nur wegen seines Vaters hat und nimmt jeden noch so riskanten Auftrag an. Unter dem Alias „Jimmy Vaughn“ lässt er sich undercover in das Verbrecherkartell des legendären Gangsters „Ziggy“ einschleusen, der seit Jahren untergetaucht ist und nun aus dem Hintergrund die Fäden zieht. Nachdem sich Kevin einige Monate lang hochgearbeitet hat, erhält er von Ziggy den Auftrag, Informationen über verschwundene Millionen aus seinem Buchhalter Archie Green (Laurence Fishburne) herauszuholen. Um seine Tarnung nicht zu gefährden, beginnt Kevin, den entführten Archie – einer der wenigen, die Ziggys wahre Identität kennen – zu foltern. Doch Archie will nicht gestehen, sodass Kevins Foltermethoden immer drastischer werden...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Tortured
    Von Julian Unkel
    Seit George W. Bush als Präsident die USA regiert, ist Folter als Thema im Zuge der Berichterstattung um Guantanamo und Abu Ghraib in den Medien immer wieder hochgekocht. Auch im TV zeigt sich die Sprengkraft des Topics: In der prominenten Echtzeitserie „serie,28“ greift der von Kiefer Sutherland gespielte Agent Jack Bauer häufig zu brutalen Verhörmethoden, was zu teils heftigen Anklagen seitens der Kritik führte. Auch Nolan Lebovitz’ „Tortured“ dreht sich um einen FBI-Agenten, der von seinen Auftraggebern zur Folter gezwungen wird und deshalb die Moral der Behörde hinterfragt. Doch der Anspruch, die psychologischen Auswirkungen von Folter auf den Täter zu zeigen, entpuppt sich schnell als Vorwand für einen stinknormalen B-Thriller, der zwar ordentlich beginnt, mit zunehmender Laufzeit aber immer unglaubwürdiger wird und mit einer lächerlichen Wendung endet, die sich schon jetzt Hoffnung...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Tortured Trailer OV 1:39
    Tortured Trailer OV
    710 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Laurence Fishburne
    Rolle: Archie Green
    James Cromwell
    Rolle: Jack
    Kevin Pollak
    Rolle: FBI psychiatrist
    Paul Perri
    Rolle: Emmet Knoww
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    peter01
    peter01

    User folgen 2 Follower Lies die 112 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    diesmal geb ich der filmstarts-kritik sogar recht, 3 punkte ist absolut gerechtfertigt, mehr hat der film sicher nicht drauf. die story hat einfach zu viele wendepunkte, wo man bei der 2. schon die glaubwürdigkeit des films grob in frage stellt. einzig becky ist richtig sexy :P das wars aber auch schon am ganzen film..
    Lamya
    Lamya

    User folgen 306 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    Ich fand den Film ganz okay. Gute Schauspieler sind ebenfals dabei. Gelangweilt hat der Film mich auf jedenfall nicht. Die Story ist etwas komisch, aber naja. Soll jeder selbst drüber urteilen. Ich fand ihn wie schon gesagt okay.. 6/10
    Pauland
    Pauland

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    Nach einem hoffnungsvollem Start ,wird der Film zunehmend unlogisch und einfach schwachsinnig. Je länger der Film läuft, desto mehr hat man das Gefühl, das einfach zu viel versucht wurde. Die Macher wollten eine sehr gut durchdachte und wendungsreiche Story erfinden, leider sind sie damit kläglich gescheitert. Das Ziggy der Gefolterte ist erinnert mich stark an SAW 1(ein absolutes Meisterwerk), mehr leider nicht. Die Krönung des Absurden ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top