Sam Raimi soll US-Remake von Jacques Audiards preisgekröntem Drama "Ein Prophet" inszenieren
von Helgard Haß ▪ Montag, 25. Januar 2016 - 16:45

Ein Remake zum oscarnominierten Thriller-Drama „Ein Prophet“ ist bereits seit längerem in Planung. Nun dürfte das Projekt langsam ins Rollen kommen: Sam Raimi („Spider-Man) befindet sich in Verhandlungen für den Regieposten.

Szenenbild aus Jacques Audiards "Ein Prophet".
Der französische Filmemacher Jacques Audiard heimste für „Ein Prophet“ unter anderem den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes 2009 ein und konnte sich über Nominierungen für den besten fremdsprachigen Film bei den Golden Globes und Academy Awards im Jahr 2010 freuen. Nachdem Sony im Sommer 2013 die Rechte für ein Remake des Crime-Dramas erwarb, scheint das Studio nun die Umsetzung in die Wege zu leiten: Wie Deadline berichtet, ist „Spider-Man“-Regisseur Sam Raimi für die Inszenierung des Remakes nach einem Drehbuch von Dennis Lehane („The Wire“) im Gespräch.

In Audiards „Ein Prophet“, der im März 2010 in den deutschen Kinos anlief, geht es um den 19-jährigen Malik El Djebana (Tahar Rahim), der zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt wird. Zu Beginn seines Gefängnisaufenthalts ist er ein Niemand. Doch es dauert nicht lange, bis er die Machtstrukturen durchschaut und lernt, sie zu seinem Vorteil zu nutzen. Nach ersten blutrünstigen Gefälligkeiten für den Knastpaten César Luciano (Niels Arestrup) wird er bald zu Césars Spitzel und kommt in den Genuss diverser Privilegien. Doch Malik verfolgt auch eine eigene Agenda und knüpft u. a. Kontakte zur muslimischen Seite, mit dem letztendlichen Ziel das Oberhaupt im Knast zu stürzen.




Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • pil

    Oh Gott bitte ja!!! Bin amerikanischen Remakes europäischer Filme zwar sehr skeptisch eingestellt aber der Film war schon ganz schöner Kracher! Und bei Sam Raimi liegt der in guten Händen und dann auch noch ein Drehbuch von Dennis Lehane. Das hört sich ja wundervoll an!

  • sky_erosion

    Das Original ist ein Meisterwerk, aber die beiden Namen machen dieses Projekt wirklich interessant. Da kann ein toller Film draus entspringen, der sehr gut neben dem Original leben kann (wie bei Infernal Affairs und The Departed).
    Wo wir über Dennis Lehane sprechen (ich erinnerte mich gerade an The Drop), dein Profilbild legt die perfekte Besetzung für die Rolle des Cesar im Original nahe. Leider kann daraus aber nichts mehr werden :'(

  • MaxPowers

    naja eigentlich halte ich nix von Remakes, weil sie zu 99% Müll sind, aber Sam Raimi traue ich einiges zu.

  • pil

    Ha, stimmt das wäre wirklich perfekt geworden...schade, schade um den guten James! The Drop hat mir auch sehr gut gefallen. Sehr gutes Drehbuch! Bekommen wir nicht auch bald "Live by Night" von und mit Ben Affleck zu sehen?! Das Buch war schon mal Klasse. Hab mir beim Lesen tatsächlich immer einen Film vorgestellt! :-)

  • sky_erosion

    Nächstes Jahr kommt der, glaube ich. Ich gebe dir Recht, Live by Night hat sich eigentlich schon wie ein Drehbuch angefühlt, kann man eigentlich direkt so verfilmen. Ich fand es nur schade, dass sich Affleck nicht an The Given Day getraut, aber gut, das hätte wahrscheinlich auch nur als Miniserie funktioniert.

  • pil

    Hab ich leider noch nicht gelesen. Aber ich war gerade sehr überrascht zu sehen, dass letztes Jahr eine Fortsetzung zu Live by Night rausgekommen ist. Na ich bin gespannt!

Kino-Nachrichten
Was für ein Wandel: So sieht der Darsteller von Viktor Krum aus "Harry Potter und der Feuerkelch" heute aus
Was für ein Wandel: So sieht der Darsteller von Viktor Krum aus "Harry Potter und der Feuerkelch" heute aus
Tweet  
 
"Ab ans Meer!": Der FILMSTARTS-Familientipp zum Wochenende!
"Ab ans Meer!": Der FILMSTARTS-Familientipp zum Wochenende!
Tweet  
 
"Imperium": Deswegen entschuldigte sich Daniel Radcliffe beim Dreh ständig bei seinen Kollegen
"Imperium": Deswegen entschuldigte sich Daniel Radcliffe beim Dreh ständig bei seinen Kollegen
Tweet  
 
Die ersten Kritiken zum "Ben Hur"-Remake sind da
Die ersten Kritiken zum "Ben Hur"-Remake sind da
Tweet  
 
Keine Droiden erlaubt: Die Mos Eisley Cantina aus "Star Wars" gibt es bald auch in unserer Galaxis
Keine Droiden erlaubt: Die Mos Eisley Cantina aus "Star Wars" gibt es bald auch in unserer Galaxis
Tweet  
 
"The Hunger" führt zu Kannibalismus: Drama über die historische "Donner Party" mit Zombie-Elementen in Planung
"The Hunger" führt zu Kannibalismus: Drama über die historische "Donner Party" mit Zombie-Elementen in Planung
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Swiss Army Man

    Von Daniel Kwan, Daniel Scheinert

    Trailer
  2. Pirates Of The Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales
  3. The Shallows - Gefahr aus der Tiefe
  4. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  5. Die Unfassbaren 2
  6. Sausage Party - Es geht um die Wurst
  7. Findet Nemo 2: Findet Dorie
  8. Nerve
  9. Rogue One: A Star Wars Story
  10. The Mechanic 2 - Resurrection
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Seoul Station
  4,0

Kingsglaive: Final Fantasy XV
  3,0

Rache - Bound To Vengeance
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv