"Superman vs. Batman" spielt ein Jahr nach "Man Of Steel"; Alfred, Gordon und Gotham kommen vor
von Björn Becher ▪ Freitag, 9. August 2013 - 16:20

Die Kollegen von cosmicbooknews.com haben ein paar neue Informationen zum Aufeinandertreffen von Batman und Superman in der Fortsetzung zu "Man Of Steel" aufgetan. So soll der Film ein Jahr nach "Man Of Steel" spielen, zudem sollen sowohl Metropolis als auch Gotham City Handlungsorte sein. Batmans Butler Alfred sowie sein Polizei-Vertrauter Gordon haben zudem Auftritte in dem Film.

Die Kollegen der Comic-Insider-Seite wollen zudem von gleich zwei verschiedenen Quellen erfahren haben, dass die Gerüchte über einen älteren Batman falsch seien. Batman solle definitiv in den 30ern und damit in einem ähnlichen Alter wie Superman sein. Zudem haben sie weitere Informationen zum aktuellen Casting-Gerücht in Sachen Lex Luthor. Mark Strong sei der eindeutige Favorit für die Rolle. Zack Snyder wolle nur ihn und man denke er werde diese Besetzung durchbekommen - wie auch Henry Cavill als Superman die ausdrückliche Wunschbesetzung des Regisseurs gewesen sei. Lex Luthor soll in dem Film ein charmanter Geschäftsmann sein, eine Rolle, die Snyder Strong zutraue während Cranston seiner Ansicht nach weniger passe.

David S. Goyer schreibt im Moment fleißig am Drehbuch zur Fortsetzung von "Man Of Steel". Nächstes Jahr soll dann die Produktion beginnen, für 2015 ist der Kinostart geplant. Einen Titel für das Projekt gibt es bislang noch nicht, auch wenn es inoffiziell unter dem Titel "Superman vs. Batman" firmiert, den Autor Goyer auch als möglichen Titel für den endgültigen Film nannte.

Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • clebeb

    Zack Snyder hat die ganzen Rollen in Man of Steel perfekt besetzt, deshalb mache ich mir keine großen Sorgen, dass Lex Luthor weniger gut ausgesucht wird. Mark Strong hat mir in Kick Ass als Gangsterboss besonders gut gefallen.

  • noemata

    Hoffen wir, daß sich im Jahre 2015 niemand mehr für diese unsäglich dumb-langweiligen Comic-Superhelden Schundfilme interessiert, ergo keine Kasse mehr mit Fledermausmännern & Co. gemacht werden kann.

  • Bruce W.

    Strong als Lex find ich super passen, aber somit stirbt auch die chance auf ein Green Lantern Sequel. Dort verkörperte Strong ja Sinestro. Mir machts nix aus. Aber wenn schon Cranston nicht als Luthor auftritt dann wenigstens als Comissioner Gordon! Dafür wäre er wie geschaffen.

    Nachdem das mit einem älteren Batman ein Gerücht war habe ich nun absolut keine vorstellungen wer es den sein könnte, hoffentlich baut Snyder keinen scheiss!

  • Da HouseCat

    japp japp, cranston als gordon wär genial, weil er auch dem aus dem comic ähnelt.

  • Arrhenius

    @noemata

    Nur weil du keine Superhelden-Filme magst, soll niemand mehr daran Geld verdienen dürfen?

  • Barbaros

    Superman, Batman, Metropolis, Gotham, Lex Luthor, Gordon, Alfred...
    Na der Film wird sicher Über-Überlänge haben und ich freu mich drauf :D

  • Eugen Gense

    wie kein passenden titel?...ich dachte das ist n offizielles sequel?!

  • Wookieetreiber

    Kann nur besser werden nach Man of Steel...

  • HalJordan

    @Barbaros: Aber hallo. Wenn die jetzt noch die richtigen Darsteller casten und ein hoffentlich starkes Drehbuch vorliegt, dann wird das ein Fest :-)
    Strong möchte ich nicht als Luthor sehen. Hoffentlich darf er sich nochmal als Sinestro austoben. Meine Wahl wäre Michael Rosenbaum als Lex Luthor und Bryan Cranston als Jim Gordon. Das wäre wirklich klasse.

