Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Un Homme qui crie - Ein Mann, der weint
     Un Homme qui crie - Ein Mann, der weint
    7. April 2011 / 1 Std. 32 Min. / Kriegsfilm, Drama
    Von Mahamat-Saleh Haroun
    Mit Youssouf Djaoro, Diouc Koma, Emile Abossolo M'Bo
    Produktionsländer Frankreich, Belgien, Tschad
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Der in die Jahre gekommene Schwimmchampion Adam verdient sich seinen Lebensunterhalt als Badeaufsicht in einem Hotel im Tschad. Doch als er nach einer chinesischen Übernahme und grundsätzlichen Betriebsüberholung dazu gezwungen wird, Platz für jüngere Mitarbeiter zu machen, gerät sein Leben aus den Fugen...
    Originaltitel

    Un Homme qui crie

    Verleiher Cine Global
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ein Mann der schreit - Un homme qui crie
    Ein Mann der schreit - Un homme qui crie (DVD)
    Neu ab 9.83 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Un Homme qui crie - Ein Mann, der weint
    Von Christian Horn
    Als erster Film aus dem zentralafrikanischen Staat Tschad lief „Ein Mann, der weint" von Mahamat Saleh Haroun („Abouna - Der Vater") 2010 im Wettbewerb von Cannes, wo er mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Bereits im Jahr 2006 hatte der afrikanische Filmemacher für „Daratt" den Großen Preis der Jury in Venedig erhalten. Dass die Filme von Mahamat-Saleh Haroun erfolgreich auf den Filmfestivals Europas laufen, verwundert wenig, denn in ihrem formalen Minimalismus ähneln sie dem Arthouse-Kino europäischer Prägung. „Ein Mann, der weint" verliert aufgrund seiner bewussten Langsamkeit zwar bisweilen an Spannung, überzeugt aber dank einer atmosphärisch dichten Inszenierung und Hauptdarsteller Youssouf Djaoro. Den 55-jährigen Adam (Youssouf Djaoro) nennen alle „Champ", weil er vor einigen Jahren als nationaler Schwimmmeister des Tschad auf dem Treppchen stand. Heute arbeitet Adam geme...
    Die ganze Kritik lesen
    Un Homme qui crie - Ein Mann, der weint Trailer OV 1:45
    Un Homme qui crie - Ein Mann, der weint Trailer OV
    35 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Youssouf Djaoro
    Rolle: Adam
    Diouc Koma
    Rolle: Abdel
    Emile Abossolo M'Bo
    Rolle: Chef de quartier
    Djénéba Koné
    Rolle: Djeneba
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top