Mein FILMSTARTS
Oscars 2016: Die Nominierungen in allen Kategorien!
Von Christoph Petersen — 14.01.2016 um 14:55
facebook Tweet

Die Academy Awards werden in der Nacht vom 28. auf den 29. Februar 2016 zum 88. Mal in Los Angeles vergeben...

Bester Film

Die Nominierten:
Spotlight
The Revenant - Der Rückkehrer
Der Marsianer - Rettet Mark Watney
The Big Short
Mad Max: Fury Road
Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten
Bridge Of Spies - Der Unterhändler
Raum

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Fain5
    nicht auf jeder...
  • HarveyWhite
    Damon als Hauptdarsteller sehe ich ganz und gar nicht. Leigh wird auch nicht beste Nebendarstellerin und Score sollte an Morricone gehen.Rest kann gut sein.
  • M E.
    Achja verdammt...die hatte ich komplett vergessen :/ :D
  • Zach Braff
    Freut mich, dass er dir so gut gefallen hat! Gehört definitiv auch zu meinen absoluten Lieblingen!
  • Perres S.
    Habe Ihn gesehen. Läuft auf Amazon Prime aktuell. Danke dir! Ein unfassbar schönes 5 Sterne-Drama.
  • sprees
    Finde es dieses Jahr ein ziemlich schwaches Line-Up. Bei den Filmen und den Schauspielern alles gut. Aber nichts herausragendes. Klar muss die Jury nehmen was da ist. Doch für mich echt ein schwaches Jahr. Seit dem bester Film mehr Nominierungen hat leidet für mich auch die Qualität der Nominierungen. Da wird der Leo und sein Streifen mit großer Sicherheit voll abräumen weil die Konkurrenz einfach dieses Jahr zu schwach und öde ist. Obwohl auch er für meinen Geschmack schon viel einprägsamere Vorstellungen in meinen Augen abgeliefert hat. Wie gesagt alles schon okay und gut. Aber für Meisterwerke und Meilensteine der Schauspielkunst ist dieses Line-Up keine Werbebande
  • Samir Jan
    Mad max muss den für den besten Schnitt bekommen. Es gibt für mich kein besseren Film in Sachen Schnitt. Da hat sich Miller und sein Team selbst übertroffen. Und auch im Bereich Kostüm. Sonst ist für mich the revenant der klare Favorit. Beste Regie, bester Film, bester Hauptdarsteller ( dicaprio, er hat sich selbst übertroffen) bester Sound, beste Filmmusik. Bestes Drehbuch spotlight. Tom Handy als bester nebendarsteller in the revenant wäre passend gewesen. Über Hateful eight kann ich wenig sagen. Aber wenn ein tarentino ein Film macht wird er schon geil sein.
  • trontur
    Volle Zustimmung :-)
  • Yanky
    Ich persönlich würde mich sehr für DiCaprio freuen, wenn er endlich den Preis bekommt, dennoch konnte er meiner Meinung nach in bisherigen Filmen mehr Facetten und beeindruckenderes Spiel zeigen, als in The Revenant. Ich finde den Film über jeden Zweifel erhaben - ein Meisterwerk - dennoch zeigt Leo hier über die komplette Laufzeit hinweg "nur" Leid, Angst und Wut, zwar in Perfektion, aber nicht mehr als das. Wenn ich das mit seiner Rolle in Django Unchained vergleiche...
  • Yanky
    Ich mich auch, aber The Revenant wird dennoch un vollkommen zurecht den Preis bekommen.
  • Luphi
    Er hat tatsächlich eher eine Nebenrolle. Der Film fängt zwar mit ihm an. Steve Carrell steht aber schon ganz eindeutig im Fokus.
  • Max H.
    Oh ja, hoffen wir's. Ich glaub, so einen hat sogar Steve Martin. So zynisch es klingt, aber die einzige Leistung von solchen Leute ist es doch, überlebt zu haben. Da gibt es Glorreicheres.
  • Perres S.
    Kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp :)
  • Animations
    Der Oscar ist überbewertet.
  • HarveyWhite
    Eben. Gerade durch die Kameraführung und den fehlenden Schnitt halte ich den Film für sehr authentisch und atmosphärisch. Ob das ohne die spezielle Technik nicht mehr so wäre, ist ja vollkommen egal. Das Endprodukt zählt und so war ''Victoria'' für mich ein Top-Film.
