Mein FILMSTARTS
    Moolaadé - Bann der Hoffnung
    Moolaadé - Bann der Hoffnung
    Starttermin 11. Mai 2006 (1 Std. 57 Min.)
    Mit Fatoumata Coulibaly, Maïmouna Hélène Diarra, Salimata Traoré mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer Frankreich, Marokko, Kamerun, Tunesien, Senegal, Burkina Faso
    Pressekritiken
    4,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Regisseur Ousmane Sembène ist einer der wenigen unabhängigen und äußerst kritischen Filmemacher Schwarzafrikas. In seinem neuesten, preisgekrönten Kultur-Drama prangert er eine kulturelle Praxis an, die in Ländern wie Malaysia, Indonesien und bei vielen Völkern Afrikas an der Tagesordnung ist – die Beschneidung junger Mädchen als traditionelles Ritual, um sie auf eine arrangierte Vermählung vorzubereiten. Symbolgewaltig inszeniert Sembène den Kampf zwischen Tradition vs. Moderne und erweist sich als wahrer Humanist.
    Originaltitel

    Moolaade

    Verleiher Neue Visionen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Afrikanischer Dialekt, Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR
    Seitenverhältnis 1. 66
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Moolaadé - Bann der Hoffnung
    Von Jörn Schulz
    Regisseur Ousmane Sembène ist einer der wenigen unabhängigen und äußerst kritischen Filmemacher Schwarzafrikas. In seinem neuesten, preisgekrönten Kultur-Drama prangert er eine kulturelle Praxis an, die in Ländern wie Malaysia, Indonesien und bei vielen Völkern Afrikas an der Tagesordnung ist – die Beschneidung junger Mädchen als traditionelles Ritual, um sie auf eine arrangierte Vermählung vorzubereiten. Symbolgewaltig inszeniert Sembène den Kampf zwischen Tradition vs. Moderne und erweist sich als wahrer Humanist. Ein kleines Dorf irgendwo in Afrika: Weil sechs junge Mädchen wissen, welch höllische Schmerzen ihnen bei der Beschneidung bevorstehen, flüchten sie vor dem Ritual. Vier von ihnen suchen Schutz bei Collé Ardo (Fatoumata Coulibaly), einer Frau, die vor Jahren ihre eigene Tochter, Amasatou (Salimata Traoré), vor der Verstümmelung gerettet hat. Der Preis dafür ist allerdings,...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Fatoumata Coulibaly
    Rolle: Collé Ardo Gallo Sy
    Maïmouna Hélène Diarra
    Rolle: Hadjatou
    Salimata Traoré
    Rolle: Amsatou
    Aminata Dao
    Rolle: Alima Ba
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 24. August 2016

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top