Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Josie": Trailer zum sexuell aufgeladenen Noir-Thriller mit "Game Of Thrones"-Star Sophie Turner
    Von Christoph Petersen — 07.02.2018 um 22:59
    facebook Tweet

    Auf den Spuren von Vladimir Nabokov und Stanley Kubrick: Im neuen Film von „Get The Girl“-Regisseur Eric England räkelt sich Sophie Tuner auf einer Poolliege genauso lasziv wie Sue Lyon mehr als 50 Jahre vor ihr…

    Josie Trailer OV

    Hank (Dylan McDermott) führt ein langweiliges und eintöniges Leben in einer verschlafenen Südstaaten-Kleinstadt, als Josie (Sophie Turner) seine Aufmerksamkeit erregt. Die Highschool-Rebellin ist erst kürzlich gegenüber eingezogen und macht Hank eindeutige Avancen – aber was ist der Flirt wirklich für sie? Meint sie es ernst, spielt sie nur mit ihm oder will sie ihn gar für ihre eigenen abgründigen Pläne ausnutzen…

    Der sexuell randvoll aufgeladene Trailer zu „Josie“ ist voll von Elementen, die an Stanley Kubricks Verfilmung von Vladimir Nabokovs Skandalroman „Lolita“ erinnern – und dann räkelt sich Sophie Turner auch noch auf der Liege im Garten ganz genauso wie Sue Lyon im Jahr 1962 (bzw. Dominique Swain im Remake von 1997). Neben „Game Of Thrones“-Star Sophie Turner (alias Sansa Stark) spielt Dylan McDermott („American Horror Story“) die zweite Hauptrolle. Neben diesem Indie-Thriller wird Sophie Turner im Verlauf des Jahres auch noch die Titelrolle in einem Comic-Blockbuster übernehmen – nämlich in „X-Men: Dark Phoenix“, in dem sie ab dem 1. November 2018 von Jean Grey zu Dark Phoenix mutieren wird. Auch die letzte Staffel von „Game Of Thrones“ müssen Fans hingegen noch bis 2019 warten.

    Josie“ wird am 16. März 2018 in den USA im Kino starten. Ob und wann es der Film auch nach Deutschland schafft, steht hingegen aktuell noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Vanessa
      Trailer sieht sehr interessant aus, mal sehen wie sich das dann im fertigen Film darstellt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top