Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Irvine Welsh's Ecstasy
     Irvine Welsh's Ecstasy
    14. Dezember 2012 auf DVD / 1 Std. 39 Min. / Drama, Romanze
    Von Robert Heydon
    Mit Adam Sinclair, Kristin Kreuk, Billy Boyd
    Produktionsländer Kanada, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Lloyd (Adam Sinclair) arbeitet als Schmuggler für einen örtlichen Drogenboss (Carlo Rota). Das dabei verdiente Geld ermöglicht ihm ein Leben voller Partys und rauschbringender Pillen. Jede Nacht geht er in Clubs und ist wie berauscht von den donnernden Beats und den bezaubernden Frauen. Doch eines Nachts lernt er in einem dieser Clubs die schöne Heather (Kristin Kreuk) kennen, die auf der Suche nach Ablenkung ist. Das Mädchen reicht aus, um Lloyd in einen weiteren Rausch zu versetzen, doch ist er sich nicht sicher, ob sie oder seine starke Drogenabhängigkeit dieses Gefühl auslöst. Schließlich erkennt er, dass das Glück, das er bereits gefunden zu haben glaubte, nicht real ist und dass er jetzt erst das wahre gefunden hat. Doch natürlich will sein Auftraggeber nicht seinen besten Drogenkurier verlieren und so gibt er Lloyd einen letzten Job, um sich zwischen ihn und Heather zu stellen.
    Verleiher Senator Home Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 $CA
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Irvine Welsh's Ecstasy
    Von Andreas Günther
    Vielleicht werden sich einige noch an die Aufregung und Faszination erinnern, die Irvine Welshs Roman „Trainspotting" nach seinem Erscheinen 1993 auslöste. Das Buch über die Abgründe der Drogenszene von Edinburgh und deren schräge Protagonisten wurde in Alternativ- und Independent-Zirkeln zum Kult. Einige versuchten sich sogar an der Nachahmung des nahezu unverständlichen schottischen Gassenjargons des Originals. Die Verfilmung, die 1995 folgte, machte dann Hauptdarsteller Ewan McGregor in der Rolle des Junkies Renton zum Star, Regisseur Danny Boyle und Drehbuchautor John Hodges gelang unterdessen eine differenzierte Darstellung der Höhenflüge und Abstürze der Süchtigen mit großer Treue zur Vorlage. Als 1996/97 Irvine Welshs neues Buch „Ecstasy" erschien, fiel zumindest hierzulande das Medienecho weitaus bescheidener aus. Die drei „Romanzen mit chemischen Zusätzen", die es enthielt, ware...
    Die ganze Kritik lesen
    Irvine Welsh's Ecstasy Trailer DF 1:55
    Irvine Welsh's Ecstasy Trailer DF
    397 Wiedergaben
    Irvine Welsh's Ecstasy Trailer OV 2:08
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Adam Sinclair
    Rolle: Lloyd Buist
    Kristin Kreuk
    Rolle: Heather Thompson
    Billy Boyd
    Rolle: Woodsy
    Carlo Rota
    Rolle: Solo
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter #7
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 3. September 2011

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • DerEinevomDorf
      Kritik liest sich eher wie 6/10 oder 7/10!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top