  • HarveyWhite
    Jop, war sehr unterhaltsam, mehr aber auch nicht. Habe den Film auch als Mischung aus Apollo 13, Gravity und Cast Away gesehen.
  • G.i. Ro
    Ich habe nach Sicario aufgeatmet und gedacht, endlich bekommt Deakins sein Ding jetzt...the Revenant hat mich dann letzte Woche eines besseren belehrt. So sehr ich es Deakins gönne, Lubezki hat einfach einen drauf gesetzt meiner Meinung nach. Außerdem sollte man die Trophäen unabhängig davon verteilen, wie oft nun jemand drauf wartet ( außer bei Leo :D ) , oder ob einer 3 mal in Folge gewinnt...Freuen würde ich mich jedoch für beide.
  • G.i. Ro
    Muss mich wiederholen, echt eins der Highlights dieser Film, viel zu wenig Beachtung...
  • G.i. Ro
    Wieso? Sehe Meryl Streep ganz klar vorne ^^
  • G.i. Ro
    Sehe ich ähnlich. War ein cooler Blockbuster. Nicht mehr nicht weniger.
  • G.i. Ro
    Freu mich für Sicarios Kamera-Nominierung. Eins der Highlights dieser Saison für mich.
  • Borsti
    Inside Out und Ex Machina hätte ich gerne für den Besten Film gehabt, Going Clear unbedingt für Doku und Sorkin fürs Drehbuch, aber ansonsten ist das schon so weit in Ordnung. Wenig (von dem, was ich bisher gesehen habe) dabei, bei dem ich die Nominierung überhaupt nicht nachvollziehen kann. Verdient haben es ohnehin immer mehr, als letztlich nominiert werden können.
  • amlug
    Na ja, Fassbender müsste man dieses Jahr ja eigentlich sowieso für sein Gesamtwerk nominieren, in "Macbeth" gefiel er mir fast noch besser, als in "Steve Jobs"!
  • amlug
    Werde ich auf jeden Fall, aber nicht im Kino, dafür interessiert mich die Thematik viel zu wenig ;)
  • Fain5
    Aber das ist bei vielen Filmen so. Selbst Memento verliert seinen Reiz, wenn man ihn chronologisch guckt.
  • Fain5
    Du alter Sexist. Die sind alle gleich spannend :D
  • M E.
    am spannendsten ist die Hauptrolle der Frauen finde ich :)
  • Sesbert
    Seltsam, dass Ridley Scott nicht für die beste Regie nominiert wurde!
  • Zach Braff
    Schon in "Short Term 12" war sie hervorragend. Das hat sie jetzt in "Room" nochmal getoppt.
  • Goodfella
    Der Film hat ja auch keine Drehbuch-Nominierung erhalten. Abgesehen davon, schließt ein "durchschnittliches Drehbuch" keine Nominierungen in anderen Kategorien aus.
  • Goodfella
    Dabei ist Mad Max der beste Film des Jahres. Alles richtig gemacht, Hollywood :)
  • Thomas S.
    Der schlechteste Film des Jahres wurde so oft nominiert. Mad Max. Armes Hollywood.
  • Master-Mind
    Dieses mal wird der gute Leo wohl seinen ersten Oscar einfahren
  • Luphi
    Schade, dass Sicario so übergangen wurde und in keiner wichtigen Kategorie vertreten ist. Der Film ist mit seiner Intensität eine absolute Wucht und Benicio del Toro hätte meiner Meinung nach auch mindestens eine Nominierung als bester Nebendarsteller verdient gehabt.Ex Machina fehlt mir auch, allerdings ist das auch kein Stoff für die Oscars. Mad Max zwar auch nicht, aber um die Qualitäten dieses Meisterwerks kommt man dieses Jahr einfach nicht drumrum.
  • John K.
    Freu mich für Mad Max und Ex Machina , aber größte Enttäschung ist wohl die Nichtnominierung von Aaron Sorkin´s Drehbuch für Steve Jobs , der auch eindeutig die besten Chancen auf den Sieg hatte!
  • Perres S.
    Finde Brie Larson mit Raum eine tolle Kandidatin für den Oscar. Der Trailer des Films ist super und seit 21 Jump Street war ich auch etwas verliebt in die Gute.
  • Perres S.
    Dann schau dir mal "The Big Short" an. Ich habe Ihn gesehen und er hat es verdient nominiert worden zu sein.
  • HarveyWhite
    Sicario war auch stark gefilmt - keine Frage, aber das kommt nicht an ''The Revenant'' ran. Wenn alles richtig verläuft, holt sich Lubezki die 3 in Folge.
  • HarveyWhite
    Minions fand' ich nur mittelmäßig. ''Alles steht Kopf'' war halt am originellsten, aber bei ''Shaun das Schaf'' habe ich am meisten gelacht.
  • Luphi
    Na ja, der war halt nett. Der Sieger dürfte mit "Inside Out" wohl feststehen, und zwar zurecht.
  • Thomas T.
    Beide Darsteller waren grandios, meiner Meinung nach haben beide das maximale aus ihren Rollen herausgeholt :)
  • Luphi
    Nein, vor einigen Jahren wurde eine Reform bei den Nominierungen durchgeführt. Seitdem dürfen bis zu 10 Filme, statt wie bisher nur 5, nominiert werden.
  • Thomas T.
    Doch, alle! ^^
  • Thomas T.
    Richtig ;)
  • Cinergie
    Das Problem ist eigentlich nicht der Song sondern das Geträllere von Smith. Stell Dir den Song mal ohne Stimme vor oder zumindest eine, die man gerne hört - es wäre ein Hammer-Song! Man kann hier wohl sagen, dass der Sänger einen guten Song mit seiner Stimme zerstört!https://www.youtube.com/watch?...Ganz ehrlich finde ich den Song rein instrumental sogar extrem gut!
  • Cinergie
    Achso, habe noch nicht die ganze Liste im Detail angeschaut.
  • Zach Braff
    Ich glaube er spricht in dem Zusammenhang von NICHT-Nominierungen ;)
  • Zach Braff
    Beruhigen Sie sich! :D
  • Cinergie
    Mad Max: Fury Road ist ein kleines Phänomen. Sind wir ehrlich, der Film ist eigentlich nichts anderes als ein irres, lautes über zweistündiges Autovervolgungsspektakel und doch hat es Miller geschafft das Ganze einfach nur...ich kann es nicht anders schreiben...obergeil zu inszenieren. Ich habe den Film nicht mal im Kino gesehen und er hat mich auch zuhause vor kleinerem Bildschirm schlichtweg aus den Socken gehauen! Trotz viel Action finde ich wurden die Figuren überraschend tief gezeichnet und das Setting ist sowieso eine Wucht. Schön, dass die Jury auch mal einen etwas abgefahrenen Blockbuster zumindest nominiert!
  • Jimmy V.
    Ich bleibe dabei und bin sicher: Dieses Mal kriegt Leo den Oscar. Es ist einfach alles da: Ein bärbeißiger Kerl, der sich was einfordern kann (Amerika, das Land der Freiheit), eine körperliche Performance, und eine Geschichte, die eher One-Man-Show ist.Mit deinen Einschätzungen weiter unten gehe ich aber auch konform, doch ich glaube nicht, dass Cranston ihn bekommt. Dafür ist "Trumbo" dann doch nicht so präsent gewesen als Film insgesamt.Eddie Redmayne wird wohl nicht drankommen. Transexuelle? Wäre dann auch nur Politik, aber in dem Fall solche, die (leider) noch genug Menschen erzürnen könnte.
  • Cinergie
    Kam der Film nicht zu spät in die Kinos um noch fürs Oscar-Rennen mitmischen zu können?
  • Simmon F.
    Was war denn da los, Quentin? Matt Damon finde ich absolut ungerechtfertigt, Mad Max hingegen grandios.Sonst eine gute Mischung mit etwas weniger Beigeschmack als sonst.
  • Cinergie
    Hoffe auf Di Caprio aber kann mir vorstellen, dass eine Biopic über eine amerikanische IT-Legende bei einer US-Jury bevorteilt wird :-/.
  • Jimmy V.
    Ja, bis auf das Übergehen Tarantinos keine Überraschungen hier. Aber mich soll's nicht stören, sind ja wohl alles gute Werke. Ich hoffe dieses Mal wirklich auf Leo! Christian Bale als Nebendarsteller ist wiederum wohl aufgrund des Anmeldens so einsortiert, denn meines Wissens müsste er in "The Big Short", obwohl es ein Ensemblefilm ist, am ehesten die Hauptrolle spielen (oder Steve Carell).
  • Vincent Price
    Und wieder einmal, wird der beste Animationsfilm nicht nominiert (The Minions)! Jedes Jahr ein Oscar für Disney!
  • TheAce
    Revenant finde ich hat zu viele Nominierungen, hatte doch ein ziemlich durchschnittliches Drehbuch und einige Längen :) wobei die Darsteller es absolut verdient hätten. Finde Sicario hätte aber mehr verdient.
  • Thomas T.
    Ich bin sehr zufrieden mit den Nominierungen heuer (anders als im letzten Jahr [Interstellar, Gone Girl, Nightcrawler,...]), besonders freue ich mich über die vielen "The Revenant" und "Mad Max" Nominierungen, sowie für "Ex Machina". Mal schauen was die anderen Filme so auf Lager haben, die diese Woche (Creed, The Big Short), bzw in den nächsten Wochen (The Hateful 8, Brooklyn) ins Kino kommen. Sehr schade finde ich es, dass Filme wie "Raum" und "Trumbo" erst nach der Oscarverleihung zu sehen sind. Spotlight startet Gott sei Dank ein paar Tage davor. Weshalb "See you again" nicht nominiert ist und "Earned it" schon, ist mir ein Rätsel.
  • Zach Braff
    Lubezki hätte es aber einfach schon wieder verdient! Der Typ ist momentan einfach der beste seines Fachs...
  • Benny P.
    Wow, Victoria wurde nicht nominiert.
  • niman7
    Das weiß man ja nicht. Es kann auch sein, dass die Jury ein Exempel statuieren will und einen Film abseits der typischen Oscar Filme wählt.
  • lukimalle
    eine große enttäuschung für tarantino.
  • pil
    Ja crass, nicht mal fürs Drehbuch!
  • WhiteNightFalcon
    Das ist nicht naiv, sondern deine Hoffnung. Völlig okay. ;-)
  • niman7
    Seit Nolan´s The Dark Knight.Was ich aber auch übertrieben finde. Das verliert an Glanz.
  • Joel4
    Seit wann sind denn ganze 8 Filme als Bester Film nominiert? 5 oder 6 hätten auch gereicht...
  • niman7
    Und das hat er ja!
  • niman7
    Dann hab ich mich wohl verzählt.
  • Joel4
    Ich finde auch nicht, dass in Biopics immer eine Person gecasted werden muss, die 1:1 aussieht wie das Original. Viel wichtiger ist sowieso, dass sie überzeugend spielen ^^
  • niman7
    Fassbender^^
  • Zach Braff
    Du sprichst mir aus der Seele!
  • Fain5
    Wen meinst du jetzt?
  • niman7
    Du das dachte ich auch und in den ersten beiden Kapiteln war auch vom Aussehen her wirklich keine Ähnlichkeit da. Im dritten Kapitel hat er aber wirklich genauso ausgesehen wie er. Was aber viel verblüffender war, war die Mimik und Gestik von ihm. Wie er sich bewegt hat! Einfach 1:1 wie Jobs!
  • HarveyWhite
    Hardy hat wirklich klasse gespielt, aber von Show stehlen zu sprechen, ist schon etwas übertrieben.
  • WhiteNightFalcon
    Sehe ich etwas kritischer. Fassbender ist zwar grandios, aber Steve Jobs sehen viele Menschen inzwischen kritischer als Person.
  • Fain5
    Ich mag Fassbender aber ich hab ihn von Anfang an für eine Fehlbesetzung als Jobs angesehen. Da sa ihm ja wirklich Kutscher ähnlicher, aber mit Ähnlichkeiten möchte ich jetzt nicht schon wieder anfangen :D
  • niman7
    Genau dieses Gefühl hatte ich auch! Er hat ihn doch die Show gestohlen :D
  • Fain5
    Ich finde auch, dass DiCaprio und Hardy mindestens ebenbürdig sind in dem Film. Leo darf halt nur mehr leiden^^
  • niman7
    Wenig Überraschungen dabei. Ich freue mich überaus für Mad Max! Einfach nur der Wahnsinn. Sage und Schreibe 11 Nominierungen! So sehr ich Leo auch mag und das Ding gönne, für mich sollte ihn unser deutsch-ire bekommen!
  • Fain5
    War der denn gut?
  • Teddy-Daniels
    Bin sehr zufrieden mit den Nominierungen dieses Jahr! Sehr schön, dass Mad Max so viel Beachtung kriegt, wirklich verdient! Auch für Ex Machina freue ich mich sehr! Achja, und vor allem, dass Tom Hardy und Rachel McAdams nominiert sind, damit hatte ich gar nicht gerechnet! :)
  • amlug
    ich halte Michael Fassbender für den ernsthaftesten Konkurrenten!
