Mein FILMSTARTS
    "Jurassic Park 4": Drehbuchautoren für Dinosaurier-Sequel gefunden
    Von Annemarie Havran — 21.06.2012 um 06:48
    facebook Tweet

    Um eine erfolgreiche Filmserie wiederzubeleben, braucht es nicht nur die entsprechenden Gelder, sondern vor allem eine gute Idee und – ein gutes Drehbuch. Denn alle Stars und Effekte nützen nichts, wenn die Story nichts zu bieten hat. Für das Dino-Sequel "Jurassic Park 4" gibt es nun Hoffnung, denn die Autoren des erfolgreichen "Planet der Affen: Prevolution" sind mit an Bord.

    Mit Tieren kennen sie sich offenbar gut aus, ob nun hyperintelligent oder prähistorisch: Rick Jaffa und Amanda Silver, die auch das Drehbuch zum Primaten-Spektakel "Planet der Affen: Prevolution" verfassten, wurden engagiert, um das Skript zum Dino-Abenteuer "Jurassic Park 4" zu schreiben. Beste Voraussetzungen also für das Sequel, nicht nur mit guten Effekten und tollen Urviechern aufzuwarten, sondern auch mit einer gute Geschichte, denn "Prevolution" wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen geliebt und neben den tollen Animationen vor allem für seine gut durchdachte und mitreißende Story gelobt. So verkam der Affen-Neuaufguss nicht zu einem bloßen Sci-Fi-Actioner mit netten Schauwerten, sondern überzeugte auch mit psychologischen Feinheiten.

    Fast zwanzig Jahre also, nachdem Steven Spielberg 1993 "Jurassic Park" in die Kinos brachte, stehen die Sterne gut für einen vierten Teil des prähistorischen Franchise. Während Spielberg auch noch bei "Vergessene Welt – Jurassic Park" von 1997 Regie führte, übernahm 2001 Joe Johnston ("Captain America – The First Avenger") den Staffelstab für "Jurassic Park III". Für den neuesten Teil des Franchise wird sich Universal wohl nach einem neuen Regisseur umsehen müssen, denn Spielberg hat die Inszenierung des Projektes bereits vor längerer Zeit abgelehnt, wird aber als Produzent involviert sein. Über die Verfügbarkeit von Joe Johnston ist bislang noch nichts bekannt.

    Es ist noch zu früh, um über Darsteller zu spekulieren, aber Sam Neill, der in Teil eins und drei mitwirkte, klang in bisherigen Interviews eher verhalten ob einer möglichen Teilnahme an dem neuen Projekt. Dem derzeitigen Trend folgend, bringt Universal den originalen "Jurassic Park" in einer 3D-Version erneut ins Kino. US-Start ist der 19. Juli 2013. Wann der Reboot der Reihe auf die Leinwand kommt, ist noch ungewiss.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Downton Abbey Trailer DF
    Systemsprenger Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Für Netflix: "The Batman"-Regisseur verfilmt Sci-Fi-Roman-Klassiker
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    So beginnt angeblich "Star Wars 9": Das gab es in der Reihe noch nie
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    Nach "Avengers: Endgame": In diesem Marvel-Film feiert Iron Man angeblich sein Comeback
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    Nach "Avengers: Endgame": In diesem Marvel-Film feiert Iron Man angeblich sein Comeback
    "Dark Army": "Ghostbusters"-Regisseur macht Monster-Horrorfilm
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    "Dark Army": "Ghostbusters"-Regisseur macht Monster-Horrorfilm
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top