Mein FILMSTARTS
Jason Momoa verrät: "Aquaman" wird "Bad-Ass" und er macht insgesamt vier Filme
Von Björn Becher — 08.12.2014 um 10:50
facebook Tweet

Jason Momoa war zu Gast auf einer Comic-Messe im brasilianischen Sao Paulo und sprach dort zu den Fans über seine Interpretation des Superhelden Aquaman. Vier Mal wird er ihn verkörpern und er werde ziemlich "Bad-Ass"…

DC Comics
Wie verschiedene Besucher der Comic-Con in San Paulo übereinstimmend via Twitter berichten, verriet Schauspieler Jason Momoa auf der Messe, dass er einen Vertrag über insgesamt vier Filme als Aquaman unterschrieben hat. Auch wenn er nicht sagte, welche Filme dies sind, dürfte die Zusammensetzung nahe liegen: So ist schon klar (auch wenn es Momoa nicht bestätigten wollte), dass er einen kurzen Auftritt 2016 in "Batman v Superman" haben wird. Der für 2018 terminierte "Aquaman"-Film kommt erst recht nicht ohne den Helden aus. 2017 und 2019 gibt es dann noch "Justice League: Part 1" und "Part 2". In beiden Filmen dürfte Aquaman ebenfalls mitmischen.

Jason Momoa versprach dazu, dass seine Figur ziemlich "Bad-Ass" werden und alle Kritiker zum Verstummen bringen wird. Noch gibt es keinen Regisseur für den "Aquaman"-Solo-Auftritt, aber auch hier hat Momoa einen Wunsch: Zack Snyder, wobei allerdings fraglich ist, ob dieser nach "Man Of Steel" und "Batman v Superman: Dawn Of Justice" sowie wahrscheinlich neben den "Justice League"-Filmen wirklich jeden Film aus dem Universum selbst inszenieren kann.

Zuletzt verriet der "Game Of Thrones"-Star noch, dass er den Vertrag als Aquaman schon vor einiger Zeit geschlossen hat, Warner und DC also schon weit vor ihrer großen Ankündigung das Universum planten. Hätte es mit Aquaman nicht geklappt, hätte er die Comic-Figur Lobo gespielt. Dass es diese Option scheinbar gab, deutet daraufhin, dass man bei Warner und DC den riesigen, außerirdischen Kopfgeldjäger weiter auf der Rechnung hat. U. a. Dwayne Johnson wurde bereits mit der Rolle in Verbindung gebracht. Es machte auch eine Zeit lang das Gerücht die Runde, dass Lobo in "Batman v Superman: Dawn Of Justice" auftreten könnte. Dies ist aber nun mehr als unwahrscheinlich.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Modell-101
    Yeah, Lobo. Da hätte Momoa auch sehr gut reingepasst.
  • phreeak
    Als Lobo hätte er glaub ich viel besser gepasst mit seinen Conan Muckis und Statur.
  • CGN_DC-Marvel
    Das wird großartig ^^
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Star Wars 9: The Rise Of Skywalker Teaser OV
Stan & Ollie Trailer DF
Der König der Löwen Trailer DF
Gut gegen Nordwind Trailer DF
Playmobil - Der Film Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Nouvelle-Vague-Ikone Agnès Varda ist tot
NEWS - Stars
Freitag, 29. März 2019
Nouvelle-Vague-Ikone Agnès Varda ist tot
Michael Brennicke ist tot: Legendärer TV-Sprecher und Stimme eines Kult-Komikers
NEWS - Stars
Donnerstag, 28. März 2019
Michael Brennicke ist tot: Legendärer TV-Sprecher und Stimme eines Kult-Komikers
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top