Mein FILMSTARTS
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
facebookTweet
Vorführungen
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Musik
Trivia
Einspielergebnis
Ähnliche Filme
Nachrichten
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Starttermin 11. Mai 2017 (1 Std. 24 Min.)
Mit Tilman Döbler, Christian Gaul, Nicolette Krebitz mehr
Genres Animation, Abenteuer
Produktionsländer Belgien, Deutschland, Luxemburg, Norwegen
Zum Trailer Vorführungen (84)
Pressekritiken
3,0 2 Kritiken
User-Wertung
3,35 Wertungen
Filmstarts
3,0

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Der Waisenvogel Richard (Stimme: Tilman Döbler) wird von Störchen aufgezogen und fühlt sich wie einer von ihnen. Tatsächlich ist er allerdings ein kleiner Spatz. Als seine Ersatzeltern zusammen mit den anderen Störchen im Winter gen Süden fliegen, bleibt Richard zwangsläufig zurück, weil er die lange Reise wohl nicht schaffen würde. Er will sich damit jedoch nicht abfinden und seinen Pflegeeltern beweisen, dass er sehr wohl das Zeug zum Storch hat. Kurzerhand entschließt er sich, die lange und gefährliche Reise nach Afrika anzutreten. Zu seinem Glück ist er nicht allein: Zur Seite hat er den extrovertierten und karaokebegeisterten Wellensittich Kiki (Christian Gaul) und eine deutlich zu groß geratene und etwas durchgeknallte Zwergeule namens Olga (Nicolette Krebitz) sowie deren imaginären Freund Oleg. Es ist der Beginn eines turbulenten Abenteuers für die drei ungleichen Vögel...
Originaltitel

Richard The Stork

Verleiher Wild Bunch Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Von Asokan Nirmalarajah
An Pixar führt kein Weg vorbei. Weder für das animationsbegeisterte Publikum weltweit noch für die internationale Trickfilm-Konkurrenz: Die Werke der mittlerweile unter dem Dach von Disney tätigen Pioniere des Computeranimationsfilms setzen den Maßstab. Da verwundert es nicht, dass auch europäische Animationsfirmen auf die kalifornischen Oscar-Abonnenten schielen und sich an deren Erfolgen orientieren. So wirkt nun die deutsch-belgisch-luxemburgisch-norwegische Co-Produktion „Überflieger – Kleine Vögel, großes Geplapper“ wie eine luftige Road-Movie-Variante des Pixar-Superhits „Findet Nemo“, der jüngst mit „Findet Dorie“ fortgesetzt wurde. In Toby Genkels und Reza Memaris auf der Berlinale 2017 in der Sektion Generation Kplus präsentierten Kinderfilm sucht nun ein frecher Spatz nach seiner Storchenfamilie, die in den Süden geflogen ist. An das große Vorbild kommt „Überflieger“ nicht hera...
Die ganze Kritik lesen
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper Trailer DF 1:43
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper Trailer DF
5 381 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Pressekritiken

  • epd-Film
  • Wessels-Filmkritik
2 Pressekritiken

Bilder

16 Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top