  • Jimmy V.

    Wow. In welchem Jahr endete nochmal die nolan'sche, superbe Batman-Trilogie, etwas abgefallender Teil 3 hin oder her? Na? Genau. Nun neue Darsteller, nur um Superman einen Gegenpart hinzustellen... ich freue mich gar nicht drauf, ich bin eher skeptisch. Einzig positiv daran finde ich vielleicht noch, dass sie so wahrscheinlich in Teil 2 mehr auf Psychologie setzen und so nicht den Fehler machen die Zerstörungen von "Man of Steel" überbieten zu wollen. Aber eben: Mit wem denn? Welcher grob charakterisierte Batman wird es denn wirklich hinkriegen einen Christian Bale vergessen zu machen und somit einem Superman ebenbürtig, auch stilistisch, zu sein? Hier gehen Gerüchte von irgendwelchen Teenie-Darstellern, Armie Hammer und Josh Brolin rum! Wovon der letztere ein guter Kerl ist, aber auch der's nicht besser machen könnte...

  • korkell

    Nach dieser Katastrophe dieses Jahr will ich gar nichts mehr erwarten. Batman hat endlich seine angemessenen Verfilmungen bekommen auf die er Jahrzehnte warten musste und Superman ist in dieser pseudo ernsten Form einfach nicht für erwachsene geeignet. Egal wie viel Gedöns sie an sein Kostüm machen und ob die Strongman Shorts da sind oder nicht ;-)

  • stealthkiller

    Strong war auch mein persönlicher Favorit für die Lex Luthor Rolle. Dass er bereits Sinestro gespielt hat stört mich nicht weiter. Wenn ich es nicht gewusst hätte, hätte ich ihn unter seiner Maskerade wohl nur schwerlich erkennen können.

Kino-Nachrichten
In "The Amazing Spider-Man" spielt Andrew Garfield die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft: Die TV-Tipps für Samstag, 30. Juli 2016
In "The Amazing Spider-Man" spielt Andrew Garfield die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft: Die TV-Tipps für Samstag, 30. Juli 2016
Tweet  
 
"The Nutcracker And The Four Realms": Morgan Freeman in Disneys "Nussknacker"-Realverfilmung
"The Nutcracker And The Four Realms": Morgan Freeman in Disneys "Nussknacker"-Realverfilmung
Tweet  
 
"Lockout"-Klage: Luc Besson muss noch mehr für sein Plagiat von "Die Klapperschlange" zahlen
"Lockout"-Klage: Luc Besson muss noch mehr für sein Plagiat von "Die Klapperschlange" zahlen
Tweet  
 
"Precious Cargo": Deutsche Trailerpremiere zum Action-Thriller mit Bruce Willis als Gangsterboss
"Precious Cargo": Deutsche Trailerpremiere zum Action-Thriller mit Bruce Willis als Gangsterboss
Tweet  
 
Vorschau auf die Action in "Fast & Furious 8": Vin Diesel und seine Tochter im neuen Setvideo
Vorschau auf die Action in "Fast & Furious 8": Vin Diesel und seine Tochter im neuen Setvideo
Tweet  
 
Vor "Bad Boys 3"-Regie: Joe Carnahan schreibt Drehbuch zu Videospiel-Verfilmung "Uncharted"
Vor "Bad Boys 3"-Regie: Joe Carnahan schreibt Drehbuch zu Videospiel-Verfilmung "Uncharted"
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Suicide Squad

    Von David Ayer

    Trailer
  2. Der Vollposten
  3. Jason Bourne
  4. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  5. Ghostbusters
  6. Findet Nemo 2: Findet Dorie
  7. Kong: Skull Island
  8. Schweinskopf al dente
  9. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  10. Lights Out
Weitere kommende Top-Filme
Die beliebtesten Trailer
10.444 Views
Gesponsert
Alle Trailer ansehen
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Die Welt der Wunderlichs
  1,5

Ostfriesisch für Anfänger
  3,5

The Purge 3: Election Year
  4,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv