Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Plötzlich Prinzessin 2
    Plötzlich Prinzessin 2
    Starttermin 23. September 2004 (1 Std. 53 Min.)
    Mit Anne Hathaway, Julie Andrews, Hector Elizondo mehr
    Genres Romanze, Familie, Thriller, Tragikomödie
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 50 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Mia Thermopolis (Anne Hathaway), seit einiger Zeit besser bekannt als Prinzessin von Genovia, ist gerade 21 geworden und soll ihrer Großmutter, der Königin (Julie Andrews) auf den Thron folgen. Doch Graf Mabrey (John Rhys-Davies) hat etwas dagegen. Schließlich steht sein Neffe ebenfalls an prominenter Stelle in der Thronfolge. Um Mias Krönung zu verhindern, macht Dabrey auf ein Gesetz aufmerksam, wonach eine unverheiratete Frau nicht Königin werden kann. Auf Veranlassung von Königin Clarice wird Mia aber immerhin eine Frist von 30 Tagen zugestanden. Heiratet sie innerhalb dieser Frist, steht ihrer Thronbesteigung nichts mehr im Wege. Soweit so gut – doch wo soll Mia einen geeigneten Bräutigam auftreiben, noch dazu in nur einem Monat? In der Gestalt des charmanten Nicholas (Chris Pine) scheint die Idealbesetzung dieses Postens schnell gefunden. Aber dann findet Mia heraus, wer er wirklich ist, nämlich niemand anderes als der Neffe des niederträchtigen Mabrey…
    Originaltitel

    The Princess Diaries 2: Royal Engagement

    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 40 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Plötzlich Prinzessin 2
    Von Stefan Ludwig
    Fortsetzungen sind ein zweischneidiges Schwert. Eigentlich gelingt es in fast allen Fällen nur bei bereits als Mehrteiler angelegten Produktionen, einen tatsächlich sinnvollen und guten zweiten Teil zu präsentieren. In den anderen Fällen belaufen sich die Ergebnisse bis auf wenige Ausnahmen auf mittelmäßig bis mies. Zu dieser Kategorie gehört auch die Komödie "Plötzlich Prinzessin 2", die es eigentlich nicht gebraucht hätte. Immerhin blieben die Verantwortlichen für Drehbuch und Regie dieselben und glücklicherweise sind im Gegensatz zu ganz schlimmen Direct-to-DVD-Kandidaten wie "Eiskalte Engel 2" auch die Schauspieler treu geblieben. So ist das Ergebnis nicht berauschend, wird aber die Fans des ersten Teils nicht übermäßig enttäuschen - die anderen sollten das Geld jedoch besser sparen. Zuviel Langeweile könnte sonst aufkommen, da die meisten die komplette Handlung schon in den Anfangsm...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Plötzlich Prinzessin 2 Trailer DF 1:54
    Plötzlich Prinzessin 2 Trailer DF
    3 332 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anne Hathaway
    Rolle: Mia Thermopolis
    Julie Andrews
    Rolle: Queen Clarisse Renaldi
    Hector Elizondo
    Rolle: Joe
    Heather Matarazzo
    Rolle: Lilly Moscovitz
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 55 Follower Lies die 607 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 16. November 2011
    Jeder der Teil 1 gesehen hat, war sicher klar das auch Teil 2 kommen muss! Natürlich ist er gekommen. Leider war er nicht so toll wie Teil 1. Im Grunde genommen ist es das selbe. Die Prinzessin stellt sich blöd und tolpatchig an. Alle erwarten viel von ihr. Naja...wirklich überzeugend war er nicht. Ganz lustig. Für einen netten Familienabend sicher ganz gut aber mehr auch nicht.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 33 Follower Lies die 4 170 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2018
    Da weiß man was man hat: wenn man einen Film von Garry Marshall sieht kann man sich sicher sein zwei Stunden vergnügliches Heile Welt Kino präsentiert zu bekommen – wenn’s auch nicht zwingender maßen originell sein muss. Der erste „Plötzlich Prinzessin“ Film war eigentlich auch nichts weiter als eine moderne Aschenputtel Variante an die hier einfach nur ein zweites Kapitel dran gebastelt wird. Die Story war ohnehin nicht so wichtig, ...
    Mehr erfahren
    kokoko900
    kokoko900

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Er ist Hammer der Film vorallen Julie Andrews ( Clarisse Renaldi) und Hector Elizondo ( Joe = Joseph )
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Den Film hab ich schon x-mal gesehen... und immer wieder find ich ihn schön... der zweite Teil ist auch ganz toll... aber der 1. war doch besser..
    4 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    30 spätere Hollywoodstars, die kleine Nebenrollen gespielt haben, bevor sie berühmt wurden
    NEWS - Stars
    Dienstag, 26. Januar 2016
    Auch die größten Hollywoodstars haben mal klein angefangen. In unserer Bildergalerie präsentieren wir euch 30 Schauspieler,...
    "Plötzlich Prinzessin 3": Disney plant Fortsetzung zum Komödien-Hit mit Anne Hathaway
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 17. Juni 2015
    Gute zehn Jahre nach „Plötzlich Prinzessin 2“ will Disney nun einen dritten Teil zur modernen Märchengeschichte in die Kinos...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top