Mein FILMSTARTS
Regisseur von "Victor Frankenstein" mit Daniel Radcliffe lästert: Der Buchklassiker ist stinklangweilig
Von Björn Becher — 27.11.2015 um 16:20
facebook Tweet

In den USA startete gerade mit „Victor Frankenstein“ eine neue Adaption des Klassikers von Mary Shelley. Dabei legt Regisseur Paul McGuigan Wert auf das Wort „neu“. Denn an der Buchvorlage lässt er kein gutes Haar.

2015 Twentieth Century Fox
Der Roman „Frankenstein“ von Mary Shelley gilt als einer der größten Klassiker überhaupt, doch Paul McGuigan, Regisseur des Films „Lucky#Slevin“ und von Episoden der Erfolgsserie „Sherlock“, hält ihn wohl schon für ziemlich angestaubt. Daher habe man sich für „Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn“ stark von der Vorlage entfernen müssen, erklärte er den Kollegen von ScreenRant: „Wir entwickelten eine Menge Hintergrundgeschichte. Und das ist unsere Hintergrundgeschichte. Es ist etwas, das wir erfunden haben. Dazu gibt es keine Referenzen im Buch. Ich glaube, die Leute betrachten das Buch etwas zu ehrfürchtig. Es hat eine gute Prämisse, aber ich weiß nicht, ob sie es jemals gelesen haben. Es ist meiner Ansicht nach stinklangweilig.“

Anlässlich des aktuellen US-Kinostarts von „Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn“ waren Cast und Crew gerade auf Promotour. Während Regisseur Paul McGuigan diese also auch nutzte, um seinen Film von der Vorlage abzuheben, umtrieben Daniel Radcliffe, der neben James McAvoy eine der Hauptrollen bekleidet, ganz andere Dinge. So erklärte er unter anderem, warum er total neidisch auf Schauspielkollege Eddie Redmayne ist (mehr dazu bei unseren Kollegen von Purestars).

Bis wir erfahren, wie seine Interpretation „Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn“ ausfällt, müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden. In Deutschland startet die Horrorgeschichte mit James McAvoy als genialem Erfinder Victor Frankenstein und Daniel Radcliffe als seinem Assistenten Igor erst am 21. April 2016.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Was ein Vollidiot! Ich hab den Roman zwar auch erst dieses Jahr gelesen, aber fand ihn unterhaltsam. Für ne 1:1 Adaption für die Leinwand wäre es aber eben mehr Drama als Horror. Die legendäre Szene zb der 30er Jahre Verfilmung, wo Frankensteins Monster von Blitzen erweckt wird, gibt es dort nur am Rande in Frankensteins Erinnerung, aber nicht als dramatisches Highlight. KEIN Film hat bisher Shelleys Roman auch nur annähernd getroffen, in dem das Wesen kein Monster, sondern sogar hoch intelligent ist.Wenn man als Regisseur schon die Vorlage nicht versteht, sollte man daraus keinen Film machen, egal wie frei man mit dem Stoff umspringt.
  • greek freak
    Das dieser Typ,sein aufgeblähtes CGI-Machwerk promoten will,geschenkt.ABER, das "langweilige" Buch,ist ein Klassiker der Weltliteratur,der das Horror-Genre nachaltig,bis zum heutigen Tag beinflusst.Ich glaube aber kaum,das sich die meisten Zuschauer an seinem "Werk" noch nach 2 Min. erinnern werden,geschweige denn ,nach 2 Jahrhunderten.Also,immer schön den Ball flachalten.P.S.Bei Rotten Tomatoes hat dieser Film grad mal 11%!
  • FAm Dusk Till Dawn
    " Daher habe man sich für „Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn“ stark von der Vorlage entfernen müssen,"Dem Trailer nach, hätte er das mal lieber gelassen ... Sieht nämlich strunzdoof aus.
  • siggibaby
    Bis jetzt ist die Verfilmung nie richtig gelungen. Ich hätte mir eine Interpretation gewünscht, dass Frankenstein mit guten Absichten einen grässlichen, gnadenlosen und brutalen Ungeheuer erschafft, der alles in Stücke reist, was er in die Finger bekommt (FSk 16 oder 18). Das wäre wenigstens spannend und einen Kinogang wert. Sowas ähnliches wie: Die Fliege (1986).Zitat Wiki:„Ich wünschte, dass heutige Horrorfilme Die Fliege als Vorlage nehmen würden.“– James Berardinelli auf ReelViewsAmen!
  • Sidekick
    Keine Neuverfilmung, keine Probleme. Lasst es einfach.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
Lucy in The Sky Trailer OV
Benjamin Blümchen Trailer DF
Die Goldfische Trailer DF
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
NEWS - Stars
Montag, 4. März 2019
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
Umstrittene Doku über die Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson kommt nach Deutschland
NEWS - Stars
Montag, 4. März 2019
Umstrittene Doku über die Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson kommt nach Deutschland
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top