Mein FILMSTARTS
    Planet der Affen: Prevolution
    Planet der Affen: Prevolution
    Starttermin 11. August 2011 (1 Std. 50 Min.)
    Mit Tom Beck, James Franco, Freida Pinto mehr
    Genres Action, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 7 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 1501 Wertungen - 71 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Weil sein einst brillanter Vater Charles (John Lithgow) an Demenz leidet, beginnt der Wissenschaftler Will Rodman (James Franco) an Schimpansen zu experimentieren, um ein geeignetes Heilmittel gegen die Alzheimer-Krankheit zu finden. Eines der Tiere, das den Namen Caesar (Andy Serkis) trägt, entwickelt sich durch die Einnahme der Medikamente sehr rapide. Um den hyperintelligenten Affen vor seinen zunehmend aggressiv werdenden Kollegen zu schützen, nimmt der Wissenschaftler seinen besonderen Probanden mit zu sich nach Hause und zieht ihn wie ein Familienmitglied groß. Als Charles einige Zeit später seiner Krankheit zum Opfer fällt, wird Caesar ebenfalls immer aggressiver. Aufgrund seines gewalttätigen Verhaltens wird der Primat in ein riesiges Käfigsystem mit anderen Schimpansen gesperrt. Dort zettelt Caesar einen Aufstand an - die Revolution der Affen.
    Originaltitel

    Rise of the Planet of the Apes

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Besucher in Deutschland 1 044 187 Einträge
    Budget 90 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der Planet der Affen: Prevolution
    Der Planet der Affen: Prevolution (DVD)
    Neu ab 6.99 €
    Planet der Affen: Prevolution (+ DVD + Digital Copy)
    Planet der Affen: Prevolution (+ DVD + Digital Copy) (Blu-ray)
    Neu ab 8.91 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Planet der Affen: Prevolution
    Von Christoph Petersen
    Franklin J. Schaffners „Planet der Affen" von 1968, in dem Charlton Heston als Astronaut auf einem von Affen beherrschten Planeten notlandet, gilt zu Recht als Klassiker des Science-Fiction-Genres. Allerdings ist das Meisterwerk inzwischen ganz schön in die Jahre gekommen. Was damals als erschreckende Dystopie durchging, weckt inzwischen vornehmlich nostalgische Gefühle, was auch an den nach heutigen Maßstäben ziemlich trashigen Kostümen liegt. Nach vier mehr schlechten als rechten Fortsetzungen in den 1970ern unterzog Regisseur Tim Burton den Stoff 2001 einer Frischzellenkur. Die handgemachten Affenkostüme wurden beibehalten, der Rest jedoch uninspiriert auf modernes Mainstream-Kino getrimmt, weshalb das mehr als 100 Millionen Dollar teure Projekt schließlich als seelenloses und oberflächliches Action-Vehikel verendete. Eine Fehlentwicklung, aus der das produzierende Studio 20th Century...
    Die ganze Kritik lesen
    Planet der Affen: Prevolution Trailer DF 0:03
    Planet der Affen: Prevolution Trailer DF
    106 398 Wiedergaben
    Planet der Affen: Prevolution Trailer OV 2:00
    Alle 8 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Planet der Affen: Revolution: Brücken-Video OmU
    Planet der Affen: Revolution: Brücken-Video OmU
    1 088 Wiedergaben
    Fünf Sterne N°7 - Super 8... 10:27
    Fünf Sterne N°7 - Super 8...
    380 996 Wiedergaben
    Planet der Affen: Survival - Easter Eggs, die auf das Original hindeuten (FILMSTARTS-Original) 5:23
    Planet der Affen: Survival - Easter Eggs, die auf das Original hindeuten (FILMSTARTS-Original)
    2 526 Wiedergaben
    Alle 11 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    James Franco
    Rolle: Will Rodman
    Freida Pinto
    Rolle: Caroline
    John Lithgow
    Rolle: Charles Rodman
    Brian Cox
    Rolle: John Landon
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Smarty Music
    Hilfreichste positive Kritik

