Mein FILMSTARTS
    "Scarface": Universal plant erneutes Remake
    Von Yacine Hollmann — 22.09.2011 um 10:39
    facebook Tweet

    “Say hello to my little friend!” - Selbst Jugendliche, die zu Zeiten des ikonischen „Scarface“-Remakes mit Al Pacino noch nicht einmal geboren waren, kennen diesen Satz. Es heißt sogar, es gäbe kein anderes Filmzitat, das so oft zum Klingelton umfunktioniert wurde. Nun bereitet Universal eine weitere Version des 1932 erstmals angelaufenen Klassikers um den Aufstieg von Einwanderer Tony Montana (original: Camonte) zum Drogenbaron seiner Stadt vor.

    In Howard Hawks' "Narbengesicht" kämpft sich Tony Camote (Paul Muni) in den 20er Jahren vom Straßensoldaten bis zum Unterweltkönig Chicagos, indem er mehrere Organisationen gegeneinander ausspielt. Als er im finalen Showdown von der Polizei erschossen wird, prangt in Leuchtbuchstaben der Werbeschriftzug "THE WORLD IS YOURS" über seiner Leiche. Dieser Slogan wurde zum Motto des weltberühmten Remakes von Brian De Palma, durch den sich die Figur Tony Montana (Al Pacino) einen festen Platz in der Popkultur der 80er Jahre sicherte.

    Nun scheint man sich bei Universal mit einigen Drehbuchschreibern getroffen zu haben, um das Script für einen von Marc Shmuger und Martin Bregman produzierten Film auszuarbeiten, das die Kernelemente beider "Scarface"-Streifen in sich vereine. Man wolle aber kein reines Remake, geschweige denn eine Fortsetzung drehen. Viel eher ginge es darum, die von Al Capone inspirierte Geschichte um einen Einwanderer und Außenseiter zu erzählen, der sich durch den Aufstieg zum Gangsterboss eine verdrehte Version des amerikanischen Traumes verwirklicht. Die Besonderheiten um den neuen Tony-Charakter, sowie seine ethnische Herkunft, welche in den ersten zwei Verfilmungen eine wesentliche Rolle spielt, hält man zurzeit noch geheim. Auch, ob der Streifen ebenfalls unter dem Namen "Scarface" in die internationalen Kinos getragen werden soll.

