"Findet Nemo 2": Neuer Titel, erste Details zum Inhalt und Starttermin des animierten Sequels
von Annemarie Havran ▪ Mittwoch, 3. April 2013 - 05:12

Pixar schickt seine Erfolgsfische wieder ins Rennen und diesmal wird nicht Nemo gesucht, sondern Dory. Kein Wunder, denn bekanntermaßen leidet die Dame unter dem Schwund ihres Kurzzeitgedächtnisses, da geht man leicht verloren. Zu dem "Findet Nemo"-Sequel "Findet Dory" wurden nun erste Plot-Details bekanntgegeben. Das US-Startdatum steht für den 25. November 2015 fest.

Unsere liebsten Clownfische inklusive unseres liebsten Doktorfischs werden früher als gedacht wieder über die Kinoleinwände schwimmen. Nicht erst zum angepeilten Startjahr 2016 wird das Sequel zum Kinohit "Findet Nemo" fertig werden, nein, bereits am 25. November 2015 kommt der neue Pixar-Animationsfilm in die US-amerikanischen Kinos. Und auch der Titel steht fest: "Finding Dory" - und der Name ist natürlich Programm.

Während in "Findet Nemo" der übervorsichtige Vater Marlin (Originalstimme: Albert Brooks) seinen Sohn verlor und die nette, aber leider sehr vergessliche Doktorfisch-Dame Dory ihm beim Suchen half, ist es nun die quirlige blaue Lady, die gefunden werden muss. Die Handlung wird etwa ein Jahr nach dem Wiederfinden von Nemo einsetzen. Im Fokus des Films soll die Geschichte stehen, wie Dory ihre Familie verlor und warum sie an dem Tag, als sie Marlin im Ozean traf, alleine war. Für das flinke Fischchen soll es ein Wiedersehen mit seinen Verwandten geben, für die Zuschauer wiederum wird eine erneute Begegnung mit der "Tank Gang", den Gesellen aus dem Aquarium im ersten Teil, versprochen. Außerdem soll es zahlreiche neue Figuren geben.

Andrew Stanton übernimmt auch bei "Findet Nemo 2" die Regie, für die US-Synchronisation haben Albert Brooks (Marlin) und Ellen DeGeneres (Dory) bereits zugesagt. In der deutschen Fassung wurden die beiden Fischfreunde von Christian Tramitz und Anke Engelke gesprochen, deren Rückkehr wurde noch nicht bestätigt.

Hier ist das neue Logo:

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • WhiteFalcon

    Auch wenns jetzt Haue gibt. Ich liebe absolut Zeichentrickfilme aber auch Animationsfilme, wie Der gestiefelte Kater aber mit Findet Nemo konnte ich irgendwie nix anfangen. Fand den nett, aber mehr auch nicht.

  • PaddyBear

    @ WhiteFalcon: Wieso solltest du haue kriegen? Wenn man Filme nicht mag ist das doch okay.
    Ich mochte "Findet Nemo". Ist für mich jetzt kein absolutes Meisterwerk aber trotzdem ein sehr, sehr guter Film.

  • WhiteFalcon

    War ironisch gemeint PaddyBear. :-)) Gibt ja manche Filme, die ne riesige Fan-Gemeinde haben die das so garnicht verstehen kann, wenn jemand den Film nicht mag.

  • Alex Ru

    Findet Nemo war gut, aber war Dory nicht der eigentliche "Star" des Films, weil die ja so vergesslich war und im Film öfter gezeigt wurde als Nemo.. Und jetzt ist Dory ohne Marlin im Film zu sehen, was ja eigentlich die lustige Konstellation im ersten Film ergab^^

  • DerPjoern

    Die Storyidee hat überraschend viel Substanz. Dory war schon in "Findet Nemo" die originellste Figur. Ich erwarte zwar kein "Memento" oder "Vergiss-mein-nicht", aber die Messlatte liegt nun schon ziemlich hoch.

Kino-Nachrichten
Exklusiv: Deutsche Trailerpremiere zum Kriegsdrama "’71" mit Jack O'Connell
Exklusiv: Deutsche Trailerpremiere zum Kriegsdrama "’71" mit Jack O'Connell
Tweet  
 
Rose Byrne kehrt zu den "X-Men" zurück: Moira MacTaggert in "X-Men: Apocalypse"
Rose Byrne kehrt zu den "X-Men" zurück: Moira MacTaggert in "X-Men: Apocalypse"
Tweet  
 
Danny Trejo und Danny Glover lassen es wieder krachen: Im ersten Trailer zu "Bad Asses 3"
Danny Trejo und Danny Glover lassen es wieder krachen: Im ersten Trailer zu "Bad Asses 3"
Tweet  
 
"Star Wars"-Gerücht: Michael Fassbender spielt angeblich Boba Fett
"Star Wars"-Gerücht: Michael Fassbender spielt angeblich Boba Fett
Tweet  
 
"Unbreakable 2": M. Night Shyamalan hätte noch Lust, seine Comic-Trilogie mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson zu vollenden
"Unbreakable 2": M. Night Shyamalan hätte noch Lust, seine Comic-Trilogie mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson zu vollenden
Tweet  
 
Karl Urban statt Michael C. Hall im Remake von "Elliot – Das Schmunzelmonster"
Karl Urban statt Michael C. Hall im Remake von "Elliot – Das Schmunzelmonster"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Fifty Shades of Grey

    Von Sam Taylor-Johnson

    Trailer
  2. American Sniper
  3. Into the Woods
  4. Die Coopers - Schlimmer geht immer
  5. Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron
  6. Jupiter Ascending
  7. Fast & Furious 7
  8. SpongeBob Schwammkopf 3D
  9. Minions (3D)
  10. Die Bestimmung - Insurgent
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
What Happened, Miss Simone?
  4,0

Project: Almanac
  2,0

Die Trauzeugen AG
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv