Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trennung mit Hindernissen
     Trennung mit Hindernissen
    10. August 2006 / 1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze
    Von Peyton Reed
    Mit Jennifer Aniston, Vince Vaughn, Jason Bateman
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    2,8 11 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 159 Wertungen - 88 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Brooke (Jennifer Aniston) macht mit ihrem Freund Gary (Vince Vaughn) Schluss, weil sich beide über eine Kleinigkeit in die Haare bekommen. Natürlich steckt hinter der Aufregung wegen zu wenig eingekaufter Zitronen viel mehr. Zentrale Konflikte wurden nie geklärt, so dass es nun zum großen Ausbruch kommt. Aber die gemeinsame Wohnung möchte keiner der beiden verlassen. Gary richtet sich kurzerhand im Wohnzimmer auf der Couch vor dem Fernseher ein, seine Ex bezieht das Schlafzimmer. Angestachelt von Freunden, Familie und sogar Fremden beginnen beide mit einem mentalen Kleinkrieg, der nur ein Ziel kennt: Den anderen aus der Wohnung zu vertreiben - bis ihnen klar wird, dass sie ihren Krieg womöglich deshalb so inbrünstig führen, weil sie einander gar nicht verlieren wollen. Doch wenn das Kämpfen erst mal begonnen hat, ist es schwer, wieder aufzuhören.
    Originaltitel

    The Break Up

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $52 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Trennung mit Hindernissen
    Von Björn Helbig
    Es war einmal bei einem Baseball-Spiel. Wahrscheinlich sollten Frauen immer vorsichtig sein, wenn sie ihre zukünftigen Ehemänner in einem Stadion kennen lernen. Brooke (Jennifer Aniston) ist allerdings nicht gewarnt worden und so kommt eines zum anderen, bis sie schließlich mit Gary (Vince Vaughn) in eine gemeinsame Wohnung zieht. Und weil Männer anders sind und Frauen auch, kommen sich beide bald mächtig in die Haare. Kein Wunder - schließlich hat er ihr die falsche Anzahl von Zitronen mitgebracht. Schnell hat man sich getrennt, aber die gemeinsame Wohnung will keiner von beiden aufgeben und so nistet sich Gary kurzerhand im Wohnzimmer auf der Couch vor dem Fernseher ein. Die Frau bezieht das Schlafzimmer: „Trennung mit Hindernissen“. Das kann ja heiter werden. Oder auch nicht. Der Rahmen ist abgesteckt und der Zuschauer darf sich im Folgenden anschauen, was die beiden an Kriegstakt...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Trennung mit Hindernissen Trailer OV 2:26
    Trennung mit Hindernissen Trailer OV
    1 528 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jennifer Aniston
    Rolle: Brooke
    Vince Vaughn
    Rolle: Gary
    Jason Bateman
    Rolle: Riggleman
    Cole Hauser
    Rolle: Lupus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Stizz
    Stizz

    User folgen 1 Follower Lies die 47 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Hm, was soll man zu einem derart nichts-sagenden Film sagen? Vielleicht, warum er so nichts-sagend ist. Ich versuche das mal anhand dessen darzustellen, was man wohl normalerweise so von einer romantischen Komödie erwartet: 1. Romantik Es gibt in "Trennung mit Hindernissen" keine einzige Szene, in der sich die beiden küssen. Die Darstellung der Beziehung beschränkt sich auf ein paar Photographien am Anfang, während die Namen der ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2524 Follower Lies die 4 338 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Oh Mann, was soll das denn gewesen sein? Dieses halbgare Stück Film kommt wirklich auf eine Leinwand? Ok, mal schauen: es ist eine Geschichte über ein Pärchen dass sich schmerzhaft trennt - schön und gut, aber dann soll mir nicht der Trailer eine launige Komödie versprechen. Obendrein gibt's eine Handvoll Nebenfiguren die mal eben schnell auftauchen, verschwinden wies ihnen gerade passt, der Handlung dient es dabei zumindest nicht (wie etwa ...
    Mehr erfahren
    Marko St.
    Marko St.

    User folgen Lies die 10 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Oh je, endlich wieder Ruhe nach diesem Lärm und dem vielen Lärm um nichts! Ich habe diesen Film auf Empfehlung eines Freundes, mit welchem ich in Sachen Film allermeistens auf derselben Welle schwimme, und auf Empfehlung meiner Herzdame, angeschaut. Und? Jetzt kann ich mitreden und bin in Zukunft schlauer, wenn mein Bauch sagt: Lass es! bis auf ein paar tolle Sprüche, die ich aber alleine kaum bemerkt hätte, ist das das Überflüssigste, ...
    Mehr erfahren
    Bernd S.
    Bernd S.

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2016
    Ein Film, bei dem sich weder Tragik noch Comedy entfalten, sondern der den Zuschauer einfach nur ratlos und enttäuscht und im Gefühl verlorener Zeit zurück lässt. Der Hauptdarsteller ist einfach nur nervig, ohne im entferntesten lustig zu sein. Jennifer Anniston spielt lustlos und scheinbar resigniert, ob dieses überflüssigen Plots. Jedes Wort mehr zu diesem billigen Machwerk wäre verschwendet.
    88 User-Kritiken

    Bilder

    38 Bilder

    Aktuelles

    Mit den Stars im Bett: 50 Filmposter mit (fast) demselben Motiv
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 6. Oktober 2015
    Welcher Hollywood-Star würde schon zu solch einem kuscheligen Foto-Shooting für ein Filmposter nein sagen?
    Baywatch-Film: Neue Drehbuchautoren für Serienadaptierung
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 31. März 2010
    Eigentlich sollte "Trennung mit Hindernissen"-Co-Autor Jeremy Garelick die Kinoversion der Kultserie "Baywatch" schreiben...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top