Mein FILMSTARTS
    Steven Spielberg: "West Side Story"-Remake könnte Geheimprojekt weichen
    Von Carsten Baumgardt — 10.03.2018 um 09:30
    facebook Tweet

    Regisseur Steven Spielberg hat eine geheime Lesung zu einem Biopic über den berühmten Komponisten Leonard Bernstein abgehalten, berichtet Variety. Eigentlich sollte die Neuauflage der „West Side Story“ sein nächster Film nach „Indiana Jones 5“ sein.

    Universal Pictures Germany

    Steven Spielberg ist auch mit seinen 71 Jahren unermüdlich. Die Regielegende hat immer gleich mehrere Projekte gleichzeitig am Köcheln. Während der Altmeister gerade noch mit dem mitreißenden Journalismus-Drama „Die Verlegerin“ in den Kinos ist, steht mit dem Science-Fiction-Action-Thriller „Ready Player One“ gleich der nächste fertige Film kurz vor dem Start. Ab dem 5. April 2018 ist die Verfilmung des Kultromans von Ernest Cline in den deutschen Lichtspielhäusern zu sehen.

    Alle Spielfime von Steven Spielberg gerankt

    Ebenfalls fest steht der Kinostart von „Indiana Jones 5“. Harrison Ford wird ab dem 16. Juli 2020 (deutscher Start) wieder als titelgebender Archäologe die Peitsche schwingen. Drehstart soll Anfang 2019 sein. Variety hat jetzt von einer geheimen Lesung erfahren, wo Schauspieler mit Spielberg das Drehbuch zu einem Leonard-Bernstein-Biopic geprobt haben. Es ist weder bekannt, wer an dieser Aktion teilgenommen hat, noch wer das Skript geschrieben hat. Klar ist nur, dass es sich laut einer Quelle nicht um das Bernstein-Drehbuch von Josh Singer handeln soll, das der „Spotlight“-Schreiber mit Paramount umsetzen will. Spielbergs Produktionsfirma Amblin Entertainment wollte sich auf Anfrage nicht äußern.

    Welches Bernstein-Projekt bekommt den Vorzug?

    Ob Spielberg nun tatsächlich das Biopic über den legendären Komponisten Leonard Bernstein (1918 - 1990) vorzieht, wird die Zeit zeigen. Auch in der Vergangenheit schichtete der Regisseur spontan die Reihenfolge seiner Filme um. Eigentlich wollte er nach dem Dreh von „Ready Player One“ das Drama „The Kidnapping Of Edgardo Mortara“ mit Mark Rylance und Oscar Isaac umsetzen, fand aber keinen jungen Hauptdarsteller, weshalb er stattdessen „Die Verlegerin“ vorzog und seine 15. Oscarnominierung (dieses Mal als Produzent) einheimste.

