Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alien: Covenant
     Alien: Covenant
    18. Mai 2017 / 2 Std. 02 Min. / Sci-Fi, Horror, Action
    Von Ridley Scott
    Mit Michael Fassbender, Katherine Waterston, Billy Crudup
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,2 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 510 Wertungen - 71 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der fremde Planet, den die Crew des Kolonisationsraumschiffs Covenant erforscht, wirkt paradiesisch: Doch als die Terraforming-Spezialistin Daniels (Katherine Waterston) und ihre Kollegen, darunter der neue Captain Christopher (Billy Crudup), der Android Walter (Michael Fassbender) und der Pilot Tennessee (Danny McBride) durch die bergige, bewaldete Landschaft laufen, fällt ihnen vor allem die merkwürdige, beunruhigende Stille auf: Kein Vogel ist zu hören – und auch kein anderes Tier. Bald schon merken die Entdecker, dass sie auf einem Planeten gelandet sind, der lebensfeindlicher kaum sein könnte. Blitzschnelle, hochintelligente und Säure-spritzende Aliens überfallen die Covenant-Crew, töten ein Mitglied nach dem anderen. Und dem Rest der Gruppe wird klar: So weit weg von der Heimat sind sie komplett auf sich allein gestellt...
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alien: Covenant
    Alien: Covenant (DVD)
    Neu ab 7.13 €
    Alien: Covenant
    Alien: Covenant (Blu-ray)
    Neu ab 8.76 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Alien: Covenant
    Von Christoph Petersen
    Zu Beginn der Produktion hieß der sechste „Alien“-Film noch „Prometheus 2“, bevor er schließlich seinen finalen Kinotitel „Alien: Covenant“ erhielt. Aber nicht nur in der Geschichte des Titels offenbart sich die Dualität des Projekts, auch der fertige Film erweist sich gleichsam als bildgewaltiger Brückenschlag – zwischen den Visionen des Regisseurs und den Wünschen der Fans, zwischen dem episch-philosophischen „Prometheus – Dunkle Zeichen“ und dem konzentriert-klaustrophobischen Ur-„Alien“ von 1979. In seinem Prequel-Blockbuster „Prometheus“ thematisierte Franchise-Rückkehrer Ridley Scott 2012 nicht weniger als die Herkunft der Menschheit – ein visionäres Unterfangen, aber eben nicht das, was sich viele Kinogänger von einem „Alien“-Film erwartet hatten. Schlussendlich landete „Prometheus“ mit einem weltweiten Einspiel von knapp über 400 Millionen Dollar am unteren Ende der finanziellen...
    Die ganze Kritik lesen
    Alien: Covenant Trailer DF 2:15
    Alien: Covenant Trailer DF
    97338 Wiedergaben
    Alien: Covenant Trailer (2) DF 1:28
    Alien: Covenant Trailer (3) OV 2:02
    Alien: Covenant Trailer (4) OV 2:26

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Alien: Covenant" auf einen Blick 1:29
    Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Alien: Covenant" auf einen Blick
    26377 Wiedergaben
    Alien: Covenant Trailer Re-Cut Prometheus 0:00
    Alien: Covenant Trailer Re-Cut Prometheus
    268 Wiedergaben
    Alien: Covenant - Trailer Recut Alien 1979 0:00
    Alien: Covenant - Trailer Recut Alien 1979
    581 Wiedergaben
    Alle 20 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Fassbender
    Rolle: David / Walter
    Katherine Waterston
    Rolle: Daniels
    Billy Crudup
    Rolle: Oram
    Danny McBride
    Rolle: Tennessee
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FilmFreund
    FilmFreund

    User folgen 1 Follower Lies die 6 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 19. Mai 2017
    Grundsätzlich enttäuschend, im Besonderen deswegen, da Ridley Scott Regie führte und sein vermutlich größtes Werk verhunzt. Warum ? Der Film beinhaltet NICHT die Schlüsselfunktionen der Alien Reihe 1-3, die da wären: 1. konstant bedrohliche und bedrückende Atmosphäre 2. Darstellung eines überaus intelligenten und dem Menschen überlegenen Aliens 3.Vermittlung von Charakteren, die professionell und gut vorbereitet auftreten. zu den ...
    Mehr erfahren
    Stephan Schär
    Stephan Schär