    Ein neuer "Scarface" für eine neue Zuschauergeneration? Auch wenn der kommerzielle Erfolg ziemlich sicher ist, so wird es praktisch unmöglich sein, den Kult um Al Pacino als Tony Montana zu toppen. Sollte man manche Filme also einfach ruhen lassen, zumal es bereits verschiedene Versionen von ihnen gibt, oder sind die Storys es wert, sie an modernere Zeiten anzupassen? Was meint ihr? Diskutieren könnt ihr wie immer in unserer Kommentarfunktion.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cannibalist
      so langsam machen mich diese ganzen remake-pläne aggressiv -.-'
    • Gambler
      das remake wird dann sicherlich zugeballert mit tumber hiphop-musik...
    • Danny Haberditzl
      Macht doch aus dem Film einfach "GTA - Vice City"
    • TheDarkKnight
      In diesem Fall bin ich doch durchaus gespannt
    • Luphi
      Genau, Hiphop-Musik und "Scarface" ist dann kein Kubaner mehr, sondern ein Schwarzer. Verkörpert von 50Pfennig. Und wie man die Studiobosse kennt, muss man mit einem PG13-Rating rechnen. So ein schwachsinn.
    • godofmovies
      ENDLICH!!!!!!! Darauf warte ich seit Jahren...NICHT!!!
    • Jimmy V.
      Ich versuchs mal so: Ein Remake vom Narbengesicht (!) wäre vielleicht durchaus ganz interessant. Aber am Pacino-Tony können sie sich nur verheben, eben gerade wegen des Kultfaktors.
    • Loconut
      bei sowas bleibt mir die luft weg.
    • Skywalker
      @Danny Haberditzl Hä? Gibt es doch schon! Siehe Al Pacino in Scarface.
    • PaddyBear
      da bricht doch jeden filmfan das herz oder? das ist doch einer dieser ganz ganz großen filme die man nie und nimmer wie auch immer nochmal anpacken sollte. hab ihn mir lustigerweise gestern auf blu ray angeguckt und es ist und bleibt einfach, auch für die heutige zeit, und unglaublich brillanter film. das tut mir einfach nur weh wenn ich sowas lesen muss. finde ich ganz schlimm.
    • Oernisnumberone
      und nächstes jahr bekommt der pate einen reboot oder was...
    • Cannibalist
      @Oernisnumberone : mit bradley cooper in der hauptrolle
    • Lenso
      hab scarface aus den 80er gerade erst wiedermal ausgegraben und ich den nach wie vor einfach nur genial; wenn man nur eine hommage drehen würde mit ein paar anspielungen dann würd ich's mir einreden lassen, sonst finger weg!!!
    • Fain5
      Das ist als ob... als ob man ein Remake von Pulp Fiction drehen würde. Gehts noch?@KAnnibalist: was hast du gegen Bradley Cooper?
    • Hellcore
      das ist ja echt das letzte, kannste auch gleichn remake von HEAT machen ..., dann aber bitte auch mit massiv häufigen szenewechsel udn ner menge in die kamera reinzommende cgi autofahrt explosionen.... das brauch ich dringend
    • DrBeef
      Wozu? Sogar die kleinen Kids von Heute finden Scarface gut...
    • Cannibalist
      @ fain5 : ich finde den typen einfach zum kotzen.. der ist noch schlimmer als russel crowe
    • Hirsch777
      Ein Aprilscherz im September hoffe ich mal
    • Schnuggii Pukkii
      Ich bin mehr als traurig... weil... die einzige konsequenzen die es gibt.. ein ein Remake vom Paten... das ist der Untergang vom Kino..:(
    • Skywalker
      @DrBeef Ja, dass sehe ich genauso!
    • BadBreaker
      Hat nicht jemand zufällig n' paar Milliönchen in der Portokasse? Dann einfach die Rechte aller Filme kaufen, die vor dem Remake-Wahn geschützt werden müssen. Rettet die Kunst!!!
    • sander90
      also mit der ziemlich überzeugenden bildqualität in der neuen blu ray veröffentlichung finde ich den film ausreichend an "modernere zeiten" angepasst.
    • Marc-Philipp Stubbe
      ich denke es das ein Remake relativ unnütz wäre...ausser natürlich wg des geldes..aber "Scarface" so is schon perfekt
    • seelenflug
      “Say hello to my little friend!”. Komisch, ich kenne den Satz nicht, niemand aus meinem Freundeskreis kennt den Satz und ich hab mit meinen fast 32 Lenzen noch ein einziges Handy mit diesem Satz "klingeln" hören. Woher habt ihr mal wieder diese aberwitzige These, liebes Filmstarts.de-Team?
    • Modell-101
      seid nicht so empfindlich... diese NAchricht bedeutet nur, dass die Geschichte ähnlich sein wird und kein richtiges Remake. Die wissen ja noch nicht mal, wie die Hauptfigur sein wird und woher die kommt. Außerdem wird das anscheinend in der heutigen Zeit spielen.... finde ich interessant. Ich hoffe, die entscheiden sich nicht wieder für Südländer, sondern für einen Osteuropäer, die sind nämlich unbeliebt auf der Welt und haben auch mächtige Mafias. Eine ähnliche Story wie bei GTA IV wäre nicht schlecht.
    • Philbo
      @seelenflug: niemand ist für diese Bildungslücke verantwortlich... außer du selbst vielleicht. Als Klingelton habe ich es auch noch nie gehört, aber als Besitzer der UK-DVD (bis Dato gab es keine Uncut-DVD in Deutschland) ist mir dieser Satz sehr geläufig... und ich hab 7 Jahre weniger aufm Buckel! Auch in meinem Freundeskreis kennt wenigstens jeder 3te diesen Satz!
    • sprees
      Finde die Halbwertszeit von Filmen in der heutigen Zeit echt erschreckend.Wie kann man Filme die doch noch so in unserer Kultur verankert sind schon wieder neu verwursten.Finde Remakes sind eine schwere Sache und sollten nur dann angestrebt werden, wenn man der Orginalthematik etwas neues abgewinnen kann was vorher nicht beleuchtet wurde.Aber wenn ein FIlm noch so jung ist, dann ist der Vergleich auch noch zu aktuell und gibt dem Remake ja dann auch einen schweren Stand.Scarface ist ja auch ein Remake aber hier sind die Gründe für ein Remake natürlich das die Gesellschaft sich in ca 50 Jahren doch sehr gewandelt hat zum Orginal und die Technik in diesem Zeitraum auch sehr viel weiter war.Somit finde ich das ein Remake keinen Sinn macht und es nur zeigt in welchen Loch Hollywood gerade steckt.Mangelnde Kreativität gepaart mit Geldgeilheit.Hier wird gezeigt das Filmkunst in Hollywood schnell von Gourmetkost zu Fastfood wird.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    The Furies Trailer OV
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Zeroville Trailer OV
    Last Christmas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top