Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Heaven
     Heaven
    21. Februar 2002 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Tom Tykwer
    Mit Cate Blanchett, Giovanni Ribisi, Remo Girone
    Produktionsländer amerikanische, deutsch, französisch, britisch, italienisch
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 13 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Niemand glaubt der Englischlehrerin Philippa (Cate Blanchett), als sie gegenüber der Polizei behauptet, dass der einflussreiche Konzernchef Vendice (Stefano Santospago) den Turiner Drogenhandel kontrolliert und ihren Mann ermordet hat. Philippa ist völlig verzweifelt und entscheidet sich, Vendice per Selbstjustiz zu bestrafen. Sie legt in seinem Büro eine Bombe - die aber vier Unschuldige das Leben kostet. Philippa stellt sich, will sich der Verantwortung nicht entziehen. Als sie beim Verhör zusammenbricht, ist der junge Carabinieri Filippo (Giovanni Ribisi) als Erster zur Stelle. Er hält ihre Hand und weiß im selben Augenblick, dass beide füreinander bestimmt sind. Er glaubt Philippa und will sie dabei unterstützen, Vendice zu töten...
    Verleiher Helkon Media
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 11 000 000 $
    Sprachen Englisch, Italienisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Heaven
    Von Carsten Baumgardt
    Für seine erste internationale Produktion verfilmte Deutschlands größte Regie-Hoffnung Tom Tykwer erstmals ein Fremddrehbuch. Dass es ausgerechnet aus dem Nachlass des 1996 im Alter von nur 55 Jahren verstorbenen Krzysztof Kieslowski stammt, ist zwar laut Tykwer nur ein Zufall, doch von dem Einfluss des Polen konnte und wollte sich der Wuppertaler Filmemacher nicht entziehen. Sein Liebes-Drama „Heaven“ paart Tykwers Vorzüge mit der Symbolik des Ausnahme-Regisseurs und erreicht internationales Format. Ihre Liebe ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt, doch verhindern lässt sie sich nicht. Dutzende von Briefen hat die Englischlehrerin Philippa (Cate Blanchett) geschrieben, zahllose Telefonate geführt, aber die korrupte italienische Polizei stellt auf stur. Niemand glaubt der Engländerin, dass der einflussreiche Konzernchef Vendice (Stefano Santospago) den Turiner Drogenhandel kontro...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Heaven Trailer DF 2:16
    Heaven Trailer DF
    362 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Cate Blanchett
    Rolle: Philippa
    Giovanni Ribisi
    Rolle: Filippo
    Remo Girone
    Rolle: Filippo's Father
    Stefania Rocca
    Rolle: Regina
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    ich fand den film eher mittelprächtig. das liegt vor allem an dem - wie in der filmstarts kritik auch schon - bemängelten letzten drittel des films. und das nicht unbedingt, weil er unrealistisch ist. sondern eher weil er im vergleich zu den ersten zwei dritteln so unrealistisch ist und somit ein bruch im film entsteht, der ihm den drive nimmt. dort sieht sich der zuschauer zu einer ethischen stellungnahme gezwungen. ist es gerechtfertigt ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top