Mein FILMSTARTS
    "X-Men: New Mutants" ist erst der Anfang: Josh Boone will Horrorfilm-Trilogie über junge Mutanten
    Von Jennifer Ullrich — 16.10.2017 um 14:08
    facebook Tweet

    Mit „New Mutants“ steht für 2018 ein waschechter Horrorfilm aus dem „X-Men“-Universum vor der Tür und laut Josh Boone soll es dabei nicht bleiben: Geplant ist eine Trilogie, in der unterschiedliche Facetten des Genres abgedeckt werden.

    20th Century Fox

    Spätestens der vergangene Woche veröffentlichte Trailer zum „X-Men“-Ableger „New Mutants“ lässt keine Zweifel offen: Hier bekommen wir es mit einem Superheldenfilm der etwas anderen Art zu tun. Ende September frohlockte Regisseur Josh Boone, dass sein Film über eine Gruppe Teenager-Mutanten nicht einfach eine gewöhnliche Young-Adult-Story erzähle, sondern vielmehr deutlich an das Horror-Genre angelehnt sei – und der erste Eindruck bestätigt diese Aussage absolut. Damit ist Boone mit den jungen Superhelden aber offenbar noch lange nicht fertig, denn wie er nun den Kollegen von IGN verriet, sollen sich „X-Men: New Mutants“ noch zwei Kino-Produktionen anschließen, die verschiedene Möglichkeiten desselben Genres ausreizen und das Werk zu einer Trilogie vervollständigen:

    „Es werden unterschiedliche Arten von Horrorfilmen dabei herauskommen. Das hier [„X-Men: New Mutants“] ist der übernatürliche Horrorfilm, der innerhalb einer ‚Rubber-Reality‘ spielt [die Figuren in diesem Subgenre haben eine deutlich andere Wahrnehmung der Realität]. Der nächste wird eine ganz andere Sorte von Horrorfilm sein.“

    Dass eine Trilogie geplant ist, wissen wir seit Dezember 2016. Basieren werden alle drei Teile auf wichtigen Ereignissen aus den „New Mutants“-Comics des Zeichners Bill Sienkiewicz, zudem soll auch späteres Material aus den 1980er Jahren Einzug in die Filme finden. Nicht preisgeben wollte Boone im neuen Interview, ob – und wenn ja, welche – Figuren aus den bisherigen „X-Men“-Filmen in „New Mutants“ auftauchen – eine klare Verbindung zum Superhelden-Universum sei aber hergestellt. Zudem kündigte der Regisseur an, in den nächsten Filmen neue Figuren wie Karma und Warlock einzuführen, die in „New Mutants“ vorerst noch auf sich warten lassen.

    "Deadpool 2" und "X-Men: Dark Phoenix" sind im Kasten

    Neben den jungen Mutanten können sich „X-Men“-Fans 2018 aber noch auf weitere Filme freuen: „Deadpool 2“ startet am 1. Juni kommenden Jahres und „X-Men: Dark Phoenix“ erwartet uns ab dem 2. November. Für beide Superhelden-Abenteuer fiel nun die letzte Klappe, wie Darsteller Ryan Reynolds und Regisseur Simon Kinberg jeweils über Instagram verkündeten.

    „X-Men: New Mutants“ mit Anya Taylor-Joy und „Game Of Thrones“-Star Maisie Williams läuft hierzulande am 12. April 2018 in den Kinos an.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Mich hat der Trailer auch neugierig gemacht, aber es muss sich zeigen, ob die Leute da auch mitziehen.
    • Silvio B.
      Es wäre aber nicht schlecht. Klingt alles sehr interessant.
    • WhiteNightFalcon
      Die Entscheidung ob es eine Trilogie wird, fällt wie immer am..... ihr wisst schon wo. 😊
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Abgerissen Trailer DF
    Gesponsert
    Cats Trailer (4) OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "RoboCop Returns": Neuer Regisseur für das Kultfilm-Sequel ist gefunden
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 21. November 2019
    Neuer Dracula-Film ohne Dracula? "Walking Dead"-Erfinder macht "Renfield"
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 21. November 2019
    "Joker 2" kommt! Mit Joaquin Phoenix und Regisseur Todd Phillips
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 20. November 2019
    "Joker 2" kommt! Mit Joaquin Phoenix und Regisseur Todd Phillips
    Regisseur für "Star Trek 4" steht fest – Nein, es ist nicht Quentin Tarantino!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 20. November 2019
    Regisseur für "Star Trek 4" steht fest – Nein, es ist nicht Quentin Tarantino!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top