Mein FILMSTARTS
Bridge Of Spies - Der Unterhändler
Bridge Of Spies - Der Unterhändler
Starttermin 26. November 2015 (2 Std. 12 Min.)
Mit Tom Hanks, Mark Rylance, Scott Shepherd (II) mehr
Genres Thriller, Drama, Historie
Produktionsländer USA, Deutschland, Indien
Zum Trailer
Pressekritiken
3,9 7 Kritiken
User-Wertung
4,0276 Wertungen - 29 Kritiken
Filmstarts
4,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
1957, als der Kalte Krieg auf einem Höhepunkt ist, gelingt den USA die Verhaftung des Sowjetagenten Rudolf Abel (Mark Rylance). Er wird vernommen, verweigert aber die Zusammenarbeit. Als Pflichtverteidiger bekommt er jemanden zur Seite gestellt, dessen Fähigkeiten außer Frage stehen, der jedoch als Versicherungsanwalt wenig Expertise für seinen neuen Auftrag mitbringt: James Donovan (Tom Hanks). Der Jurist ist skeptisch, zumal die Verteidigung eines feindlichen Agenten von vielen als Landesverrat angesehen wird und damit sein Leben und vor allem das seiner Frau Mary (Amy Ryan) und das seiner Tochter Jan (Eve Hewson) bedrohen kann. Donovans persönliche Lage spitzt sich zu, als ihn der CIA-Beamte Hoffman (Scott Shepherd), beindruckt von Donovans Auftritten im Gerichtssaal, mit einer neuen Mission betraut. Das U-2-Spionage-Flugzeug des US-Piloten Francis Gary Powers (Austin Stowell) wurde über der Sowjetunion abgeschossen. Donovan soll nach Ost-Berlin, um mit den Sowjets die Freilassung zu verhandeln – und einen Gefangenenaustausch zu initiieren…
Originaltitel

Bridge of Spies

Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2015
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 5 Trivias
Budget $72313754
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Bridge of Spies - Der Unterhändler
Bridge of Spies - Der Unterhändler (DVD)
Neu ab 5.00 €
Bridge of Spies - Der Unterhändler
Bridge of Spies - Der Unterhändler (Blu-ray)
Neu ab 8.96 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,5
hervorragend
Bridge Of Spies - Der Unterhändler
Von Andreas Staben
Das Licht fällt hell in den kargen Besprechungsraum und verleiht dem Moment eine gewisse Feierlichkeit: Der als sowjetischer Spion inhaftierte Rudolf Abel erzählt seinem nicht ganz freiwilligen amerikanischen Anwalt James Donovan eine Episode aus seiner Kindheit. Es geht um einen mysteriösen Mann, der unter allen Umständen und gegen alle Gefahren standhaft bleibt. An diesen aufrechten Mann erinnere er ihn, sagt der Gefangene zu seinem Rechtsbeistand und damit bringt er nicht nur seinen Respekt und seine Dankbarkeit gegenüber dem vermeintlichen Klassenfeind zum Ausdruck, sondern bringt ein zentrales Motiv von Steven Spielbergs historischem Drama „Bridge Of Spies – Der Unterhändler“ auf den Punkt: Die Standfestigkeit in politisch und moralisch glitschigen Zeiten erweist sich als konstantes Thema in diesem von realen Ereignissen inspirierten Film. Sie wird von Tom Hanks einmal mehr mit bewu...
Die ganze Kritik lesen
Bridge Of Spies - Der Unterhändler Trailer DF 2:26
Bridge Of Spies - Der Unterhändler Trailer DF
36 113 Wiedergaben

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

FILMSTARTS-Interview zu "Bridge Of Spies - Der Unterhändler" mit Amy Ryan und Sebastian Koch 5:19
FILMSTARTS-Interview zu "Bridge Of Spies - Der Unterhändler" mit Amy Ryan und Sebastian Koch
392 Wiedergaben
Kid Theater with Tom Hanks
Kid Theater with Tom Hanks
162 Wiedergaben
Honest Trailers - The Oscars 2016
Honest Trailers - The Oscars 2016
880 Wiedergaben
Alle 7 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Tom Hanks
Rolle: James Donovan
Mark Rylance
Rolle: Rudolf Abel
Scott Shepherd (II)
Rolle: Hoffman
Amy Ryan
Rolle: Mary Donovan
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • The Guardian
  • Empire UK
  • Entertainment weekly
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
  • epd-Film
  • Slant Magazine
7 Pressekritiken

User-Kritiken

Chris W.
Hilfreichste positive Kritik

von Chris W., am 27/11/2015

4,0stark

Ein stilistisch perfekt, mit guten und schlauen Dialogen inszenitierter Film und einem sehr guten Cast. Filmstarts 4,5/5... Weiterlesen

Murat G.
Hilfreichste negative Kritik

von Murat G., am 26/03/2018

1,0schlecht

der Film war nix. aber der spielberg hat ja gut kassiert. mit seinem dreamworks. dass er aber mal einige male sagte dass... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
7% (2 Kritiken)
38% (11 Kritiken)
28% (8 Kritiken)
17% (5 Kritiken)
7% (2 Kritiken)
3% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Bridge Of Spies - Der Unterhändler ?
29 User-Kritiken

Bilder

35 Bilder

Wissenswertes

Das Spielberg-Hanks-Dreamteam

„Bridge Of Spies“ war nach „Der Soldat James Ryan“, „Catch Me If You Can“ und „Terminal“ bereits das vierte Mal, dass Tom Hanks als Hauptdarsteller für Steven Spielberg vor der Kamera stand.

Hollywood bei Berlin

Ein bedeutender Teil des Films wurde an den deutschen Originalschauplätzen der auf wahren Begebenheiten beruhenden Handlung gedreht, so unter anderem an der Glienicker Brücke, die Berlin und Potsdam miteinander verbindet und zur Zeit des Kalten Krieges tatsächlich Ort mehrerer Agentenaustausche war.

Zum ersten Mal seit 30 Jahren ohne John Williams

„Bridge Of Spies“ ist Steven Spielbergs erster Film seit „Die Farbe Lila“ aus dem Jahr 1985, bei dem die Filmmusik nicht von John Williams komponiert wurde. Williams war ursprünglich zwar für den Job vorgesehen, musste diesen aber aufgrund vorübergehender gesundheitlicher Beschwerden an Thomas Newman abgeben.
5 Trivia

Aktuelles

Die DVD-Tipps des Monats Mai 2016
NEWS - DVD & Blu-ray
Donnerstag, 28. April 2016
FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
Exakt berechnet: So hoch ist der tatsächliche Wahrheitsgehalt von zehn Hollywoodfilmen, die angeblich auf wahren Tatsachen beruhen
NEWS - Im Kino
Donnerstag, 3. März 2016
Manchmal nimmt es Hollywood mit der Wahrheit doch nicht so genau...
55 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • niman7
    Wisst ihr wer Hanks synchronisieren wird?
  • Quoyle
    der kommentar bzw die kritik ist gut. der verweis, dass newman bei williams kopiert hat, hat keine substanz. wer hinhört, der hört den klassischen sound von thomas newman. inspiriert von williams? ja. kopiert? nein
Kommentare anzeigen
Back to Top