Mein FILMSTARTS
    Rewind - Die zweite Chance
    Rewind - Die zweite Chance
    Starttermin 3. Mai 2018 (1 Std. 50 Min.)
    Mit Alex Brendemühl, Sylvia Hoeks, Max von Pufendorf mehr
    Genres Thriller, Sci-Fi
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Kommissar Richard Lenders (Alex Brendemühl) ermittelt in einem ungewöhnlichen Mordfall: Bei dem Toten wurde eine Reihe von komplexen Formeln gefunden, in seinem Kopf ist ein Chip implantiert. Lenders bittet ein Team von Teilchen-Physikern um Hilfe bei der Entschlüsselung der Formeln und hegt bald einen ungeheuren Verdacht: Könnte der Tote mit der unbekannten Technik im Schädel aus einer anderen Zeit stammen? Dann geschieht ein weiterer Mord nach einem ganz ähnlichen Muster. Während Lenders und seine Kollegen versuchen, den Mörder zu schnappen, keimt eine bisher unbekannte Sehnsucht in dem Kommissar auf. Wenn der Chip tatsächlich Zeitreisen ermöglichen sollte, dann könnte er mit dessen Hilfe nicht nur die Morde verhindern, sondern auch seine eigene Vergangenheit geraderücken.
    Originaltitel

    Rewind

    Verleiher RealFiction
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Rewind - Die zweite Chance
    Von Lutz Granert
    Genrefilme fristen im deutschen Kino trotz langer Tradition kaum mehr als ein Schattendasein, egal wie experimentierfreudig oder publikumsorientiert sie sind. Zu dieser Einschätzung kommen Dominik Graf und Johannes F. Sievert in ihren beiden Filmessays „Verfluchte Liebe deutscher Film“ und „Offene Wunde deutscher Film“, in denen sie an fast vergessene Schätze des Genrefilms der 60er und 70er Jahre erinnern und selbst mutig mit den Konventionen des dokumentarischen Kinos spielen. Nun versucht sich Sievert unterstützt von Graf seinerseits erstmals an einem Spielfilm. In seinem Science-Fiction-Krimi „Rewind – Die zweite Chance“ experimentiert er originell mit Erzählformen und -formaten, die Figuren bleiben allerdings weitgehend blass. Kurz nachdem seine Frau Beatrice (Idil Üner) bei einem Banküberfall erschossen wurde, muss Polizist Richard Lenders (Alex Brendemühl) schon wieder in einem a...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Rewind - Die zweite Chance Trailer DF 1:27
    Rewind - Die zweite Chance Trailer DF
    1 014 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alex Brendemühl
    Rolle: Richard Lenders
    Sylvia Hoeks
    Rolle: Sophia van Thijssen
    Max von Pufendorf
    Rolle: Marc Gerbaulet
    Simon Licht
    Rolle: Alex Braegen
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Gay Lord
    Hilfreichste positive Kritik

    von Gay Lord, am 08/11/2019

    1,0schlecht
    Langweilig! Das hat mit Quantenmechanik überhaupt nichts zu tun. Um derartige Massen zu teleportieren zu können, ...
    Weiterlesen
    Gay Lord
    Hilfreichste negative Kritik

    von Gay Lord, am 08/11/2019

    1,0schlecht
    Langweilig! Das hat mit Quantenmechanik überhaupt nichts zu tun. Um derartige Massen zu teleportieren zu können, ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Rewind - Die zweite Chance ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top