Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Minotaurus
Minotaurus
Starttermin 10. November 2006 auf DVD (1 Std. 25 Min.)
Mit Tom Hardy, Michelle Van Der Water, Rutger Hauer mehr
Genres Fantasy, Horror
Produktionsländer Großbritannien, Deutschland, Spanien, USA, Italien
Zum Trailer
User-Wertung
3,0 6 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
1,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Eine Gruppe junger Männer und Frauen findet sich in einem Labyrinth wieder, in welchem statt einem geistesgestörten Killer der Minotaur sein Unwesen treibt und am liebsten Menschenfleisch verspeist. Im Gegensatz zum Mythos ist der nicht halb Mensch, halb Stier, sondern einfach ein riesengroßer Stier mit zotteligem Fell und ein paar Beinen zu viel. Wie es sich für das Slashergenre gehört, wird bald einer nach dem anderen zum Opfer des Riesenstieres. Wie die Menschen dahin kamen, erzählt die halbwegs annehmbare erste halbe Stunde des Films. Jedes Jahr müssen dem Minotaur ein paar junge Menschen geopfert werden. Ein Dorf, welches sich in der Vergangenheit eine Verfehlung geleistet hat, dient dabei als Speisekammer. Nur Theo (Tom Hardy), Sohn des Anführers (Rutger Hauer), wird jedes Jahr von seinem Vater versteckt, damit er nicht zu den „Auserwählten“ gehört. Doch da ihm eine alte Aussätzige sagt, dass seine Geliebte, die letztes Jahr geholt wurde, noch lebt, mischt er sich in diesem Jahr unter die Gefangenen, um seine Liebe zu retten. Nachdem er beinahe noch eine Liebesnacht mit der Schwester (Michelle Van Der Water) des für die Opferungen zuständigen Hohepriesters (Tony Todd) bekommen hätte, ist er schließlich mit seinen Leidensgenossen in jenem Labyrinth und darf dort um sein Leben rennen.
Originaltitel

Minotaur

Verleiher Sunfilm Entertainment
Weitere Details
Produktionsjahr 2005
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

1,0
schlecht
Minotaurus
Von Björn Becher
Wer von dem mit internationalen Geldern finanzierten (ja, auch die deutsche Filmförderung leistete ihren Beitrag) „Minotaurus“, der zweiten Regiearbeit von Jonathan English, eine Verfilmung der bekannten griechischen Mythensage erwartet, braucht sich den Film erst gar nicht antun. Auch wenn English und seine Drehbuchautoren Nick Green sowie Stephen McDool hin und wieder mal einzelne Elemente aus der Vorlage aufgreifen, wird diese so verfremdet, dass nicht viel davon übrig bleibt. Ein solches Ergebnis war sicher auch nicht ihr Ziel, scheinen sie es doch eindeutig auf ein Unterhaltungswerk, einen etwas anderen Slasherfilm, angelegt zu haben. Doch leider erweist sich „Minotaurus“ nach noch halbwegs passablem Beginn auch in dieser Hinsicht als Totalflop. Zu schwer wiegen das mangelnde Talent der Darsteller, die ärmliche Ausstattung und vor allem die Einfallslosigkeit des Drehbuchs. Der St...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Minotaurus Trailer DF 2:02
Minotaurus Trailer DF
676 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Tom Hardy
Rolle: Theo
Michelle Van Der Water
Rolle: Raphaella
Rutger Hauer
Rolle: Cyrnan
Ingrid Pitt
Rolle: The Leper
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Minotaurus ?
1 User-Kritik

Bilder

10 Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top