Mein FILMSTARTS
    Das weiße Zauberpferd
    Das weiße Zauberpferd
    Starttermin 1. April 1993 (1 Std. 38 Min.)
    Mit Gabriel Byrne, Ellen Barkin, Ciaran Fitzgerald mehr
    Genres Tragikomödie, Abenteuer, Familie
    Produktionsländer USA, Großbritannien, Irland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Das Leben der beiden Jungen Tayto (Ruaidhrí Conroy) und seinem Bruder Ossie (Ciarán Fitzgerald) ändert sich schlagartig, als ihrem Großvater (David Kelly) eines Tages ein weißer Hengst zuläuft. In ärmlichen Verhältnissen lebend, kommt dieser Hengst der irischen Familie wie ein Wunder gleich. Weil sie nicht wissen, wo sie das Tier sonst unterbringen sollen, schaffen sie es in die Wohnung ihres Vaters, dem erfolglosen Alkoholiker Riley (Gabriel Byrne). Doch dort wird das Pferd, dass von allen Tír na nÓg genannt wird, entdeckt und gestohlen. Die Jungs machen sich auf, Tír na nÓg wiederzufinden und stellen dabei fest, dass es viel mehr ist, als ein einfaches Pferd. Sie befreien es und verlassen Dublin in Richtung Westen, ohne zu wissen, wohin...
    Originaltitel

    Into the West

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    Das weiße Zauberpferd Trailer OV 2:17
    Das weiße Zauberpferd Trailer OV
    1 327 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gabriel Byrne
    Rolle: Papa Reilly
    Ellen Barkin
    Rolle: Kathleen
    Ciaran Fitzgerald
    Rolle: Ossie
    Ruaidhri Conroy
    Rolle: Tito
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top