Mein FILMSTARTS
Alle Spielfilme von Steven Spielberg gerankt – vom nicht ganz so großartigen zum besten
Von David Herger, Andreas Staben — 25.11.2015 um 09:30
facebook Tweet G+Google

Nun auch mit dem Sci-Fi-Blockbuster „Ready Player One“: Wir präsentieren euch die Spielfilme von Regielegende Steven Spielberg in der FILMSTARTS-Rangliste – auch wenn ihr natürlich alle wieder anderer Meinung sein werdet...

Platz 17
16. Platz 17 +

Das Reich der Sonne (1987)

„Selbst wenn sich „Das Reich der Sonne“ nicht leicht einordnen lässt, ist Spielberg mit seiner Romanverfilmung ein inhaltlich wie optisch meisterhafter Film gelungen, der zu Unrecht ein Schattendasein in der Filmografie des Regisseurs fristet.“ (--> zur FILMSTARTS-Kritik!)
Mehr anzeigen
facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • niman7
    Catch me if you can ist viel zu weit hinten. Ebenso "Terminal". Für mich eindeutig Schiendlers Liste auf Platz 1. Zu eurer Kritik: Man sollte den Film nicht nur gesehen haben, um den Holocaust nachvollziehen zu können, sondern auch, um zu begreifen, was ein Mensch einen anderen antun kann. Ich sage nur: Duschszene!
  • Modell-101
    Indiana Jones 4 ist niemals besser als Krieg der Welten. Schindlers Liste klar auf die 1.
  • niman7
    Klar, es gibt auch Dramen, die scheiße verfilmt wurden. Der hier eindeutig nicht.
  • hans A.
    Aus dramaturgischer Sicht finde ich die Duschszene ekelhaft. Mir gingen die Augen auf, nachdem ich ein Interview mit Michael Haneke gelesen hatte und er besagte Szene aus seiner Sicht erklärte. Es ist überaus pietätlos mit solch einer Szene Spannung erzeugen zu wollen. Der Zuschauer scheint in dem Glauben das die Menschen nun zu Tode kommen doch ach, welch Erleichterung, sie dürfen "tatsächlich" duschen! Bei diesem Thema finde ich solch ein Spiel mit Erwartungen völlig unangebracht. Und überhaupt, Spielberg, für mich einer der ambivalentesten Regisseure überhaupt. Den Unterhaltungswert will ich überhaupt nicht bestreiten aber dieser teilweise konfuse Umgang mit geschichtlichen Ereignissen ( künstlerische Freiheit hin oder her ) und diese Berge von Schmalz auf quasi jedem seiner Filme. Da hat mich "Der Pianist" tausendmal mehr mitgenommen!
  • Cinergie
    Interessanter als die Rangierung finde ich die Tatsache, dass keiner der genannten Filme wirklich schlecht ist. Auch ist es löblich, dass Spielberg ein sehr abwechslungsreicher Regisseur ist: Nebst seinen anspruchsvollen, nachdenkichen und auch welt- und gesellschaftskritischen Werken finden sich immer wieder reine Unterhaltungs- und Familienfilme! Für mich ist und bleibt Spielberg DER grosse Regisseur unserer Zeit.Wenn ich noch auf die Liste selber eingehe kann ich nur sagen, dass diese halt wieder sehr subjektiv ist - und das ist auch OK so. Persönlich würde ich Terminal weiter vorne platzieren, dafür kann ich mit "Catch me if you can" ehrlich gesagt nicht viel anfangen, obwohl mit di Caprio einer meiner Lieblingsschauspieler mitmacht. Dafür finde ich "Duell" grandios, "Der weisse Hai" macht auch heute noch Laune und "A.I." ist für mich ebenso ein kleines Kunstwerk wie "Unheimliche Begegnung der dritten Art. Und natürlich finde ich ist "Saving private Ryan" nebst "Apocalypse Now" DER Antikriegsfilm schlechthin!Danke, Steven Spielberg, für unzählige Stunden zum Nachenken, Lachen, mitfiebern, Träumen und Weinen!!!
  • niman7
    Ich halte "Der Pianist" auch für den besseren Film. Dennoch kann man beide getrost als Meisterwerke bezeichnen. Die Szene zeigt aber auch, wie man mit der Angst der Menschen gespielt hat.
  • Modell-101
    Sein Dankeschön hat er schon in Form von Abermillionen Dollar erhalten.
  • Alfred Jodocus Kwak
    Das nenne ich mal eine solide Filmographie, zumindest, wenn man sich mal die Filmstarts-Bewertungen ansieht: Platz 18 bis Platz 8 alles Filme mit 4,5 Sternen und die Top 7 alles 5 Sterne! Ob da irgendein anderer Regisseur mithalten könnte?
  • Alfred Jodocus Kwak
    Check mal die Top 100 von Filmstarts ab, da ist Indy auf Platz 11 und damit deutlich vor E.T. und Schundlers Liste. Wurde hier offensichtlich berücksichtigt. Und Krieg der Welten hat eben ne 2,5 und Indy 4 eine 3, da lässt sich dann Ranking-technisch auch nicht viel dran rütteln...
