Mein FILMSTARTS
"Django Unchained": Der Titel des neuen Films von Quentin Tarantino steht fest
Von Christoph Petersen — 30.04.2011 um 14:34
facebook Tweet G+Google

Es machte ja schon länger das Gerücht die Runde, Quentin Tarantino könnte als nächstes Projekt einen Spaghetti-Western inszenieren. Nun ist die Titelseite eines Skripts aus der Feder des Kultregisseurs aufgetaucht, die den Namen des Projekts enthüllt: "Django Unchained".

Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, wird Quentin Tarantino („Death Proof“) als nächstes Projekt wohl einen Spaghetti-Western mit den Schauspielern Christoph Waltz („Inglourious Basterds“), Franco Nero und Keith Carradine („Dexter“) in Angriff nehmen. Nun ist ein Foto einer Skript-Titelseite im Netz aufgetaucht, die den Titel des Films preisgibt: „Django Unchained“.


Wie für ihn typisch hat Tarantino auch dieses Skript wieder handgeschrieben. Aber worum geht es in dem Film eigentlich? Franco Nero hat 1966 selbst in einem Spaghetti-Western namens „Django“ abgedreht und die Chancen stehen gut, dass Tarantinos Film eine Hommage an diesen Klassiker darstellen könnte. Der 1966er „Django“ handelt von einem Revolverhelden, der in einer Stadt zwischen die Fronten des Ku-Klux-Klan und einer Bande mexikanischer Banditen gerät.

Allerdings könnte es auch um etwas ganz anderes gehen: Tarantino hat schließlich schon vor einiger Zeit mit dem Gedanken gespielt, ein Biopic über den US-amerikanischen Abolitionisten John Brown zu drehen, der im 19. Jahrhundert gegen die Sklaverei kämpfte und auch vor gewalttätigen Mitteln nicht zurückschreckte.

Aber egal was der Plot auch sein mag, Tarantino wird sein Skript nun an sein Studio The Weinstein Company schicken. Sollte das Studio zustimmen, wird sich der Regisseur direkt in die Vorbereitung der Dreharbeiten stürzen.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • ach-herr-je

    kann es kaum erwarten

  • P14INVI3VV

    Freude :)

  • _NP_

    Ich mag keine Western :( aber Tarantino könnte daraus auf jedenfall was gutes Zaubern

  • DeCaine

    freu mich riesig auf den film. aber django unchained bleibt hoffentlich der titel für das projekt und für den film nehmen sie ienen anderen. es gibt einfach schon zu viele schlechte western die den titel django beinhalten

  • Schnafffan

    !!!!!!!!!!Das Leben hat wieder einen Sinn!!!!!!!!!!!!! ;)

  • Depad

    Yes! Einen Western von Tarantino wünsch ich mir schon lange.. Dann noch mit Christoph Waltz...Ich freu mich drauf:)

  • Flint

    Alter hat der ne Kralle, egal der Film wird Gold.

  • TheBale

    "Nun ist ein Foto einer Skript-Titelseite im Netz aufgetaucht"
    Ist da auch irgendwo angemerkt, dass diese Titelseite tatsächlich direkt von Tarantino "gestaltet" wurde? Im Grunde kann ja jede(r) Typ(in) mit einem Filzstift dieses "Skript" verfasst und ins Internet gestellt haben.

  • Sauerlandboy79

    Ich kann mir den Film schon jetzt bildhaft vorstellen:
    Abgedrehte Revolverhelden, von Kugeln zersiebte Bad Guys (immer voll mit der Kamera drauf), unzählige Zitate von Sturges bis Leone, und Requisiten, die noch nach 60er Jahre riechen...

    Ein neuer Kult-Hit bahnt sich an ! :-)

  • Beetlejuice

    Wird hoffentlich eher wie Kill Bill 1 und nicht so wie IB.

  • LifeofBriaindead

    Endlich mal wieder ein Film auf den man sich freuen kann.
    Das Kinojahr 2011 ist und bleibt trotzdem für´n Allerwertesten...

  • plumar

    @LifeoBriaindead: Ja, wenn man nichts für schnelle Autos, Roboter, Piraten und jede menge Superhelden übrig hat, dann ist das Kinojahr für den Allerwertesten... also ich kann mich persönlich an kaum ein besseres Kinojahr erinnern!

    @topic: Tarantino + Western + Waltz = awesome!

  • Philbo

    Der Titel is ja mal sowas von beschissen, der könnte glatt von Uwe Boll sein. Zum Film braucht man wahrscheinlich nichts sagen, wird sicherlich gut.

  • Da HouseCat

    @flint

    wahahaha...können sie direkt als filmposter neben.

