Mein FILMSTARTS
Neville Longbottom sieht unglücklich aus: Tom Felton macht seinen Co-Star zum Slytherin
Von Christoph Petersen — 21.08.2018 um 12:40
facebook Tweet G+Google

Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin – nicht nur in den „Harry Potter“-Büchern besteht zwischen den Schülern eine Rivalität, auch die Stars der „Harry Potter“-Filme leben diese sieben Jahre nach dem letzten Teil weiterhin aus.

Warner Bros.

Neville Longbottom hat bekannterweise am Ende von „Harry Potter und der Stein der Weisen“, indem er sich seinen Freunden Harry, Hermine und Ron in den Weg gestellt hat, die letzten Punkte eingefahren, um dem Hogwarts-Haus Gryffindor den jährlich vergebenen Hauspokal zu sichern (nach sechs Slytherin-Siegen in Folge). Kein Wunder also, dass die anderen Häuser den Gryffindor-Starspieler abzuwerben versuchen, das wäre ja im Fußball auch nicht anders. Dabei erweist sich vor allem Draco-Malfoy-Darsteller Tom Felton als besonders hartnäckig – erst vor wenigen Tagen hat dieser auf Instagram nämlich ein Foto gepostet, auf dem er Matthew Lewis alias Neville Longbottom eine Slytherin-Schuljacke vor die Brust hält.

Ob Lewis auf dem Foto unglücklich oder einfach nur genervt dreinschaut, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Auf jeden Fall scheint er von Feltons Vorhaben, ihn zum Slytherin zu bekehren, aber nicht allzu viel zu halten:

See how close he was to converting.... @mattdavelewis #gryffindork

Ein Beitrag geteilt von Tom Felton (@t22felton) am

Inzwischen hat der Post mehr als 1,1 Millionen Likes gesammelt. Ob das wirklich alles Stimmen von Fans sind, die Neville Longbottom am liebsten bei Slytherin sehen würden? Oder haben sie einfach nur Spaß an den beiden Stars, die sieben Jahre nach dem Kinostart von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Part 2“ mit einer angemessenen Portion Selbstironie auf den Harry-Hype reagieren? Wir finden den Post auf jeden Fall sehr sympathisch.

Apropos Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin – die Gründer der vier Häuser (also Godric Gryffindor, Helga Hufflepuff, Salazar Slytherin und Rowena Ravenclaw) spielen übrigens auch eine große Rolle im „Hogwarts Schloss“-Set von LEGO, das wir vorletzte Woche in etwa 15 Stunden aufgebaut haben. Hier unsere Baubemühungen – wie von Zauberhand - im Zeitraffer:

Im Zeitraffer: Wir bauen das LEGO-Set "Schloss Hogwarts" in 15 Stunden auf

 

Und auch auf der Leinwand geht es natürlich bald wieder im „Harry Potter“-Universum weiter: „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“ mit Eddie Redmayne und Johnny Depp startet hierzulande am 15. November 2018 in den Kinos.

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Venom Trailer DF
Ralph reichts 2: Chaos im Netz Trailer (3) OV
The Onania Club Trailer OV
The Dark Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Es kann sich noch was ändern: Mark Ruffalo über die "Avengers 4"-Nachdrehs
NEWS - Stars
Samstag, 8. September 2018
Es kann sich noch was ändern: Mark Ruffalo über die "Avengers 4"-Nachdrehs
"Captain Marvel" macht den Anfang: Darum dauerte es so lange bis zur ersten MCU-Solo-Heldin
NEWS - Stars
Freitag, 7. September 2018
"Captain Marvel" macht den Anfang: Darum dauerte es so lange bis zur ersten MCU-Solo-Heldin
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top