  • Modell-101
    Schon klar, deswegen wollte ich eigentlich damit meinen, dass es nicht sein kann, dass FS in ihrer Kritik den vierten Indy besser bewertet hat als Krieg der Welten. Krieg der Welten hat für mich 4 Sterne verdient.
  • Alfred Jodocus Kwak
    Der Film heißt Amistad. Was hast du gegen Sugarland Express?
  • Cinergie
    Geld ist nicht alles, ich danke ihm als Filmfan mit dem Herzen und nicht mit Geld!
  • Alfred Jodocus Kwak
    Meine Top 10 der besten Filme Spielbergs:1. Der weiße Hai2. München3. Catch Me If You Can4. Minority Report5. Duell6. James Ryan7. Schindlers Liste8. Jurassic Park9. Indiana Jones 310. E.T.
  • UGotCaged
    "Krieg der Welten" finde ich auch stark unterschätzt, der Film ist doch besonders in der ersten Hälfe sehr packend.. und erinnert euch mal an die Szene, als die Familie am Fluss steht und die ganzen Kleidungsstücke vorbei treiben.. sehr eindringlich. Mein Lieblingsfilm von Spielberg bleibt "Catch me if you can", "Schindlers Liste" dagegen sein bestes Werk.
  • HarveyWhite
    Schon eine sehr stattliche Filmographie. Klar für mich auf der 1. Schindlers Liste. Auch der Rest ist unbestritten, Gefährten und Krieg der Welten mag ich allerdings gar nicht. ''Hook'' wäre bei mir wohl sogar in der Top 5 - kann ich mir immer wieder ansehen!
  • HarveyWhite
    Ebenfalls zu begreifen, dass solche Taten nie wieder vorkommen dürfen. Gerade in heutiger Zeit noch aktuell.Außerdem die Unverständlichkeit wie es zu so etwas überhaupt kommen kann. Das wegen wird das auch im Geschichtsunterricht genau durchgenommen.
  • Jimmy V.
    Die Liste ist okay. Bin ich jetzt ein Monster, weil ich "E.T." schon als Kind öde fand? Indy 1 auf Platz 1 kann ich nachvollziehen, aber wie neulich schon: Mir wird immer zu sehr an Teil 1 gehangen. Finale nicht ganz so cool wie beim Rest. Mein Lieblings-Indy ist Teil 2."Krieg der Welten" ist durchaus etwas unterschätzt. Aber beileibe kein Meilenstein, klar. "Gefährten" ist visuell in der Tat atemberaubend, aber inhaltlich doch eher kitschig, obwohl Spielberg etwas anderes wollte. Und das stört mich dann oft genug auch: Spielberg ist mir zu pathosgeladen. An "A.I." erinnere ich mich auch nicht mehr wirklich, in eine Top 10 sollte er in der Tat nicht.
  • Jimmy V.
    Bei "Lincoln" gebe ich dir recht. Die Darsteller waren gut, allen voran DDL. Hat den Oscar verdient. Alles andere aber nicht. Dafür, dass der Film eine Hinterzimmer-Politik sein wollte, war er in der Tat a) zu belehrend und b) immer noch zu verliebt in den Mythos der eigenen Figur.
  • Jimmy V.
    Indy 4 hat 3 Sterne? Wurde dann also auch klammheimlich runtergestuft, so scheint's mir.
  • Truman
    Nein, das stimmt nicht. "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" hatte schon immer 3 Sterne.
  • Jimmy V.
    Nun, ich will es nicht beschwören, aber mir war so, dass da mindestens 3,5 drinnen waren. Gut, wir sollten nicht paranoid werden...
  • Sebastian387
    Ich weiß nicht welche Liste du genau meinst, aber wenn ich die Topliste von Filmstarts öffne, ist auf Platz 11 Inception. Indy ist auf Platz 43. (nach User-Wertungen). Wenn ich nach Filmstarts-Bewertungen ist Indy auf Platz 34.http://www.filmstarts.de/filme...
  • Sebastian387
    Eindeutig Schindlers Liste auf die #1 !#1 Schindlers Liste#2 Der Soldat James Ryan#3 Jurassic Park#4 Indy#5 Catch Me if you can#6 Der weißte Hai
  • Thomas V.
    Meine Meinung könnte kaum stärker differieren von eurem Ranking.Hier meine Liste (nicht alle gesehen)1. Der weiße Hai2. Duell3. E.T. - Der Außerirdische4. Jurassic Park5. Schindlers Liste6. Indiana Jones und der Tempel des Todes7. Catch Me If You Can8. Minority Report9. Der Soldat James Ryan10. Krieg der Welten11. Jäger des verlorenen Schatzes (wegen der Bundeslade so weit unten)12. Sugarland Express13. Unheimliche Begegnung der dritten Art14. Vergessene Welt: Jurassic Park15. Always - Der Feuerengel von Montana16. Das Reich der Sonne (lange nicht gesehen)17. Indiana Jones und der letzte Kreuzzug18. 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood19. Amistad - Das Sklavenschiff20. Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn21. Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels22. A.I.: Künstliche Intelligenz23. München24. Gefährten25. Hook
  • Edward;
    Krieg der Welten fand ich auch toll.
