Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Wache
     Die Wache
    12. Dezember 2019 / 1 Std. 11 Min. / Komödie
    Von Quentin Dupieux
    Mit Benoît Poelvoorde, Grégoire Ludig, Marc Fraize
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer Vorführungen (5)
    Pressekritiken
    3,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,7 5 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Auf dem Polizeirevier ist es spät geworden. Jeder Beamte sieht zu, dass er in seinen wohlverdienten Feierabend kann. Nicht aber Hauptkommissar Buron (Benoît Poelvoorde), der hat mit Louis Fugain (Grégoire Ludig) noch einen dicken Fisch an der Angel. Vor drei Tagen hat der vor seinem Wohnhaus eine Leiche entdeckt und meldet der Polizei erst jetzt den Fund. Für den Kommissar ist das höchst verdächtig! Was seinen Verdacht noch weiter erhärtet ist die Tatsache, dass Fugain in der Tatnacht ganze sieben Mal seine Wohnung verlassen hat, welche Erklärung hat er dafür? Der Verdächtige hingegen hat kein Interesse daran, die Mordermittlungen weiter voranzutreiben. Er ist müde, möchte nach Hause und etwas essen. Doch der engagierte Ermittler lässt nicht locker. Buron muss schließlich das Revier kurz verlassen und bittet seinen einäugigen Kollegen Philippe (Marc Fraize) darum, auf Louis aufzupassen. Das geht jedoch nur so lange gut, bis es zu einem folgenschweren Unfall kommt, der für Louis alles nur noch viel schlimmer macht.
    Originaltitel

    Au Poste!

    Verleiher Little Dream Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Wache
    Von Björn Becher
    Das französische Multitalent Quentin Dupieux erfand als Musiker Mr. Oizo die kultige Plüschpuppe Flat Eric, die zu einer Ikone der Werbung wurde. Und in seinem Spielfilm „Rubber“ machte er einen serienmordenden Autoreifen namens Robert zum Protagonisten. Beides zeigt: Bei Monsieur Dupieux muss man immer mit dem Ungewöhnlichen rechnen. So auch bei seinem neuen Langfilm „Keep An Eye Out“, einer kafkaesken Groteske, die gleich mehrere Genres bedient, bisweilen unrund und schwer greifbar ist, nach einem sperrigen Einstieg jedoch eine ungemeine Faszination und vor allem einen erstaunlichen Unterhaltungswert entwickelt. Louis (Grégoire Ludig) befindet sich auf einer Polizeistation. Er hat vor dem Hochhaus, in dem er lebt, drei Tage zuvor am frühen Morgen eine Leiche gefunden. Weil er sich nicht ganz konform verhalten hat, hält ihn Kommissar Buron (Benoît Poelvoorde) für verdächtig. Der Ermitt...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Wache Trailer DF 1:10
    Die Wache Trailer DF
    1 590 Wiedergaben
    Die Wache Trailer (2) OV 1:20
    503 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Benoît Poelvoorde
    Rolle: Hauptkommissar Buron
    Grégoire Ludig
    Rolle: Louis Fugain
    Marc Fraize
    Rolle: Philippe
    Anaïs Demoustier
    Rolle: Fiona
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 75 Follower Lies die 4 232 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 18. November 2019
    Wenn man keine Ahnung hat sollte man wohl einfach den Mund halten, das sollte auch mein Credo bei diesem Titel sein. Ich habe mich mit Quentin Dupieux nie großartig beschäftigt, daher kann ich nicht sagen daß ich mich in der „Welt“ hier sehr auskenne oder klar komme. Der Film hat auch nichts von einem Genre oder irgendwas daß greifbar, normal oder mit irgendwas vergleichbar wäre, daher ist er als Film durchaus eine interessante ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 10 Follower Lies die 249 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 20. November 2019
    Ich könnt' schreien. Schon wieder eine französische Komödie im Sneak! Es ist echt zum k.. wenn UCI Filme bringt, die selbst im Fernsehen floppen würden. Einfach mies. Zur Geschichte: Dumm dreiste Story über ein "Verhör". Seit "Willkommen bei den Scht'is" wird das Kino nahezu geflutet mit schlechten Franzosen-Filmen. Der Humor sind grottige Zoten-Kalauer, welche man in Deutschland aus den 60ern kennt. STERBENSLANGWEILIG! Bin nach einer ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    MyFrenchFilmFestival 2019: Seht neues französisches Kino online
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 18. Januar 2019
    Vom 18. Januar bis zum 18. Februar 2019 findet die neunte Ausgabe von MyFrenchFilmFestival statt, bei der ihr wieder ganz...
    Neu im Fantasy-Filmfest-Programm: Krachende Hong-Kong-Action und Neues vom "Rubber"-Regisseur
    NEWS - Festivals & Preise
    Mittwoch, 8. August 2018
    FILMSTARTS ist offizieller Medienpartner des Fantasy Filmfests – deshalb erfahrt ihr zuerst bei uns, welche Filme in diesem...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Dennis Landman
      Und wahrscheinlich noch viel bekannter als Mr. Oizo (-:
    Kommentare anzeigen
    Back to Top