Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Prozac Nation
    Prozac Nation
    19. Januar 2019 auf Amazon Prime Video / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Erik Skjoldbjaerg
    Mit Christina Ricci, Jason Biggs, Anne Heche
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 7 Wertungen - 6 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Elizabeth (Christina Ricci) ist eine junge Frau aus der Arbeiterklasse, die schon früh begann, für namhafte Zeitungen zu schreiben. Sie konnte dank eines Stipendiums ihr Studium an der begehrten Harvard Universität beginnen. Trotz dieser Erfolge, gerät ihr Leben aus den Fugen. Nach der Scheidung ihrer Eltern und ständigem Streit mit Ihrer Mutter (Jessica Lange) gibt sie sich ganz den Drogen hin und vertreibt sich ihre Zeit mit wahllosen sexuellen Affären.
    Durch diesen Lebensstil vollkommen aus der Bahn geworfen und von Depressionen geplagt, sucht sie schließlich einen Psychiater auf, der ihr das Wundermittel Prozac verschreibt. Diese Wunderdroge verleiht ihr zwar die Energie zum Schreiben, vernebelt jedoch gänzlich ihren Blick.
    Ein Teufelskreis aus Selbstbetäubung, Realitätsflucht und Zerstörung beginnt ...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christina Ricci
    Rolle: Lizzie
    Anne Heche
    Rolle: Dr Sterling
    Michelle Williams
    Rolle: Ruby
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3942 Follower Lies die 4 430 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Komisch das dieser Film seinerseits komplett an mir vorbei gezogen ist – denn für 2001 hatte er ne doch ziemlich imposante Starbesetzung am Start mit Christina Ricci, dem gerade aufsteigenden „American Pie“ Star Jason Biggs, Anne Heche und Jonathan Rys Meyers der sich ja mittlerweile ziemlich gemacht hat als Star der „Tudors“. Auf der anderen Seite ist dies kein Film der sich gut verbreitet weil er ziemlich unbequem ist. Er zeichnet ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich fand den Film jetzt nicht unbedingt schlecht. Auf jeden Fall sehenswert. Aber er hinterlässt doch ziemlich den Bitteren Nachgeschmack eines Werbefilms für Psychopharmaka. Dabei hatte ich aufgrund des Titels genau das Gegenteil erwartet (und erhofft)
    6 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Kostenlose Filme auf YouTube: 50 Perlen ganz legal im Internet
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 21. April 2018

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Deutschland
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget U$S 9 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top