  • Edward;
    Bemerkenswert bei Spielberg finde ich, dass man bei fast jeder Szene aus seinen Filmen auf die Stopptaste drücken kann und man erhält ein perfekt komponiertes Bild, das man sich so an die Wand hängen könnte. Soll heißen: Da steckt immer sehr viel Liebe in den FIlmen. Man spürt die Begeisterung für sein Handwerk.
  • John K.
    Steven Spielberg sagte einmal seine bedeutsamsten Filme seien E.T und Schindler´s Liste. Ihr seid also gar nicht so weg davon:)
  • AbnerRavenwood
    Von einem Manipulationsvorwurf oder Duschszenen-Kritik bei Schindlers Liste habe noch nie etwas gehört... kannst du mir da Genaueres sagen? Danke!
  • AbnerRavenwood
    Schöne Liste, die bis auf die zu hohe Platzierung von "A.I." in etwa meinem Empfinden entspricht. Schön finde ich auch Platz 1. Intuitiv hätte ich dort "Schindlers Liste" gesehen, aber das "Ernsthafte" gleichzusetzen mit "dem Besten" wäre zu einfach gewesen (natürlich bleibt "Schindlers Liste" trotzdem ein meisterhafter Film). Dass ihr euch stattdessen für "Raiders of the Lost Ark" entschieden habt, finde ich sehr sympathisch, weil in diesem Film neben der handwerklichen Perfektion der Kern der Kinderseele Spielberg deutlich durchscheint. Noch deutlicher ist das vielleicht nur in "E.T.".
  • UGotCaged
    ... du machst ne Topliste und hast manche Filme davon gar nicht gesehen?
  • Knarfe1000
    A.I. und James Ryan (der mir viel zu pathetisch ist) sind zu weit oben. Ansonsten ist die Liste soweit OK.Mein Lieblingsfilm von Spielberg ist und bleibt übrigens Duell - aber das ist wohl eine Einzelmeinung.
  • Jimmy V.
    Ich finde die Machart des Films durchaus gut, aber mich hat der Film nie gepackt. Es war halt eine Kindergeschichte mit einem supersüßen Viech. Das mochte ich schon früher nicht.
  • Peter H.
    Bei mir steht "München" auf Platz 1 !
  • Tillberg
    Nein, der hatte schon immer 6 Punkte Jimmy
  • Andreas B.
    "Lincoln" nur auf Platz 20..., für mich zählt dieses unterschätzte Meisterwerk zu Spielbergs besten Regiearbeiten.
  • Andreas B.
    Du hast bei deinem persönlichen Ranking die Filme "Lincoln" und "Bridge of Spies" vergessen.
  • Andreas B.
    "War Horse" ist wie "Lincoln" Meisterwerke.
  • Andreas B.
    "München" ist ein klasse Film, aber für mich steht "Lincoln" ganz klar an erster Stelle!
  • Peter H.
    Hab ich noch nicht gesehen, werd ich nachholen müssen.
  • Thomas V.
    Genau, die habe ich alle (noch?) nicht gesehen. Terminal hat vermutlich die schlechtesten Karten.
  • Silvio B.
    Muss man denn bei sowas immer ans Geld denken?Wie viele Regisseure haben genau soviel Kohle und produzieren nur Massenware von der Stange. Spielberg ist mit Herz und Seele dabei. Er liebt das Kino genauso wie seine Fans es tun. Und das merkt man seinen Filmen einfach an. Und dafür kann man ihm nicht genug danken.Sorry, aber diese "Geldkommentare" gehen mir einfach auf die Nerven.
  • Silvio B.
    A.I. und Hook würde ich weiter vorne sehen. Ansonsten trifft deine Liste auch meinen Geschmack :)Gefährten ist für mich definitiv der Schwächste.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Erstes Bild zu "Child’s Play": So sieht die Mörderpuppe Chucky im Reboot aus
NEWS - Fotos
Montag, 24. September 2018
Erstes Bild zu "Child’s Play": So sieht die Mörderpuppe Chucky im Reboot aus
"Operation: Overlord" als bester Nazi-Zombie-Film gefeiert: Begeisterte erste Stimmen und große Bildergalerie
NEWS - Fotos
Montag, 24. September 2018
"Operation: Overlord" als bester Nazi-Zombie-Film gefeiert: Begeisterte erste Stimmen und große Bildergalerie
"Birds Of Prey": Erste Kandidaten für die Anti-Heldinnen neben Margot Robbie
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
"Birds Of Prey": Erste Kandidaten für die Anti-Heldinnen neben Margot Robbie
Selbstbefriedigung, Tod und Perversion: Neue Bilder zu "The Onania Club" des "Human Centipede"-Regisseurs
NEWS - Fotos
Mittwoch, 19. September 2018
Selbstbefriedigung, Tod und Perversion: Neue Bilder zu "The Onania Club" des "Human Centipede"-Regisseurs
Alle Bildergalerien
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top