Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    American Ultra
     American Ultra
    15. Oktober 2015 / 1 Std. 36 Min. / Action, Komödie
    Von Nima Nourizadeh
    Mit Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Topher Grace
    Produktionsländer USA, Schweiz
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,6 8 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 124 Wertungen - 12 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der Kiffer Mike (Jesse Eisenberg) und seine Freundin Phoebe (Kristen Stewart) führen ein ruhiges Leben in einer beschaulichen Kleinstadt. In seinem langweiligen Alltag als Kiosk-Mitarbeiter erlebt Mike keine großen Abenteuer. Dennoch sind er und Phoebe mit ihrem Dasein und ihrem Dope rundum zufrieden. Mike plant sogar, seiner großen Liebe einen Heiratsantrag zu machen. Doch so einfach wird sein Leben nicht weiter dahinplätschern, denn eigentlich ist Mike ein Schläfer-Agent der US-amerikanischen Regierung, was ihm selbst jedoch gar nicht mehr bewusst ist. Eine geheime Parole entfesselt eines Tages jedoch zu seinem eigenen Erstaunen seine tödlichen Fähigkeiten. Von der Regierung nun als hohes Risiko eingestuft und fortan gejagt, fliehen Mike und Phoebe vor ihren Verfolgern, doch früher oder später muss die unfreiwillige Killermaschine ihr ganzes Potential entfalten, um die Vergangenheit endgültig abzuschütteln.
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 4 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    American Ultra
    American Ultra (Blu-ray)
    Neu ab 9.44 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    American Ultra
    Von Christoph Petersen
    Die verschlafene Kleinstadt in West Virginia, in der das Kifferpärchen Mike und Phoebe solange ein beschauliches Leben führt, bis Mike zu seiner eigenen Überraschung feststellt, dass er eine von der CIA programmierte Killermaschine ist, trägt den Namen Liman. Und es ist ganz sicher kein Zufall, dass sie damit genauso heißt wie Doug Liman, der Schöpfer von „Die Bourne Identität“, immerhin spielen Regisseur Nima Nourizadeh („Projekt X“) und Drehbuchautor Max Landis („Chronicle – Wozu bist du fähig?“) mit „American Ultra“ schon sehr deutlich auf den Plot des ersten „Bourne“-Abenteuers an – nur eben mit einem schlaksigen Kiffer statt des perfekt durchtrainierten Matt Damon. Das Ergebnis ist eine Action-Komödie in der Tradition von „Hot Fuzz“ und „Ananas Express“, die einige wunderbar abgefahrene Szenen und im Zentrum eine überraschend berührende Stoner-Beziehung zu bieten hat. Beim Jongliere...
    Die ganze Kritik lesen
    American Ultra Trailer DF 2:07
    American Ultra Trailer DF
    24 059 Wiedergaben
    American Ultra Trailer (2) OV 2:33
    5 220 Wiedergaben
    American Ultra Trailer (3) OV 2:37
    American Ultra Trailer (3) OV 2:21
    3 727 Wiedergaben
    American Ultra Trailer (4) OV 1:26
    1 079 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jesse Eisenberg
    Rolle: Mike Howell
    Kristen Stewart
    Rolle: Phoebe Larson
    Topher Grace
    Rolle: Adrian Yates
    Connie Britton
    Rolle: Victoria Lasseter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    komet
    komet

    User folgen 23 Follower Lies die 182 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 15. Oktober 2015
    keine ahnung, wovon die filmstarts-kritik faselt. - - - angriff auf polizeistation = hommage an terminator? eine jason-bourne kopie und gleichzeitig eine parodie darauf? what the fuck? der film erinnert schlicht und einfach an gar nix. an gar keinen agenten-film. der film ist einfach nur langweilig. sonst nichts. - - - jeder 80er-jahre james-bond film ist besser. das potential der idee wurde komplett verschenkt. übrig ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 204 Follower Lies die 661 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2016
    Der Film ist definitiv konsequent! Konsequent darin, von Anfang bis Ende den filmischen Schwachsinn gleichbleibend auf einem niedrigen Niveau zu halten. Die "Geheimdienst-Schläfer-Thematik" mit einem Hauch von "Telefon" (1977). Charles Bronson würde sich im Grabe herumdrehen. Was man allerdings sagen muss, der Film ist handwerklich gut gemacht, vor allem der Maskenbildner hat's drauf. Schauspielerisch fand ich, entgegen manch einer Kritik, vor ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 449 Follower Lies die 959 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2015
    "American Ultra" hat mich sehr gut unterhalten. Leider hat dieser Film stellenweise selbst nicht ernst genommen. Die action des Filmes hat mir sehr gut gefallen und auch die story weiß zu überzeugen. Der cast ist auch sehr gut und die Hauptdarsteller überzeugen.
    papa
    papa

    User folgen 35 Follower Lies die 319 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. November 2015
    Film war soweit ganz solide, spoiler: aber zB so Stellen, wo die zwei Agenten "ganz unauffällig" seinen Wagen präparieren, fand ich dann schon eimn bisschen albern. Jesse Eisenberg (Zombieland) zeigt sich mal von einer Seite, die ich bisher noch nicht kannte, aber hier super gewirkt hat. Kristen Stewart (Twilight) beweist, dass sie doch noch sowas wie eine Schauspielerin ist. Sehr sympathsicher Auftritt. Sie harmonieren zwar echt ...
    Mehr erfahren
    12 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Wissenswertes

    Drogen zu verschenken

    Um seinen Film zu bewerben, hat das Studio Lionsgate auf der Comic Con in San Diego kostenlos Marihuana an all diejenigen Interessierten verteilt, die eine spezielle Karte zum medizinischen Marihuana-Gebrauch vorzeigen konnten.

    Wiedervereinigung

    Jesse Eisenberg und Kristen Stewart standen beide bereits für Greg Mottolas Komödie „Adventureland“ aus dem Jahr 2009 gemeinsam vor der Kamera. Auch dort war Eisenbergs Figur dem Drogenkonsum nicht abgeneigt.

    Kiffer-Lehrgang

    Jesse Eisenberg hat in einem Interview bekanntgegeben, dass er als Vorbereitung auf seine Rolle eine Zeit lang mit seinem Cousin Andrew Eisenberg zusammengelebt hat, der ihm beigebracht hat, wie ein Kiffer zu laufen und zu reden.
    4 Trivia

    Aktuelles

    Neu bei Netflix: Der wohl brutalste Kifferfilm aller Zeiten
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 15. Oktober 2018
    In „American Ultra“ mit Jesse Eisenberg und Kristen Stewart trifft „Die Bourne Identität“ auf „Ananas Express“. Ab sofort...
    Box Office: Die 15 unprofitabelsten Filme 2015
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 30. November 2015
    Welche Filme floppten 2015 bisher am heftigsten? Wir haben das weltweite Einspielergebnis in Relation zum Budget (ohne Werbung...
    17 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top