Mein FILMSTARTS
Shazam oder sogar Wonder Woman? Dwayne Johnson deutet für "Black Adam" Auftritte von anderen DC-Helden an [exklusiv]
Von Julius Vietzen — 09.07.2018 um 13:54
facebook Tweet G+Google

In „Black Adam“ wird Dwayne Johnson bald den titelgebenden Antihelden spielen. Der genaue Produktionsbeginn steht zwar noch nicht fest, allerdings wird der Film wohl Ende 2019 gedreht – und vielleicht ist dann auch Gal Gadot als Wonder Woman dabei.

Wonder Woman / Universal / DC Comics

Wann kommt Black Adam endlich zu seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand? Schon im April 2018 äußerte sich Hauptdarsteller Dwayne Johnson zu dieser Frage und versprach damals, dass „Black Adam“ im Jahr 2019 gedreht werden würde, wenn alles nach Plan läuft. Nun hatten wir im Rahmen der Interviews zu seinem neuen Film „Skyscraper“ die Gelegenheit, noch einmal bei Johnson nachzuhaken. Dabei verriet er uns, dass die Dreharbeiten zu „Black Adam“ tatsächlich 2019 beginnen werden – allerdings nicht so früh wie erhofft. Und er stellte auch bereits den Auftritt von weiteren DC-Figuren in Aussicht...

Erst "Jumanji 3", dann "Red Notice", dann "Black Adam"

Auf unsere Frage nach „Black Adam“ enthüllte der vielbeschäftige Johnson nämlich erstmal, welche Projekte bei ihm kommendes Jahr auf dem Plan stehen: Anfang des Jahres werde er zunächst „Jumanji 3“ drehen, der Mitte Dezember 2019 fast zeitgleich zu „Star Wars 9“ in die (US-)Kinos kommen wird. Danach, ab April 2019, steht dann der Dreh zu „Red Notice“ an, wo er erstmals wieder mit seiner „Fast & Furious“-Kollegin Gal Gadot zusammenarbeiten wird. In der Action-Komödie wird The Rock einen Interpol-Agenten spielen, der den meistgesuchten Kunstdieb der Welt schnappen soll. Gadot soll laut Informationen von Deadline eine brillante und mysteriöse Figur in der Kunstszene spielen.

Erst nachdem die Arbeiten an diesen beiden Filmen abgeschlossen sind, also Ende 2019, wird Johnson sich dann „möglicherweise“ seiner Rolle als Black Adam widmen können. Wir ließen uns die Gelegenheit natürlich nicht entgehen und fragten, ob er dann also quasi direkt im Anschluss noch einmal mit Gal Gadot zusammenarbeiten würde, die israelische Schauspielerin also in ihrer Rolle als Wonder Woman in „Black Adam“ auftreten würde. Und tatsächlich ließ sich Johnson ein wenig in die Karten schauen. Im ganzen DC-Universum gebe es Berührungspunkte, das sei ja das Tolle daran, erklärte der Mime. „Also, ohne zu viel zu verraten: Es wird womöglich einen oder zwei Cameos von anderen DC-Superhelden geben, wir werden sehen.“ Man hätte „Black Adam“ genauso gut auch für sich stehen lassen können, doch die Verknüpfung mit anderen Filmen und Figuren sei ja gerade das Schöne an dem DC-Universum, fügte er noch hinzu. Johnsons Aussagen findet ihr in diesem Video in voller Länge:

"Black Adam": Dwayne Johnson über mögliche Cameos von anderen DC-Helden (FILMSTARTS-Original)

 

Welcher Held schaut vorbei?

Johnsons Antwort lässt sich durchaus so verstehen, dass er hier einen Auftritt der Amazone andeutet, doch natürlich ist er zu sehr PR-Profi, um so früh bereits einen solchen Knüller anzukündigen. Klar, Gadot und Johnson kennen sich bereits, haben einige Male zusammengearbeitet und werden dies für „Red Notice“ sogar direkt vor dem „Black Adam“-Dreh ein weiteres Mal tun. Doch mit Blick auf die Comics sind Black Adam und Wonder Woman sicher nicht die naheliegendste Kombination. Ein anderer DC-Superheld, dessen Beteiligung viel mehr Sinn ergeben würde, wäre Shazam (Zachary Levi), der ab dem 4. April 2019 in einem gleichnamigen Solofilm in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Über mögliche Cameo-Auftritte in „Shazam!“ oder dem kommenden „Aquaman“ ist jedoch noch überhaupt nichts Offizielles bekannt, so gesehen ist schon die Andeutung von „einem oder zwei Cameos“ in einem anstehenden Film des DCEU überraschend genug. Es bleibt aber vorerst abzuwarten, wer genau sich zu Johnsons Black Adam gesellt.

Für The-Rock-Fans steht nun aber erstmal „Skyscraper“ vor der Tür, in dem Johnson als Ex-Soldat und ehemaliger FBI-Agent Will Sawyer seine Familie vor einem Flammeninferno in einem hochmodernen Wolkenkratzer retten muss. Der deutsche Kinostart ist am 12. Juli 2018.

Skyscraper Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Glass Teaser OV
Robin Hood Trailer (3) OV
The Onania Club Trailer OV
City Of Lies Trailer DF
Operation: Overlord Trailer DF
Bohemian Rhapsody Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Verblendung" war gestern: FILMSTARTS am Set von "Verschwörung" mit Claire Foy als Lisbeth Salander
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 19. Juli 2018
"Verblendung" war gestern: FILMSTARTS am Set von "Verschwörung" mit Claire Foy als Lisbeth Salander
Mit drei Star-Schauspielerinnen: Bald kommt das nächste US-Remake eines europäischen Films
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 18. Juli 2018
Mit drei Star-Schauspielerinnen: Bald kommt das nächste US-Remake eines europäischen Films
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top