  • Fain5
    Ja das hab ich mir auch gedacht aber solange Cranston den Oscar verdient hat ist das ja alles ok. Da fand ich das bei 12 years a slave schlimmer.
  • HarveyWhite
    Seh' ich auch so!
  • amlug
    Ja
  • WhiteNightFalcon
    Doch. Wenn du weisst, wer Trumbo war und was in Hollywood während der 50er Jahre mit ihm geschah, könnte Hollywood sich mal wieder berufen fühlen, mit dem Oscar für Cranston Trumbo zu rehabilitieren. Von daher halte ich den Oscar für Leo noch längst nicht für so sicher.
  • amlug
    Wow, bin dieses Jahr wirklich sehr positiv überrascht, hätte nicht gedacht, dass sich "Mad Max: Fury Road" so dermaßen durchsetzt und sogar "Ex Machina" bedacht wird! Ohne die Filme gesehen zu haben, ist mir noch ein bisschen zu viel "The Big Short" und "Brooklyn" mit dabei, sahen in meinen Augen vom Trailer her nicht gerade berauschend aus! Und in der Kategorie Soundtrack hätte "Mad Max" noch eine Nominierung verdient gehabt :) Denke aber allgemein, dass "The Revenant" fast alles gewinnen wird ...
  • Fain5
    Der Beach Boys Film?
  • Fain5
    Also ich habe natürlich nicht alle Filme gesehen aber Hardys Leistung in Revenant war auf jeden Fall oscarwürdig.
  • Fain5
    geh auf GMX die haben es geschafft es auf einer Seite zu posten.
  • amlug
    Ich nehme an "Love & Mercy"
  • Fain5
    Für welchen Film? Der hätte für mich schon für There will be blood nen Oscar verdient gehabt.
  • Fain5
    Wieso gerade die zwei? Fandest du Cranstons Leistung nicht gut?
  • Fain5
    Mal wieder schwierig, da es echt viele Filme und Schauspieler gibt die diesmal einen Oscar verdient hätten.Edit: Man das ist aber auch fies, dass sich jetzt Mad Max und The Revenant um die Oscars in den technischen Kategorien kloppen müssen, denn beide waren auf ihre Weise grandios.
  • WhiteNightFalcon
    Wenn die Jury Leo wieder eins auswischen will, kriegen das Ding Matt Damon oder Bryan Cranston.Mad Max dürfte in den Nebenkategorien kräftig abräumen, aber keinesfalls für Regie oder Film.Völlig zu Unrecht nominiert, der Titelsong von Spectre.Sly Stallone dürfte seinen Oscar aber sicher haben.
  • HarveyWhite
    Eben den Live Stream geschaut. Alles wie erwartet geschehen. Sehr schön, dass Hardy nominiert ist. Vielleicht gewinnt er das Ding ja.Tarantino nicht mal für's Drehbuch nominiert...
  • RockYourThoughts
    Wisst ihr was mal eine tolle Idee wäre?Die Möglichkeit so einen Bericht, Special o.ä. auf EINER Seite anzuschauen,anstatt sich durch hunderte Seiten zu klicken!Verlinkt doch einfach diese Möglichkeit, dann kann jeder selbst entscheidenwie er so etwas durchliest....
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
"Phantastische Tierwesen 2" startet schwächer als Teil 1: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 18. November 2018
"Phantastische Tierwesen 2" startet schwächer als Teil 1: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Suspiria" und weitere ungewöhnliche Remakes, die Filmgeschichte schrieben
NEWS - Im Kino
Donnerstag, 15. November 2018
"Suspiria" und weitere ungewöhnliche Remakes, die Filmgeschichte schrieben
"Operation: Overlord" und "Verschwörung" ohne Chance gegen "Der Grinch": Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 11. November 2018
"Operation: Overlord" und "Verschwörung" ohne Chance gegen "Der Grinch": Die Top-10 der US-Kinocharts
Warte mal, ist dieser Typ schwarz? Die Macher von "Spider-Man: A New Universe" im Interview
NEWS - Stars
Samstag, 10. November 2018
Warte mal, ist dieser Typ schwarz? Die Macher von "Spider-Man: A New Universe" im Interview
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Dumbo Trailer DF
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Fighting With My Family Trailer OV
Alle Top-Trailer
Back to Top