Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Buddy
     Buddy
    25. Dezember 2013 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Romanze
    Von Michael Bully Herbig
    Mit Alexander Fehling, Michael Bully Herbig, Mina Tander
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,2 76 Wertungen - 21 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben

    Draufgänger Eddie (Alexander Fehling) hat alles, was man sich wünschen kann: Geld, ein dickes Auto und die Frauen liegen ihm zu Füßen. An diesem Lebensstil möchte er gern festhalten und auch der Tod seines Vaters scheint ihm nichts anhaben zu können. Auch als Eddie die Leitung des Familienbetriebs übernehmen muss, macht er keine Abstriche beim Feiern, Daten und Geldausgeben, woraufhin die Umsätze des Konzerns einbrechen und der Bankrott droht. Ein Schutzengel wäre nun gut - und dieser tritt auch prompt in Eddies Leben. Allerdings handelt es sich bei dem Engel Buddy (Michael "Bully" Herbig) um ein äußerst unerfahrenes Exemplar, das Eddies Leben eigentlich wieder in geordnete Bahnen lenken soll, aber stattdessen nur noch mehr Chaos verursacht. Zu allem Überfluss glaubt Eddies Umfeld bald auch noch, dass er den Verstand verliert, da keiner ihm die Story mit dem Engel, den nur er selbst hören und sehen kann, glaubt...

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Besucher in Deutschland 679 693 Einträge
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Buddy
    Buddy (DVD)
    Neu ab 4.96 €
    Buddy
    Buddy (Blu-ray)
    Neu ab 4.57 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Buddy
    Von Carsten Baumgardt
    Fünf Filme hat er als Regisseur bisher verantwortet und im Durchschnitt strömten sagenhafte 5,9 Millionen Deutsche in seine Komödien und Parodien! Wem muss Michael Bully Herbig also eigentlich noch etwas beweisen? Richtig: niemandem! Aber er macht es trotzdem. Der Münchner Komiker und Filmemacher sucht ganz offensichtlich nach neuen Herausforderungen. Obwohl seine drei Schauspielengagements in einer Regiepause nach „Wickie und die starken Männer“ (2009) kommerziell scheiterten - „Hotel Lux“, „Zettl“ und „Der unglaubliche Burt Wonderstone“ floppten derb an der Kasse -, hat er auch für die Rückkehr hinter die Kamera den unbequemen Weg gewählt. Der Regisseur, Drehbuchautor, Darsteller und Produzent in Personalunion setzt eben nicht wieder da an, wo er aufgehört hat, sondern wagt etwas Neues: eine romantische Fantasy-Komödie, die mit seinen größten Erfolgen „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Rau...
    Die ganze Kritik lesen
    Buddy Trailer DF 2:01
    Buddy Trailer DF
    22 351 Wiedergaben
    Buddy Trailer (2) DF 1:36
    856 Wiedergaben
    Buddy Teaser DF 0:48
    3 435 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°94 - Der Medicus / Buddy / Only Lovers Left Alive 6:45
    Fünf Sterne N°94 - Der Medicus / Buddy / Only Lovers Left Alive
    52 372 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alexander Fehling
    Rolle: Eddie
    Michael Bully Herbig
    Rolle: Schutzengel Buddy
    Mina Tander
    Rolle: Lisa
    Jann-Piet Puddu
    Rolle: Sammy
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kf W.
    Kf W.

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2013
    Man müsste Schmerzensgeld verlangen. Dümmliche Gags, schlechte Schspieler, dümmliche Handlung. Ohne Worte.
    amlug
    amlug

    User folgen 65 Follower Lies die 325 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. Januar 2014
    Mit "Buddy" schlägt Bully einen neuen Weg ein und scheint nun die Klamauk-Komik hinter sich, lassen zu wollen. Das gelingt ihm großartig und ich muss wirklich sagen, dass ich "Buddy" besser finde, als den, mittelmäßigen "(T)Raumschiff Suprise". Bully baut hier mehr auf den "normalen" Witz und versucht, mit seinem Film nicht nur eine Komödie zum Ablachen auf die Leinwand bringen, sondern erzählt dieses mal auch eine wirklich ernsthafte ...
    Mehr erfahren
    Depiuh
    Depiuh

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 18. Januar 2014
    Ja was genau, neigt man dazu sich zu fragen, sollte dieser Film denn jetzt sein? Dass Michael "Bully" Herbig ein handwerklich fähiger Regisseur ist, hat er schon unter Beweis gestellt, dass seine Bilder eine hohe Klasse erreichen, ist in diesem Film nicht zu bestreiten, fragt sich nur, was diese Bilder denn nun erzählen sollen. Um diesen durchaus verhedderten Film, dem es vor allem an innerer Ordnung fehlt, beurteilen zu können, ist es ...
    Mehr erfahren
    TomOlej
    TomOlej

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2014
    Der neue Bully-Film kam ja bei den Kritikern meist nur mittelmäßig an. Mich hat dieser Film nicht enttäuscht. Er bietet leichte Unterhaltung verbunden mit hervorragenden Schauspielern. Am besten gefallen hat mir Michael Bully Herbig (Nicht als Engel, sondern als er gesungen hat). Insgesamt eine gute Familienunterhaltung. Gesamtbewertung (1=sehr gut, 2=gut, .......): Effekte: -Nicht bewertet, da in einem solchen Film nicht relevant- Story: ...
    Mehr erfahren
    21 User-Kritiken

    Bilder

    40 Bilder

    Wissenswertes

    Die Promo-Sitcom zum Film

    Michael "Bully" Herbig hat als ergänzende Marketing-Strategie die sechs Folgen umfassende Sitcom "Bully macht Buddy" kreiert. In dieser Serie mit losem Drehbuch geht es um die Realisierung des Kinofilmes und die Schwierigkeiten, die Bully dabei hat. So muss er nicht nur geeignete Darsteller finden, sondern auch mit Produktionsgesellschaften verhandeln oder aber einen passenden Titelsong auf den Weg bringen. Eingebettet ist die Handlung in das WG-... Mehr erfahren

    Choreographie trotz Unkenntnis geklaut?

    In "Buddy" wird viel getanzt, obwohl Hauptdarsteller Alexander Fehling dies wenig zusagt. In einer Szene musste er durch den Regen tanzen und sprang wild herum, nicht ahnend, dass seine "Choreographie" stark an Gene Kelly im Hollywood-Klassiker "Singin' in the Rain" erinnert. Als Michael "Bully" Herbig letztlich die Rechte am Song erwarb, musste er dann angeblich für die "Verwendung" der Original-Choreographie einen zusätzlichen Betrag zahlen.

    Aktuelles

    Macht mit: Exklusiver FILMSTARTS-Live-Chat mit Michael Herbig
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 8. Januar 2014
    Zum Jahresbeginn hält Multitalent Michael Bully Herbig für alle FILMSTARTS-Fans eine ganz besondere Überraschung bereit....
    Neue Apps für gehörlose und visuell beeinträchtigte Kinozuschauer ermöglicht barrierefreies Kinoerlebnis
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 21. Dezember 2013
    Um sinnesbeeinträchtigten Zuschauern einen problemlosen Kinobesuch zu ermöglichen, gibt es seit Neuestem die zwei Apps "GRETA"...
    9 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Alexander S.
      Huch, hier habe ich doch vorhin kritisiert, wird hier vielleicht zensiert ??
    Kommentare anzeigen
    Back to Top