Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Traumfabrik
     Traumfabrik
    4. Juli 2019 / 2 Std. 05 Min. / Romanze, Drama, Komödie
    Von Martin Schreier
    Mit Dennis Mojen, Emilia Schüle, Ken Duken
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 26 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Im Sommer des Jahres 1961 ist das DEFA-Filmstudio in Potsdam-Babelsberg ein magischer Ort, voller Kreativer, die in Aufbruchsstimmung sind. Emil Hellwerk (Dennis Mojen) wurde vor Kurzem frisch aus der Nationalen Volksarmee (NVA) entlassen und steht nun vor den ehrwürdigen Toren des Filmproduktionsstudios und hat dank seines Bruders Alex (Ken Duken), der dort als Stuckateur arbeitet, eine Anstellung als Komparse bekommen. Emil kann mit der glamourösen Filmwelt zwar nicht viel anfangen, doch Alternativen gibt es für ihn auch nicht. Eines Tages lernt er am Filmset die französische Tänzerin Milou (Emilia Schüle) kennen, von der er sofort fasziniert ist. Das Glück der beiden scheint perfekt, doch dann werden die Grenzen geschlossen und die beiden auseinandergerissen. Emil fasst einen tollkühnen Plan, um zu seiner Milou zurückzukommen...
    Verleiher Tobis Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Traumfabrik
    Traumfabrik (DVD)
    Neu ab 7.70 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Traumfabrik

    So eine Liebe gibt es nur im Kino

    Von Oliver Kube
    Kaum ein anderes Filmstudio der Welt hat eine dermaßen bewegte, teilweise dramatische und trotzdem über so lange Jahre erstaunlich erfolgreiche Geschichte vorzuweisen wie das Studio Babelsberg in Potsdam: Urban Gads Stummfilm „Der Totentanz“ war 1912 das erste vor den Toren Berlins fertiggestellte Werk. Dann folgte in den 1920ern und frühen 1930ern die bis heute unerreichte Hochphase des deutschen Kinos mit global anerkannten Meilensteinen wie „Das Cabinet des Dr. Caligari“, dem ersten Sci-Fi-Langfilm „Metropolis“ oder „Der blaue Engel“, bevor Babelsberg unter der Nazi-Herrschaft zum Zentrum von Goebbels' Propaganda-Maschine mutierte. Neben Hasstiraden wie „Jud Süss“ entstanden in dieser Zeit auch Komödien wie „Die Feuerzangenbowle“, um das kriegsgebeutelte Volk bei Laune zu halten. Nach der Kapitulation wurde im sowjetischen Sektor die DEFA gegründet und das Gelände in sie eingegliedert...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Traumfabrik Trailer DF 2:25
    Traumfabrik Trailer DF
    9 967 Wiedergaben
    Traumfabrik Teaser DF 0:29
    1 464 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dennis Mojen
    Rolle: Emil Hellwerk
    Emilia Schüle
    Rolle: Milou
    Ken Duken
    Rolle: Alex Hellwerk
    Heiner Lauterbach
    Rolle: Generaldirektor Beck
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Olaf N.
    Olaf N.

    User folgen 3 Follower Lies die 61 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Juli 2019
    Traumfabrik ist ein wirklich schöner Liebesfilm mit einer guten Story und herausragenden Hauptdarstellern. Wirklich lustige Momente und kaum Längen machen diese deutsche Produktion zu einem sehenswerten Kinovergnügen.
    komet
    komet

    User folgen 27 Follower Lies die 179 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 6. August 2019
    . es ist alles recht einfach, man muss ja nur den trailer gesehen haben, um zu wissen was einen erwartet. man muss nicht mal das, der filmtitel "traumfabrik" erzählt ja schon, wohin die reise gehen wird. also, wenig überraschend: "traumfabrik" ist eine liebeserklärung an den film an sich und natürlich auch eine liebeserklärung an die liebe. in dieser reihenfolge. - - - - - - - - - - - - ein kleiner statist wird per zufall für einen ...
    Mehr erfahren
    bianca M.
    bianca M.

    User folgen Lies die 14 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. Juli 2019
    eine sehr gute story, zum mitfiebern, zum sich-mitreissen-lassen und ohne politisches ost-west-geplänkel. sehr gute figuren, warmherzig und symphatisch. gute besetzung, allein der dauerhaft entsetzte blick (beim anblick des chaos des kleinen bruders emil) vom großen bruder alex (ken duken) ist den eintritt wert. alex, emil, milou, beck, einfach eine großartige besetzung. in die realität übertragen wäre die handlung wohl etwas an den haaren ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 264 Follower Lies die 683 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 18. Februar 2020
    Vollkommen richtig..., den erhobenen Mittelfinger in der (leider) Bedeutung von Heute, den gab es 1961 noch nicht. Der "Tränenpalast" ist auch nicht der "Tränenpalast"- das merken aber nur Berliner, und ja..., gerade zum Ende hin kommt die Kitsch-Grenze in absolute Sichtweite, deshalb gibt's ja auch nicht die volle Punktzahl. Ansonsten ist der Film der absolute Hammer. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Man ist sofort drin in dem Film. ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    43 Bilder

    Aktuelles

    "Traumfabrik" mit Emilia Schüle: Finaler Trailer + die Altersfreigabe der FSK
    NEWS - Videos
    Freitag, 10. Mai 2019
    Endlich mal wieder ein richtig schönes und richtig schön großes Romantik-Epos. Und dann auch noch aus Deutschland. Gab es...
    Hat das Zeug zum Hit: Erster Trailer zur epischen Romanze "Traumfabrik" mit Emilia Schüle
    NEWS - Videos
    Montag, 8. April 2019
    „Traumfabrik“ von Martin Schreier vereint gleich eine ganze Reihe vielversprechender Elemente, die für einen potenziellen...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top