  • suspicious

    finde den titel auch irgendwie komisch,aber hey,tarrantino und waltz werden's richten : )

  • Strassid2

    @beetlejuice: das hoff ich auch, für mich hat tarantino seit kill bill vol. 2 nichts vernünftiges mehr gemacht und noch einen tempobefreiten film voller pseudocooler dialoge, die die meisten für den größten müll halten würden, wenn der film nicht von dem menschen wäre, der seit pulp fiction alles abdrehen kann und bei dem man dann immernoch nur sagt "es ist von tarantino, das ist gut ohne ende". wenn tarantino statt uwe boll far cry rausgehauen hätte hätte alles gejubelt wie klasse das ganze inszeniert worden ist, aber wenn uwe boll inglourious basterds so, wie wir den film kennen, veröffentlicht hätte wäre er zerrissen worden ohne ende... ^^

  • Brayne

    @Strassid2: Interessante Theorie. In manchen Menschen und ihrem Schaffen will die Welt halt einfach nichts schlechtes sehen. Tarantino könnte wahrscheinlich auch 2 Stunden lang einen von Schmeißfliegen umschwirrten Hundehaufen auf einem Surfboard in der Wüste abfilmen und den Streifen "Hommage" nennen...da würden Kritiker immer noch einen tiefsinnigen Kunstaspekt drin erkennen. :D

  • Schnafffan

    @ Brayne und @Strassid2: Meint ihr den Quark eigentlich ernst,den ihr hier so willkürlich ins Forum reinschreibt??? Tarantino ist sich seit "Reservoir Dogs" seinem Stil und seiner Linie konsequent treu geblieben,er zieht durch,was schon seine Vorbilder wie Leone(!) oder Godard(!!!) vollbrachten: Versatzstücke,Zitate und Hommagen ihrer Lieblingsfilme und -genres zu verbinden,mit ihrem eigenen Stil zu durchmischen und daraus etwas völlig neues zu kreieren.Mit IB ist er nun an einer Qualität angelangt,wo er seine Vorbilder nicht nur handwerklich (brilliante Kamera-u.Schnitttechnik, souveräner Einsatz von Musik,virtuose Führung seiner Schauspieler(DENN:bei aller Verehrung von z.B. Waltz: Auch ein kongenialer Akteur wie er braucht erstmal eine Rolle und Dialoge,die seiner Klasse entsprechen sowie eine sichere Hand,um so zu glänzen!!!)) eingeholt hat,sondern auch intelektuell: Er macht Schluss mit dem endlosen Lied vom jüdischen Lamm,das zur Schlachtbank geführt wird(wo in der historischen Betrachtung nur Einseitigkeit herrscht,ist in der Gegenwart dem Antisemitismus Tür und Tor geöffnet!) und er stellt die Nazis,abgesehn von ihren "Führern",trotz all ihrer Verblendung als MENSCHEN dar (auch wo hier nur historische Einseitigkeit betrieben wird,werden damit in der Gegenwart Neonationalismus oder auch nationalistische Tendenzen gefördert!!!!!!!). Wer sich nicht mit Tarantinos Stil anfreunden kann...okay! Wer sich aufgrund der gewaltigen Gewaltsamkeit in seinen Filmen abgeschreckt fühlt...nun gut! ABER wer Tarantinos Status als Künstler anzweifelt,ist entweder noch im Grundschulalter oder hat von Kunst und vorallem von Filmen so viel Ahnnung wie Dieter Bohlen von guter Musik. Entschuldigt,dass ich das hier so drastisch formuliere,aber es geht hier immerhin um niemand geringeren als meinen Lieblingsregisseur!

  • LifeofBriaindead

    @ plumar schnelle Auto´s ? Ja! (aber keine pubertären Japan-Manta´s !!!). Piraten? Sicher doch! (allerdings ist bei Fluch der Karibik die Luft schon lange raus). Superhelden? Gerne! (nur lässt C. Nolan noch auf den nächsten Batman warten, und so ein Müll wie "The Green Lantern" o. ähnlichen Schrott kann man doch nicht im Ernst gut finden!?).
    Nix für Ungut, aber ich warte auf den nächsten: Tarantino, Cameron, Nolan oder Aja (vielleicht noch Jackson) - und genau da liegt mein Problem mit 2011 ;-)

  • Strassid2

    @schnafffan: und wer bist du, dass du behauptest ich wäre im grundschulalter oder hätte von "kunst" keine ahnung? es kab mal einen "künstler", der hat 30.000 tacken für ne dose mit seinem kot bekommen. den finden auch irgendwelche leute toll, ich find ihn widerlich, aber wahrscheinlich liegt das nur daran, dass du mir jegliche "kunstverständnis" "entzogen" hast. ich weiß noch, wie es die falschmeldung hier gab, dass tarantino einen der schlümpfe im kommenden kinofilm spricht und sofort kam hier "yeah! tarantino macht das sicher klasse! da bekommt der film ne ganz andere note!" oder "jetzt ist der film auf einmal interessant", soviel dazu dass ein großteil der user noch sachlich bleiben wenn es um gewisse namen (tarantino, nolan,...) geht....

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
2 396 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
9 028 Wiedergaben
<strong>Happy Deathday</strong> Trailer DF
Happy Deathday Trailer DF
5 103 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
36 658 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
29 885 Wiedergaben
<strong>Saw 8: Jigsaw</strong> Trailer DF
Saw 8: Jigsaw Trailer DF
27 478 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Video: TV-Moderator enthüllt Mega-SPOILER zu "Thor 3" im Interview mit dem geschockten Chris Hemsworth
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Oktober 2017
Video: TV-Moderator enthüllt Mega-SPOILER zu "Thor 3" im Interview mit dem geschockten Chris Hemsworth
So viel "Fack" wie nie: FSK gibt für "Fack Ju Göhte 3" Altersfreigabe und Laufzeit offiziell bekannt
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Oktober 2017
So viel "Fack" wie nie: FSK gibt für "Fack Ju Göhte 3" Altersfreigabe und Laufzeit offiziell bekannt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top