Mein FILMSTARTS
"Pinocchio": Disneys Realfilm-Remake verliert "Paddington"-Regisseur Paul King
Von Nina Becker — 16.01.2019 um 12:47
facebook Tweet

Erst vor wenigen Wochen sah es ganz danach aus, als könnte Disney demnächst anfangen das Realfilm-Remake „Pinocchio“ zu drehen. Nach neuesten Informationen liegt das Projekt jetzt erst einmal auf Eis.

Disney

Neuverfilmungen der eigenen animierten Klassiker stehen bei Disney aktuell hoch im Kurs. In der nächsten Zeit werden wir unsere Kindheitshelden „Dumbo“, „Alladin“ und Simba aus „Der König der Löwen“ in neuem Gewand auf der Leinwand wiedersehen. Und eigentlich sollte sich demnächst auch „Pinocchio“ zu der illustren Runde gesellen – doch daraus wird wahrscheinlich nichts.

In einem Interview mit Discussing Film plauderte Kameramann Seamus McGarvey („Marvel's The Avengers“, „Greatest Showman“) aus dem Nähkästchen und verriet, dass die Produktion von Disneys „Pinocchio“ vorerst auf Eis liege, weil Regisseur Paul King („Paddington 2“) aus familiären Gründen aus dem Projekt ausgestiegen sei. Aktuell seien die Produzenten auf der Suche nach einem neuen Regisseur. Bestätigt hat Disney diese Behauptung bis jetzt allerdings noch nicht.

Was wird jetzt aus Tom Hanks als Gepetto?

Für Disney dürfte Paul King als Regisseur für „Pinocchio“ ein großer Gewinn gewesen sein. Schließlich war sein letztes Projekt „Paddington 2“ ein voller Erfolg bei den Zuschauern und in der Presse – auch FILMSTARTS vergab in der Kritik 4,5 Sterne. Außerdem hätte es durchaus sein können, dass King als Regisseur den Cast des Films beeinflusst hätte.

Laut Collider wäre zum Beispiel die Verpflichtung von Tom Hanks („Sully“, „Forrest Gump“) als Schauspieler für „Pinocchio“ theoretisch zu teuer gewesen, die Aussicht auf eine Zusammenarbeit mit King hätte jedoch für ihn und andere Schauspieler eine besondere Motivation geboten. Hanks sollte in die Rolle von Pinocchios Schöpfer und Vater Gepetto schlüpfen und befand sich bereits mit Disney in Verhandlungen. Ob daraus jetzt noch etwas wird, bleibt abzuwarten.

Noch weitere Pinocchio-Filme in der Entwicklung

Ein Wiedersehen mit der zum Leben erwachenden Holzpuppe könnte es allerdings doch schneller als gedacht geben. Denn nicht nur Disney arbeitet an einem Realfilm-Remake. Auch Warner hat sich der Sache angenommen, will sich allerdings am italienischen Buchklassiker von Carlo Collodi orientieren. Mit Robert Downey Jr. („Avengers 3: Infinity War“) hat das Projekt nicht nur einen Produzenten, sondern auch schon den Gepetto-Darsteller gefunden. Downey Jr. selbst will in die Rolle des Handwerkers schlüpfen. Einen Starttermin gibt es für Warners „Pinocchio“ allerdings ebenfalls noch nicht. Damit nicht genug: Eine neue animierte Version des Klassikers steht uns ebenfalls ins Haus: Oscarpreisträger Guillermo del Toro arbeitet zusammen mit „Adventure Time“-Schöpfer Patrick McHale für Netflix an einer Stop-Motion-Adaption der Geschichte, die zudem ein Musical werden soll. Auch für diese wurde noch kein konkreter Release-Zeitraum genannt.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
After Passion Trailer DF
Tolkien Trailer OV
No Manches Frida 2 Trailer OmeU
Avengers 4: Endgame Super-Bowl-Trailer DF
Aladdin Teaser DF
Die Eiskönigin II Teaser DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Mit Aquaman und Thanos: Der Wahnsinns-Cast von "Dune" wächst weiter
NEWS - In Produktion
Freitag, 15. Februar 2019
Mit Aquaman und Thanos: Der Wahnsinns-Cast von "Dune" wächst weiter
Disney schlägt sich selbst: "Die Eiskönigin 2" stellt Trailer-Rekord auf
NEWS - In Produktion
Freitag, 15. Februar 2019
Disney schlägt sich selbst: "Die Eiskönigin 2" stellt Trailer-Rekord auf
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top