Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jared Leto bei den Yakuza: Trailer zum Netflix-Action-Thriller "The Outsider"
    Von Björn Becher — 22.02.2018 um 17:11
    facebook Tweet

    Netflix hat den Starttermin für seinen Action-Thriller „The Outsider“ angekündigt. Bereits ab dem 9. März 2018 ist der Film mit Jared Leto weltweit beim Streaminganbieter verfügbar. Passend dazu gibt es auch den Trailer:

    Jared Leto spielt in „The Outsider“ einen amerikanischen Soldaten, der während des Zweiten Weltkrieges als Gefangener in Japan landete. Nach Ende des Krieges bleibt er da und arbeitet sich in der düsteren Welt der Yakuza, der japanischen Mafia, mit ihren eigenen Regeln nach oben.

    Ursprünglich wollte der schwedische Regisseur Daniel Espinosa („Safe House“) „The Outsider“ mit Michael Fassbender in der Hauptrolle verfilmen. Später ging die Hauptrolle aber an Tom Hardy und der japanische Regie-Tausendsassa Takashi Miike sollte inszenieren. Doch aufgrund von Terminproblemen stieg Hardy wieder aus und aufgrund der daraus resultierenden Verzögerungen auch Miike. Nun führte der Däne Martin Zandvliet („Unter dem Sand“) Regie und das Projekt landete zudem zwischenzeitlich bei Netflix.

    Dort ist es ab dem 9. März 2018 weltweit verfügbar. Neben Jared Leto sind dann unter anderem noch der auch aus den „Thor“-Filmen bekannte japanische Superstar Tadanobu Asano sowie Rory Cochrane und Emile Hirsch zu sehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Geht mir ähnlich. Blade of the Immortal hatte unheimlich viel Potenzial, und zumindest inszenatorisch wurde viel davon ausgeschöpft. Nur das Skript hat mir nicht zugesagt oder genauer: Die Charaktere. Das Mädchen als Hauptprotagonist war bsp. ein absoluter Reinfall. Deshalb war der Film letztlich doch eine Enttäuschung. Aber kein kompletter Reinfall.
    • CineMan
      Blade of the Immortal war leider nicht das was ich mir erhofft hatte... leider. Aber Mike versucht & wagt viel. Und das ist mir auch lieber als eine 08/15-Inszenierung.
    • Bruce Wayne
      Leto stört mich in dieser Rolle tatsächlich gar nicht mal so sehr. Ich misstraue einfach dieser Produktionsgeschichte und dem letztlich ausgewählten Regisseur. Bei Miike kann man zumindest eine handwerklich interessanzte Inszenierung erwarten. Erst neulich bei seinem neuen Werk Blade of the Immortal gemerkt. Alle Kampfszenen sind großartig inszeniert, das Skript war allerdings ziemlicher Müll.
    • CineMan
      Ich finde das sieht ganz gut aus. Oder liegt es daran dass Du Leto nicht magst? Da war doch was oder? :) Aber es stimmt schon: das Duo Mike & Hardy hat bzw hätte was. Obwohl bei Mike auch nicht alles Gold ist.
    • Bruce Wayne
      Unter Miikes Führung hätte ich Interesse am Streifen gezeigt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top