    User folgen 2 Follower Lies die 4 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 17. Mai 2017
    Gratulation Herr Scott, Sie haben die Reihe endgültig an die Wand gefahren! Ich fange mit dem positiven an, das geht schneller. Positiv: Nichts Negativ: Das Setting, vor allem innerhalb des Raumschiffes viel zu geleckt. Alles glänzt blitz blank, alles leuchtet kunterbunt wie zu Weihnachten am Christbaum. Stimmung wie auf dem Jahrmarkt. Außerhalb des Raumschiffes, nett, aber nichts besonderes. Die Aliens sind ausschließlich CGI, und das ...
    Mehr erfahren
    Isabelle D.
    Isabelle D.

    User folgen 102 Follower Lies die 335 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 19. Mai 2017
    "Alien: Covenant" von Ridley Scott fand ich nicht nur total doof, er war auch schlecht gemacht. Die Special-Effects waren schon in Ordnung und in einer Actionszene hat mir ganz kurz der Atem gestockt - deswegen gibt es immerhin einen halben Stern. Aber ansonsten? Mann, war das banane. Und zwar so, dass es an Bananigkeit sogar "Jupiter Ascending" Konkurrenz macht. Erst fing es sehr langweilig an, die Figuren waren alle flach und klischeehaft ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 3. Juni 2017
    Was war das denn? Ich kann ja verstehen, das Ridley Scott nach dem viel gescholtenen Prometheus einen "Euch werde ich es zeigen" Film macht. Aber warum zeigt er es uns nicht, in dem er die Prometheus Story eisern weiter erzählt und auf die kurzsichtigigen Zuschauer und Kritiker pfeift? Stattdessen müssen wir uns zwei Stunden lang anschauen, wie die wohl dümmsten Charaktere die es seit langem auf der Leinwand zu sehen gab, durch Szenen ...
    Mehr erfahren
    71 User-Kritiken

    Bilder

    27 Bilder

    Wissenswertes

    Titeländerung

    „Alien: Covenant“ ist eine Fortsetzung von „Prometheus“ – und damit auch eine weitere Vorgeschichte zu „Alien“. Um die Verbindung zum Sci-Fi-Klassiker deutlich zu machen und sich damit vom eher unbeliebten ersten Prequel abzugrenzen, wurde der zunächst als „Prometheus 2: Paradise“ bekannte Sci-Fi-Horror in „Alien: Paradise Lost“ umbenannt. Daraus wurde später „Alien: Covenant“. Die Covenant ist im Film das Raumschiff, mit dem eine Gruppe Forscher... Mehr erfahren

    Zweimal Michael Fassbinder

    Michael Fassbinder, bereits in „Prometheus“ dabei, spielt in „Alien: Covenant“ zwei Rollen: Er gibt wieder den Androiden David, der seit inzwischen zehn Jahren nicht mehr gewartet oder mit Updates bespielt wurde. Außerdem spielt Fassbinder den Roboter Walter, der aussieht wie David, aber ein weiterentwickeltes Modell ist. Walter agiert stets logisch und im Sinne der Crew, David dagegen entwickelte Emotionen – eine Fähigkeit, die seinem Nachfolger... Mehr erfahren

    Aktuelles

    In "Alien: Covenant 2": So sollen "Prometheus" und "Alien" zusammengebracht werden
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 12. Juli 2020
    „Prometheus“ und „Alien: Covenant“ sind Prequels zu „Alien“, doch noch ist die Lücke zwischen den Vorgeschichten und dem...
    Neuer "Alien" unter Disney: Darum soll es in "Alien: Covenant 2" gehen
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    Nach dem Fox-Disney-Deal gehört die „Alien“-Reihe mittlerweile zum Mäusestudio. Auch beim neuen, familienfreundlichen Zuhause...
    153 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top