Mein FILMSTARTS
    Nicht nackt genug: "Call Me By Your Name"-Autor ärgert sich über fehlende Entblößungen im Film
    Von Woon-Mo Sung — 30.03.2018 um 11:58
    facebook Tweet

    Drehbuchautor James Ivory hat für „Call Me By Your Name“ einen Oscar gewonnen. Trotzdem gibt es eine Sache, die ihn an dem Film stört: Die Darsteller sind darin einfach nicht komplett nackt zu sehen!

    Sony Pictures

    Call Me By Your Name“ von Regisseur Luca Guadagnino war im Kinojahr 2017 zweifelsohne einer der Indiefilme, die besonders hohe Wellen schlugen. Zu Recht, wie wir finden, gaben wir der „mitreißend-subtilen Liebesgeschichte“ in unserer FILMSTARTS-Kritik doch satte 4,5-Sterne. Bei der diesjährigen Oscarverleihung gab es dann sogar eine Auszeichnung in der Kategorie Bestes Adaptiertes Drehbuch für James Ivory. Doch ausgerechnet der Autor selbst ärgert sich über einen Aspekt des Films ganz gewaltig, wie er im Gespräch mit dem Guardian verriet: Die fehlende Nacktheit.

    Dabei geht es Ivory nicht um das Fehlen von Textilien auf der Haut an sich, sondern spezifischer um die komplett von vorne sichtbare Entblößung der Figuren. In seinem Skript steht jedenfalls, dass Elio (Timothée Chalamet) und Oliver (Armie Hammer) splitterfasernackt zu sehen sein sollten, was im fertigen Film aber nicht vorkommt. Schuld daran seien Klauseln in den Verträgen der Schauspieler gewesen, die genau das verhindert hätten. Ivory zufolge habe Filmemacher Guadagnino in der Vergangenheit gesagt, dass er ohnehin nie vorhatte, seine Protagonisten vollständig entblößt zu zeigen. „Das ist vollkommen falsch“, sagte Ivory. Der Regisseur habe mit ihm darüber geredet, wie er die Nacktheit umsetzen würde, weshalb der Drehbuchschreiber dessen späteren, dazu widersprüchlichen Aussagen in der Öffentlichkeit als „Schwachsinn“ bezeichnet.

    Rekord: James Ivory wird mit 89 Jahren zum ältesten Oscarsieger aller Zeiten

    Schon einmal äußerte James Ivory sein Bedauern in Bezug auf die fehlende Nacktheit bei „Call Me By Your Name“ und sah die „US-amerikanische Einstellung“ als Ursache des Problems an, nach der eine vollkommen nackte Frau auf der Leinwand weniger ein Problem darstellen würde als ein Mann, der alles von sich zeigt: „Das muss etwas sein, das tief in der Kultur verwurzelt ist und bei dem man sich fragen muss: ‚Warum?‘“ Ivory jedenfalls empfindet es als weitaus natürlicher, zum Beispiel nach dem Liebesakt einfach so aufzustehen, statt alles wieder zu verstecken oder „wie Luca [Guadagnino] die Kamera wegzudrehen mit Blick aus dem Fenster auf ein paar Bäume“.

