Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mario
     Mario
    18. Oktober 2018 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Sport
    Von Marcel Gisler
    Mit Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec
    Produktionsland Schweiz
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 7 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Mario (Max Hubacher) verliebt sich zum ersten Mal so richtig – und das ausgerechnet in Leon (Aaron Altaras), den neuen Mitspieler in seinem Fußballteam! Der neue Mannschaftskamerad ist aus Deutschland zu dem Schweizer Klub gewechselt und nun sogar ein direkter Konkurrent von Mario um einen der begehrten Plätze in der ersten Mannschaft. Doch das ist dem verknallten Mario bald völlig egal. Während seine Gedanken beim Training ständig um Leon kreisen, er ihm nahe und mit ihm zusammen sein will, werden bald andere Mitglieder des Teams auf die Funken aufmerksam, die zwischen Mario und Leon sprühen. Erste Gerüchte beginnen, die Runde zu machen – und gefährden zu Marios Entsetzen seine Aussichten auf eine Profi-Karriere. Mario muss eine folgenschwere Entscheidung treffen…
    Verleiher Pro-Fun
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    MARIO (Original deutsche/schweizerdeutsche Kinofassung)
    MARIO (Original deutsche/schweizerdeutsche Kinofassung) (DVD)
    Neu ab 10.50 €
    MARIO (Original deutsche/schweizerdeutsche Kinofassung)
    MARIO (Original deutsche/schweizerdeutsche Kinofassung) (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Mario

    Schwule Profifußballer im Kicker-Drama

    Von Christoph Petersen
    Als Mats Hummels im Sommer 2017 in der Talkshow „Schulz & Böhmermann“ von Moderator Jan Böhmermann auf Homosexuelle im Profifußball angesprochen wurde, erwiderte der Weltmeister und FC-Bayern-Profi: „Ich glaube, dass einfach nur einer den Anfang machen muss. Aber ein wirklich großer Spieler.“ Das ist aber auch eineinhalb Jahre später noch immer nicht passiert – und es spricht auch nichts dafür, dass es in den kommenden Wochen oder Monaten soweit sein wird. Auch Thomas Hitzlsperger, der einzige prominentere offen homosexuelle Profifußballer aus Deutschland, hat sich schließlich erst nach seinem Karriereende geoutet. Homosexuelle haben auch heute noch an vielen Stellen mit Widerständen zu kämpfen – aber der Profifußball ist eine der wenigen Domänen, wo auch in offenen westlichen Gesellschaften Schwulsein „gar nicht geht“. In diese Kerbe schlägt nun auch der Schweizer Regisseur Marcel G...
    Die ganze Kritik lesen
    Mario Trailer DF 2:05
    Mario Trailer DF
    2218 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Max Hubacher
    Rolle: Mario Lüthi
    Aaron Altaras
    Rolle: Leon Saldo
    Jessy Moravec
    Rolle: Jenny Odermatt
    Jürg Plüss
    Rolle: Daniel Lüthi
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Das Kulturblog
    Das Kulturblog

    User folgen 10 Follower Lies die 107 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Oktober 2018
    Aus der fiktiven, aber sehr authentisch erzählten Geschichte der U21-Spieler Mario (Max Hubacher) und Leon (Aaron Altaras), die sich nach anfänglichem Fremdeln ineinander verlieben, von Beratern und Vereinsmanagern gezwungen werden, ihre Liebe zu verstecken, und von Mitspielern nicht nur gemobbt, sondern auch erpresst werden, hätte ein schwermütiger, klassischer Problemfilm werden können. Dem Regisseur Marcel Gisler glückte aber die ...
    Mehr erfahren
    dm L
    dm L

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Oktober 2018
    Komme gerade aus dem Kino und bin sehr begeistert. Als ich vor ein paar Wochen Filmfotos gesehen hatte, dachte ich, mal wieder so ein seichter schwuler Softpornostreifen, für die ProFun Media ja eher bekannt ist. Aber das hier ist super Kino. Die Geschichte zwischen Mario und Leon folgt zwar einem vorhersehbaren Verlauf und einer klassischen Dramaentwicklung, aber er ist so toll gespielt, dass es im Kino bald sehr still wurde. Kurze Handlung: ...
    Mehr erfahren
    Sven K
    Sven K

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2018
    Sehr starker Film über ein wichtiges Thema. Grandios: Jessy Moravec als Jenny. Aber auch die beiden Hauptdarsteller überzeugen.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top