    Die beiden aktuellen Projekte sind indes über die Person Bernstein sowieso miteinander verbunden. Er komponierte das Musical „West Side Story“ schließlich 1957, bevor es Robert Wise und Jerome Robbins 1961 verfilmten. Bernstein hatte nicht nur beruflich ein bewegtes Leben, auch privat ging es turbulent zu. Er war mit der chilenischen Schauspielerin Felicia Montealegre verheiratet und hatte drei Kinder mit ihr. In den 70er Jahren kam heraus, dass Bernstein nebenbei homosexuelle Beziehungen hatte, später trennte er sich von seiner Frau und lebte mit dem Musiker Tom Cothran zusammen. Viel Stoff also für ein dramatisches Biopic.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Darklight ..
      Moulin Rouge war toll.ABBA funzt für mich nur mit Agnetha und Anni-Frid...😁
    • Sentenza93
      Das stimmt. Und wie Gravur51 oben schreibt, der macht selbst sowas wie Bridge of Spies noch interessant und unterhaltsam.
    • WhiteNightFalcon
      Die besten Musicalfilme für mich sind noch ne ganze Ecke vor Les Miserables Moulin Rouge und Mamma Mia.
    • Darklight ..
      Les Miserables in der Neuauflage ist das mit Abstand Beste Musical aller Zeit.Mann sollte ALLE Musicals nur noch mit Live Gesang machen dürfen...😁🙄
    • Darklight ..
      Völlig verständlich.Du wolltest ihn früher.😊
    • Darklight ..
      Mr. Spielberg ist wirklich ein Genie. Kaum ein anderer Regisseur hat so ein enorm breites Spektrum.
    • Bruce Wayne
      Ich würde nicht die einzige sagen, aber Hathaway & Jackman waren ziemlich gut.
    • WhiteNightFalcon
      Muss ich dir Recht geben, dass Crowe als Sänger die einzig kleine Schwäche des Films war. Das haben Jackman und Hathaway aber mehr als wett gemacht.
    • Bruce Wayne
      Seit wann sind Russel Crowe und Hugh Jackmann die selbe Person?
    • Gravur51
      Spielberg verschafft es auch mit an und für sich „lengweiligerem“ Stoff wie Bridge of Spies zu packen.
    • Gravur51
      Bruce spricht von Crowe.
    • Sentenza93
      Also im Gegensatz zu Ridley Scott, traue ich andererseits Spielberg viel zu. :)
    • Caprice
      Das ist Unsinn. Jackman hat für seine überragenden Darbietungen in Musicals mehrere der renommiertesten Auszeichnungen der Branche erhalten, angefangen 1997 dem Musical Theatre Award bis einschließlich zweier Tony Awards.
    • Bruce Wayne
      Ha! Crowe war super Comedy. Your time is up and your parole's begun. You know what that means? Der Mann kann echt nicht singen.
    • Spielbergle
      War bestimmt eine geheime Drehbuchlesung zu INDY V ...
    • WhiteNightFalcon
      Ups... ich war da im Kopf definitiv schon nicht mehr im Jahr 2018... 😂Eigene Dummheit!
    • Rocky79
      Da steht doch eindeutig Kinostart Juli 2020, Drehstart Anfang 2019!!!
    • WhiteNightFalcon
      Bei den Infos zu Indy 5 ist doch sicher nen Fehler drin. Drehstart Anfang 2019 und Kinostart 7 Monate später?? Selbst wenn man den CGI-Aufwand HOFFENTLICH im Vergleich zu Teil 4 wieder drosselt, und damit die Nachbearbeitung kürzer ausfällt, dürfte ne Produktionszeit von gut 10 Monaten Minimum nötig sein. Tippe daher eher mal auf Drehstart September/Oktober.
    • WhiteNightFalcon
      Och ich muss sagen, für eine gutgemachte Neuauflage, wäre ich durchaus. Von Les Miserables gab es ja auch diverse Verfilmungen, trotzdem fand ich die mit Jackman und Crowe nen Hammer.Muss zugeben, ich befürworte ne Neuauflage hier aber auch nur, weil Spielberg eben kein x-beliebiger Regisseur ist und ich ihm zutraue, da was Gutes draus zu machen.
    • Jimmy V.
      Richtig. Nur gerade DIESE Art von Story gibt es doch schon unnötig viele. Und wo wir gerade bei Shakespeare sind: Um eine heutige Generation an diese sehr schwierigen Stoffe heranzuführen, braucht's noch immer Verfilmungen, die etwas von der schweren Sprache abweichen und den Fokus auf Action (im allgemeinen Sinne) legen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Black Adam": Dann wird Dwayne Johnson endlich zum DC-Antihelden
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Die erste "Star Wars"-Story für China kommt: Das steckt dahinter
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Die erste "Star Wars"-Story für China kommt: Das steckt dahinter
    Der Riddler in "The Batman": Dieser Star spielt den Bösewicht statt Jonah Hill! [UPDATE]
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Der Riddler in "The Batman": Dieser Star spielt den Bösewicht statt Jonah Hill! [UPDATE]
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top