Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Jurassic World 2": Jeff Goldblum kehrt zurück
    Von Tobias Mayer — 26.04.2017 um 08:28
    facebook Tweet

    Ein Franchise-Urgestein geht wieder unter die Dinos: Nachdem er in „Jurassic Park III“ und „Jurassic World“ fehlte, ist Jeff Goldblum im kommenden Teil der Reihe offiziell dabei.

    20th Century Fox
    „Rexy“, die T-Rex-Dame aus „Jurassic Park“, darf auch in „Jurassic World 2“ zubeißen – und wird möglicherweise nach einem anderen Rückkehrer schnappen: Wie der Hollywood Reporter exklusiv berichtete, gehört Jeff Goldblum nun zur Besetzung der noch nicht final betitelten „Jurassic World“-Fortsetzung von Regisseur J.A. Bayona („Sieben Minuten nach Mitternacht“). In „Jurassic Park“ und dem Sequel „Vergessene Welt – Jurassic Park“ spielte Goldblum den eigenwilligen Mathematiker Dr. Ian Malcolm, der bekannt ist für seine trockenen Sprüche und Prognosen. „Das Leben findet einen Weg“, prophezeite er in Steven Spielbergs modernem Klassiker „Jurassic Park“.



    Wie groß Jeff Goldblums Rolle in „Jurassic World 2“ wird, ist noch nicht bekannt. Auch der Inhalt der erneut von Colin Trevorrow und Derek Connolly geschriebenen Fortsetzung wird noch unter Verschluss gehalten. Wer aber auf weltweiten Dino-Ärger tippt, mit dem das Militär etwas zu tun hat, liegt wahrscheinlich nicht völlig falsch.

    „Jurassic World 2” mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Justice Smith, James Cromwell, Toby Jones und ohne den anderen Franchise-Star Sam Neill startet am 7. Juni 2018. „Jurassic World” steht auf Platz vier der Filme mit dem weltweit höchsten Einspielergebnis.


    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Die 50 weltweit erfolgreichsten Filme
    50 Bilder




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan 1.0
      Stimmt, Neill und Dern waren in "Jurassic Prk 3" schon nicht mehr zusammen und ich glaube auch, dass die Paläo-Botanikerin sonst auch nix gegen die Dinos in der Hand hätte außer ihren Verstand.
    • Sentenza93
      Bei Thor: Ragnarok auch. Hab hier auch unter den ersten Teaser für den Film geschrieben, dass das eine Paradesynchro für Elsholtz geworden wäre. :(
    • Da HouseCat
      ach echt? sowas ist schade.
    • WhiteNightFalcon
      Wird schon, solange sie Ian nicht zum Dino-Flüsterer ummodeln. Aber zusammen mit Chris Pratt könnte da schon in Punkto sarkastische Dialoge nen gutes Duo bei raus kommen.
    • WhiteNightFalcon
      Schon klar. Unschlagbar bleiben da für mich eh die Szenen, als sie auf der Insel angekommen sind und Nick meint: "Naja es war von Riesenechsen oder so die Rede" und Ian üngläubig bemerkt: "Trottel."Auch Ians Spruch nach Sarahs Begeisterung für die Dinos: "Das sagen sie am Anfang alle und dann schreien und rennen sie."Sowas kriegt Goldblum hoffentlich nochmal hin.
    • FAm Dusk Till Dawn
      Nicht falsch verstehen, ich freue mich Goldblum in dieser Rolle wieder zu sehen. Hoffe nur, der Rest stimmt auch ;-)
    • The_Lavender_Town_Killer
      Das freut einen, aber ich werde Arne Elsholtz in der deutschen Fassung arg vermissen...
    • hard-times
      Must go faster! ;)
    • Aequitas
      Furchtbar, ich kam nicht über die ersten 20 Minuten hinaus bei independence day 2, Dialoge und Humor wie aus dem Kindergarten. Schade! Hoffe bei JW2 schlägt er sich besser! Freue mich auf jeden Fall auf ein weiteres Dino-Abenteuer :-).
    • WhiteNightFalcon
      Sam Neill ist auch raus. Der hat vor einigen Monaten, darauf angesprochen, ob er nochmal dabei wäre, gesagt, dass er sich vorstellt, Alan Grant genießt irgendwo ein ruhiges Leben.
    • WhiteNightFalcon
      Er hätte sich schon früher nen Gefallen getan es statt mit den Außerirdischen mit den Dinos aufzunehmen. Hoffentlich treffen sie im Script Malcoms herrlich sarkastischen Humor von früher noch.
    • Arkanoid
      Mit etwas Sadismus inne hat es was Frau Dern erneut schreiend leidend zu sehen, nur Storytechnisch passt ihre Figur nicht rein. Das würde nur passen wenn wir uns 'wieder' von der Insel fortbewegen, und in einem großen Finale gibt es nach mehreren Ausbrüchen an versch. Militärischen Standorten eine Globale Invasion.Linksorientierte Hacker legen das Stromnetz lahm.
    • Arkanoid
      Könnte man so interpretieren das du befürchtest seine fresse Hochauflösend zu Präsentieren wäre eine zu große Herausforderung. Spass beiseite, die Fortsetzungen auch Teil 2 waren keine Meisterwerke aber 'mies' nun auch nicht. Seine Präsenz würde nicht schaden sondern eher gut tun.
    • Arkanoid
      Mensch Super, darauf hab ich gewartet das ein bekanntes Gesicht in dem Franchise nochmal sein stell dich ein gibt, wobei es perfekt wäre wenn Sam Neil auch zurückkehrt. An ihm würde es nicht liegen, meine gelesen zu haben das er durchaus nochmal Lust hätte Dr. Ian Grant zu spielen, nur hat er bedenken hinsichtlich der Glaubhaftigkeit, den guten Mann ein drittes mal in ein Horror Paradise Adventure zu schicken.Höchstwahrscheinlich müsste man vorgehen wie bei B.A. Baracus vom A-Team und ihn auf welche Art und weise auch immer betäuben. ;-)Bevor das er das erneut durchsteht bietet er sich womöglich als Horsd’œuvre an.
    • BobRoss
      Fantastisch! Goldblum sehe ich immer gerne auf der Leinwand. Ich hoffe nur seine Rolle wird mehr als ein bloßes Cameo.
    • FilmFan 1.0
      Sam Neill und/oder Laura Dern hätte ich auch gerne wieder gesehen. Bei "Dinosaurier-Mann" Neill kann man's sich vorstellen. Derns Rolle war in "Jurassic Park 3" bereits dünn eingebunden.
    • FAm Dusk Till Dawn
      Na ja, seit seinem letzten Auftritt im Dino-Zoo hat sich qualitativ aber schon einiges geändert ...
    • FAm Dusk Till Dawn
      Hoffentlich wirds nach "Independence Day 2" nicht die nächste Klatsche für Goldblum. Dass er sich dafür aus dem Sessel gequält hat ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top