Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tom Cruise will "Top Gun 2" nur machen, wenn er mit echten Jets und ohne CGI gedreht wird
    Von Annemarie Havran — 29.07.2015 um 15:00
    facebook Tweet

    Tom Cruise will tatsächlich bei der Fortsetzung „Top Gun 2“ mitwirken, wie auch schon Produzent David Ellison bestätigte, stellt allerdings eine Bedingung: Er will echte Stunts und keine Action aus dem Computer.

    Paramount Pictures
    Mit „Mission: Impossible - Rogue Nation“ führt ab dem 6. August 2015 bereits seine fünfte unmögliche Mission im Kino aus und die Zuschauer dürfen sich wieder auf handgemachte Action und atemberaubende Stunts freuen. Von FILMSTARTS gab es dafür 4,5 SterneTom Cruise. Dass Cruise kein großer Freund von Spezialeffekten ist, beweist er nun einmal mehr, indem er eine Bedingung für sein Mitwirken an „Top Gun 2“ stellt: Laut Extra fordert der Schauspieler, dass die Jets in dem Film nicht als CGI eingefügt werden, sondern real sind. Wenn diesem Wunsch entsprochen wird und das Verteidigungsministerium die Arbeit mit echten Flugzeugen ermöglicht, wäre es ein großer Spaß für ihn, den Film zu machen.

    1986 kam Tony Scotts Piloten-Actioner „Top Gun“ in die Kinos und damals war an moderne Computertechnik noch nicht wirklich zu denken. 30 Jahre später soll Cruise nun erneut den Elite-Flieger Pete „Maverick“ Mitchell spielen und sich für sein Vaterland ins Cockpit setzen. Allerdings wird im Militär immer weniger mit bemannten Flugzeugen gearbeitet, die Drohnentechnik ist auf dem Vormarsch, und so müssen sich die Kampfpiloten der Navy mit dem Gedanken anfreunden, bald womöglich überholt zu sein.

    Wer im Falle einer Realisierung des Films auf dem Regie-Stuhl sitzen würde, ist noch nicht bekannt. Auch über die weitere Besetzung neben Tom Cruise wurde noch nicht berichtet, während das Drehbuch aber bereits in Arbeit sein soll: Justin Marks („Das Dschungelbuch“) wurde zuletzt mit der Aufgabe in Verbindung gebracht.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top