Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 7"-Skript wird zur Chefsache: J.J. Abrams schreibt das Drehbuch mit Unterstützung von Lawrence Kasdan nun selbst
    Von Björn Becher — 25.10.2013 um 09:03
    facebook Tweet

    Überraschende Ankündigung in Sachen "Star Wars 7". Wie Lucasfilm in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gab, ist Michael Arndt ("Toy Story 3") nicht mehr der Drehbuchautor für den Auftakt zur neuen Trilogie. Stattdessen übernimmt Regisseur J.J. Abrams mit der Unterstützung von "Star Wars"-Veteran Lawrence Kasdan selbst.

    J.J. Abrams und Lawrence Kasdan sind das neue Duo, das für das "Star Wars 7"-Drehbuch verantwortlich ist. Regisseur J.J. Abrams hat unter anderem auch die Kino-Drehbücher zu "Super 8", "Mission: Impossible III", "Joyride – Spritzour" und "Armageddon" geschrieben bzw. mitgeschrieben. Lawrence Kasdan haben wir u.a. zu verdanken, dass "Das Imperium schlägt zurück" so ein herausragender "Star Wars"-Film ist. Ihm überließ George Lucas damals die Aufgabe, seine Story für die Fortsetzung des allerersten "Star Wars"-Film in Drehbuchform zu bringen. Kasdan war ohnehin bereits als Berater an den neuen "Star Wars"-Filmen beteiligt und soll auch einen der angekündigten Spin-Off-Filme schreiben.

    Warum Michael Arndt, von dem unter anderem die Drehbücher zu "Toy Story 3" und "Little Miss Sunshine" stammen und der als Co-Autor am Tom-Cruise-Sci-Fi-Actioner "Oblivion" beteiligt war, das Projekt verlassen musste, ist nicht bekannt. Lucasfilm-Präsidentin und "Star Wars 7"-Produzentin Kathleen Kennedy ließ sich in der offiziellen Pressemitteilung zum Wechsel nur mit folgenden Worten zitieren:

    "Ich bin sehr aufgeregt wegen der Geschichte, die wir bereits vorliegen haben, und begeistert, dass Larry [Kasdan] und J.J. [Abrams] nun am Drehbuch arbeiten. Es gibt nur wenige Menschen, die so fundamental verstehen wie eine Star-Wars-Geschichte funktioniert wie Larry und es ist daher absolut unglaublich, dass er nun noch stärker an der Rückkehr auf die Kinoleinwand beteiligt ist. J.J. ist natürlich ein unglaublicher Geschichtenerzähler. Michael Arndt hat eine sehr gute Arbeit abgeliefert mit der er uns an diesen Punkt gebracht hat und nun haben wir ein herausragendes Team bereit, dass bereits die Produktion vorbereitet."

    Die Produktion soll übrigens im Frühjahr 2014 in den Pinewood Studios in London beginnen. "Star Wars 7" soll dann 2015 in die Kinos kommen. Eine Ankündigung zu den Darstellern gibt es bislang noch nicht, wobei erwartet wird, dass die Altstars Mark Hamill (Luke Skywalker), Carrie Fisher (Prinzessin Leia) und Harrison Ford (Han Solo) zumindest für Gastauftritte  zurückkehren und schon zahlreiche Jungschauspieler gehandelt wurden. Einige dieser kursierenden Darsteller – wie z.B. Saoirse Ronan – bestätigten auch bereits, dass die Vorsprechen in Gang sind und viele Schauspieler bereits getestet wurden.

    Passend zur Meldung, dass "Das Imperium schlägt zurück"-Autor Lawrence Kasdan nun auch das Drehbuch zu "Star Wars 7" schreibt, haben wir hier noch einmal für euch, den wirklich außergewöhnlichen allerersten Teaser-Trailer zu "Star Wars: Episode V - Das Imperium schlägt zurück", der so - also nur mit Konzeptbildern - damals in den US-Kinos lief:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan 1.0
      Kasdan wieder an Bord zu haben, klingt etwas beruhigend. Disney-Hausautor Michael Arndt mag zwar eine beeindruckende Filmographie haben. Trotzdem, war ich bisher immer skeptisch, warum ausgerechnet Arndt, für das Drehbuchschreiben verpflichtet wurde. Kasdan und Abrams drücken "Star Wars" seinen wahren Stempel auf, passt!
    • Cinergie
      Wer sagt, dass das Drehbuch Schrott war und nicht, dass Abrams und Kasdan das vorhanden Script nun einfach fertig ausarbeiten? Alles andere sind nur wilde Gerüchte und daraus zu schliessen, dass die Filme dann auch Schrott sein werden finde ich schon sehr unfair! Wir wissen es erst, wenn die Filme im Kino erscheinen - ich bin auf jeden Fall guter Dinge, dass wir tolle Filme zu sehen kriegen - ist aber halt eine Einstellungssache.
    • David Kind
      michael arndt ist ein phantastischer drehbuchautor. (little miss sunshine, toy story 3, merida) ihn bei "star wars 7" zu sehen gab mir etwas hoffnung. es ist ja nicht so, als würden drehbuchautoren oder regiesseure ausgetauscht, weil ihre arbeit schlecht ist. eher im gegenteil.
    • noemata
      Ein echter Veteran an Bord? Gute Nachrichten.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Corona Zombies Trailer OV
    Greenland Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    The Night Clerk Trailer OV
    The Hunt Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Rick And Morty"-Autor macht "Ant-Man 3"
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 4. April 2020
    Disney verschiebt alle (!!!) MCU-Filme nach hinten: Länger warten auf "Black Widow", "Thor 4" und Co.
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 3. April 2020
    Disney verschiebt alle (!!!) MCU-Filme nach hinten: Länger warten auf "Black Widow", "Thor 4" und Co.
    Selbst Tom Cruise knickt ein: "Top Gun 2" wird verschoben – dafür hat "A Quiet Place 2" einen Termin!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 2. April 2020
    Selbst Tom Cruise knickt ein: "Top Gun 2" wird verschoben – dafür hat "A Quiet Place 2" einen Termin!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top