    von Smarty Music, am 28/07/2012

    5,0Meisterwerk
    Wenn ich mit meiner Familie einen Film anschaue, schläft mein Vater meist nach 15 Min ein, meine Mutter fängt nach 40 ...
    Weiterlesen
    Helschmi
    Hilfreichste negative Kritik

    von Helschmi, am 23/11/2011

    2,5durchschnittlich
    Tolles Thema, das zu echter Duchschnittsware verwurstet worden ist. Ein Film der vorhersehbar ist und den Zuschauer nie ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    28% (20 Kritiken)
    49% (35 Kritiken)
    18% (13 Kritiken)
    4% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Planet der Affen: Prevolution ?
    71 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Wissenswertes

    Draco Malfoy verweist auf Franklin J. Schaffners Klassiker

    Der Charaktername von Tom Feltons (Draco Malfoy aus der „Harry Potter“-Reihe) Figur Dodge Landon ist ein Verweis auf den Originalklassiker „Planet der Affen“ von Franklin J. Schaffner. Der Name setzt sich nämlich aus den Namen der beiden Begleiter des im Mittelpunkt stehenden Astronaut Colonel Taylors (Charlton Heston) zusammen. Diese heißen Dodge (gespielt von Jeff Burton) und Landon (Robert Gunner).

    Aktuelles

    ProSieben ist die SPD unter den Fernsehsendern: Schon wieder eine Filmreihe komplett verhunzt!
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 16. Juni 2019
    Heute strahlt ProSieben die komplette „Planet der Affen“-Trilogie aus – natürlich in der Reihenfolge 3, 1, 2. Wie auch sonst....
    "Alien", "Planet der Affen" und mehr: Diese Franchises möchte Disney fortsetzen
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 4. April 2019
    Durch die kürzlich vollzogene Fusion von Disney und Fox herrscht derzeit große Unsicherheit in der Welt des Kinos. Die Zukunft...
    53 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Marsellus Wallace
      wurde absolut positiv überrascht und hätte nicht gedacht dass mich ein planet der affen-film so überzeugen kann. besonders hervorzuheben ist natürlich andy serkis :)
    • Timo Felber
      Unglaublich schlecht, ich bekomme echt Aggressionen, wenn ich die positiven Kommentare lese. Der Film ist albern, die Story ist platt! Die erste Dreiviertelstunde ist okay, danach wird's nur noch übertrieben, Höhepunkt ist der auf einem Pferd reitende Ceasar! Bloß nicht angucken!
    • Angelina777
      @IMATZ Finde ich auch.Zuviel Nostalgie um einen Film der aus mehr CGI Effekten als Story besteht.Natürlich ist der Film besser als die 2001 Version aber 4,5 Sterne ÖÖ ein wenig übertrieben oder dass er besser sein soll als der 1 Teil von 68 ? Wow,Rosa Brille auf ? (3,5 Sterne von mir) PS:Übrigens fand ich den Orang Utan am besten
    • grohmi
      Absolut sehenswerter Film. Die FS Kritik trifft hier voll zu. Meiner Meinung nach der beste Planet der Affen Film. Mit einer Szene die Filmgeschichte schreiben wird. Wenn die Fortsetzungen des Prequels ähnlicher Qualität sind dann kann ich mich auf die nächsten Kino Jahre nur freuen!
    • Michael Apel
      Beste Planet der Affen ever ! Besser als der SciFi Kram den man bisher so kannte.Angenehme Abwechslung.
    • TentinQuarantino
      Sehr guter Film, ich bin echt auf die Fortsetzung gespannt.War in keiner Minute langweilig aber auch nicht übertrieben oder dergleichen, einfach unterhaltsam allein schon durch die guten Charaktere wie schon bei Super8. Imatz hätte sich vorher genauer informieren sollen wenn er einen SciFi-Neuaufguss von Planet der Affen 2001 erwartet hat.
    • PaddyBear
      Ja okay das kann ich verstehen. Wer in den Film reingeht und den "typischen" Sci-Fi erwartet wird zu 100% enttäuscht. Da geb ich dir recht!
    • IMATZ
      @PaddyBear: Entschuldigung wenn meine Einschätzung etwas überheblich daher kam. Ich wollte mit dem letzten Satz auch nur zum Ausdruck bringen, dass ich davon ausgehe, dass die, die sonst an Sci-Fi interessiert sind, höchstwahrscheinlich sehr enttäuscht aus dem Kino gehen werden ... zumindest wenn man Sci-Fi nicht in eine Schublade mit Action steckt.
    • PaddyBear
      Ich finde ja jeder sollte selbst entscheiden ob er einen Film jetzt mag oder nicht :D Ich fand ihn zum Beispiel auch sehr gut. Aber wenn jemand den Film nicht mag ist das doch vollkommen okay! Aber davon Abraten ins Kino zu gehen? Das find ich lächerlich.
    • el_rezensario
      In der heutigen Tageszeitung Aachens wird der Film auch total zerrissen. Schon seltsam....
    • IMATZ
      Ich komm gerade aus der Vorpremiere und kann nur sagen: total überbewertetes 08/15-Hollywood-Kinderkino! Und diese Pseudo-Emotionalität ... ganz schwach. Eigentlich hab ich mich 105 Minuten lang gefragt, wann denn endlich der 9-von-10-Sci-Fi-Kracher anfängt! -Oder war ich im falschen Film?!Meine Einschätzung: klassischer Pro7-Donnerstags-Film, 5/10Hab selten solch eine Differenz zwischen der eigentlich sonst strengen, sich meist an Intellektualität ergötzenden Filmstartswertung und meiner Wahrnehmung erlebt! :-( Spart euch das Geld!
    • kokki67
      ääähhh, wie wichtig ist das eigentlich, wie viele andere leute die meinung teilen? und vielleicht kann sie dann noch einer der berliner kollegen überarbeiten, damit sie auch noch etwas niveau bekommt.
    • Koyaanisqatsi
      Der Trailer lässt vermuten, dass das wieder so ein Action-Blockbuster von der Stange ist, aber der Filmstarts-Kritik zu urteilen soll das gerade nicht der Fall sein. Bin gespannt ...
    • LifeofBriaindead
      CGI-Affe bleibt CGI-Affe. Die lösen bei mir keinerlei Emotionen aus. Da waren mir die Kostüme und Masken vor 40 Jahren deutlich lieber...
    • el_rezensario
      @Hongi genau. insbesondere, weil inception ja sooooo ein toller film ist. total überschätzt, dieses werk. auf den prevolution freu ich mich, ist bestimmt ne bittere pille.
    • Knarfe1000
      Prima Chris, da hast Du offenbar ins Schwarze getroffen. Aber warum ist der Pressespiegel noch leer?
    • Christoph Petersen
      Ich bin letzte Woche extra nach Hamburg gefahren, um den Film in einer möglichst frühen Pressevorführung zu sehen - und dann habe ich die 4,5 Sterne einfach mal rausgehauen, ohne vorher auch nur mit einem anderen Menschen über den Film zu reden. Seitdem saß ich auf ziemlich glühenden Kohlen, weil ich nicht wusste, wie exklsuiv die Meinung eigentlich ist. Aber jetzt trudeln hier gerade alle meine Kollegen nach der Berliner Pressevorführung in der Redaktion ein - und sind durch die Bank weg begeistert. Erleichterung pur!
    • c0rnfl4ke
      Wo habt ihr denn gelernt zu lesen? Die Rede ist von CGI-PROTAGONISTEN! ...und ihr kommt mit Gollum? Und bei Avatar war es ja nicht so, dass nur eine einzige CGI-Figur praktisch im Alleingang den ganzen Film trug, sondern eher der Planet selbst "Protagonist" darstellte.
    • gravur51
      Aber ich verstehe auch nicht wieso behauptet wird dass es die erste CGI-Figur mit vollumfänglichen menschlichen Gefühlen sei. Da gibt es doch einmal den Gollum, und dann die zumindest technisch perfekten Na'Vi aus Avatar.
    • Peter Muchs
      Überraschende Wertung! Ein Grund sich selber davon zu überzeugen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top