    Ganz gleich, ob man mit Ivory einer Meinung ist oder nicht: „Call Me by Your Name“ ist ein toller Film und wer ihn bislang noch nicht gesehen haben sollte, kann das noch immer im Kino nachholen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Oder gleich ganz zurück durch die Zeit in den Wilden Westen!Nike. Ist bestimmt so ein beschissener Indianer-Stamm XD
    • Darklight ..
      LOLBackToTheFuture würde ich sagen...: )
    • DER Dunkle Lord
      Gern. Aber dann lass uns in die echten 80er zurückreisen und nicht in die imaginären 80er, wie sie sich die Millennial-Hipster vorstellen ;-)
    • Darklight ..
      Das eine hat ja was mit Töten, Mord und Krieg zu tun. Das andere mit Sex und Liebe... Iss doch klar, was da gefährlicher iss... 😣Ich will zurück in die 80er ...; )
    • Deliah Christine Darhk
      Liegt daran, das gewisse Leute - nennen wir sie mal scherzhaft Selbstbe Jubelnde Wanderheuschrecken - zu jedem Thema vollkommen unreflektiert nur ihren eigenen Blickwinkel und dessen Wertigkeiten sehen und als alleinigen Massstab praktizieren.Absurd wird es dann immer spätestens an dem Punkt, wenn diese Leute nicht nur auf den Klassenfeind einnageln, sondern auch auf jene Schattierungen der 'unterdrückten Massen', die eben keinen Bock haben sich vorschreiben zu lassen, auf welche Weise sie frei und gleich zu sein haben sollen. ^^Ich erinnere mich an einen Disput zwischen Alice Schwarzer und Nina Hagen. Alice machte Nina den Vorwurf sich doch nur auf sexy zu produzieren, um Männerwünschen gerecht zu werden, und *lachflash* Nina antwortete ihr, sie würde doch auch Make-up tragen und damit versuchen, das Beste aus ihrem Typ zu machen. Bei Manchen gäbe es da eben nur nicht viel rauszuholen. XD XD XDFand ich so genial von der Hagen. Da hat sie ihre eigene Selbstbestimmung proklamiert, Schwarzers Heuchelei entlarvt und sie zugleich noch mit einem fetten Spiegel vor ihrer Motivation mundtot gemacht! In nur zwei Sätzen! ;'-DSOLCHE Frauen erkenne ich als Vorbilder an. Die tragen ihre Selbstverwirklichung auf eigenem Rückgrat und nicht dem gebeugten Rücken Anderer.Mit den meisten Menschen kann man nämlich durchaus vernünftig über deren Ansichten und Fehlverhalten reden. Aber erzwingen kann man ihre Einsichten nicht. Das schlägt in Widerstand um, und dann versuchen besagte Heuschrecken es mit Meinungsterrorismus und Unterdrückung, den Mitteln jeglicher Diktatur ... ^^
    • DER Dunkle Lord
      Tja. So ist das halt in den USA: Zwar keine Angst vor Knarren, aber vor Genitalien.
    • DER Dunkle Lord
      Wow. Ein klassischer Fall von Gleichbehandlung und -berechtigung ;-)Aber wenn Männer juristisch benachteiligt werden, ist das sicher was gaaaanz anderes. Sexismus wird ja nur als solcher definiert, falls er sich gegen Frauen richtet. Und rassistisch kann man(n) ja auch nur dann sein, wenn man weiß ist. Das alles haben wir ja von unseren feministischen Freundinnen gelernt *facepalm*.
    • Deliah Christine Darhk
      Wir werden beide die Nacht in Handschellen verbringen...Du hinter Gittern, und ich im Hotel.;-DIch bin bei Jura nicht so auf dem Laufenden, ob das NOCH so ist, aber ja Das deutsche Strafrecht hat(te) Exhibitionismus ausschliesslich auf Männer formuliert.
    • Darklight ..
      Echt jetzt?!DAS war mir nicht bewußt...Wir sollten das im Sommer mal ausprobieren... im Park, beide ausziehen, auf die Polizei warten und gucken, was passiert...; )
    • Deliah Christine Darhk
      Nicht nur in Filmen.Wenn Du dich als Mann öffentlich im Park entblösst ist das in Deutschland Exhibitionismus und Du bekommsst ein Strafverfahren.Wenn ich als Frau das mache ist es eine Ordnungswidrigkeit und ich bekomme ein Playboy-Shooting, Geld und Komplimente. ^^... also, bisher immer. ;D(Falls das nicht inzwischen geändert wurde.)
    • Darklight ..
      Ich finde gerade in diese Debatte (metoo) und so passt es. Denn für Männer und Frauen sollten beim Thema Nacktheit gleiche Regeln gelten. Wenn ich überlege, wie oft und fast schon selbstverständlich ich komplett nackte Frauen in Filmen gesehen habe - und wie unendlich wenig nackte Männer... dann iss das schon massive diskriminierung.
    • Deliah Christine Darhk
      Wenn die Nacktheit zur Rolle gehört, soll sie auch gezeigt werden.Prüderie hat in der freien Kunst - sofern sie nicht Teil des Themas ist - nichts verloren.Trotzdem sehr mutig von Herrn Ivory das gerade jetzt (metoo, pc and stuff) zu sagen. Dafür bitte den Charakter-Oscar.
    • Pändabar
      Herr Ivory, dafür gibts doch das Internet...
    • Darklight ..
      Wenn von #Meetoo, TimeUp und ähnlichem geredet wird, von gleicher Bezahlung und GLEICH-berechtigung ist das ein starker Einwand. Es muß auch in diesem Bereich um eine Gleichbehandlung von Nackheit gehen. Ich finde es oft ätzend, daß Frauen sich vor der Kamera ausziehen (müssen), Männer hingegen nicht. Absolut verklemmt diese Sache... GoT iss da ein Vorreiter an Gleichberechtigung. Finde es gut das Ivory das mal deutlich anspricht!Wenn man drüber nachdenkt, kommt in diesem Schwulen Film gefühlt mehr weibliche Nacktheit und Sex als männlicher Sex vor... schon verrückt. Wobei ich die Szenen mit Elio und seiner Freundin sehr toll fand.
    • greek freak
      Na das ist mal ein Statement! xD
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top