Mein FILMSTARTS
    Trailerpremiere zu "Billionaire Boys Club": Kevin Spaceys aktuell letzter Film
    Von Martin Ramm — 25.07.2019 um 15:25
    facebook Tweet

    Nach langem Warten erhält James Cox' starbesetztes Biopic „Billionaire Boys Club“ mit unter anderem Kevin Spacey, Ansel Elgort und Taron Egerton in Deutschland zumindest ein Heimkino-Release. Wir haben den deutschen Trailer exklusiv für euch.

    Lange Zeit war es still um die Filmbiografie „Billionaire Boys Club“. Grund dafür ist natürlich die Kontroverse um Kevin Spacey, der im Fahrwasser der Weinstein-Affäre mit zahlreichen Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert wurde. Die Folgen sind bekannt: Netflix schloss den Hauptdarsteller vom hauseigenen Serien-Zugpferd „House Of Cards“ aus und Ridley Scott organisierte aufwändige Nachdrehs für seinen eigentlich finalisierten „Alles Geld der Welt“, um Kevin Spacey komplett durch Christopher Plummer zu ersetzen. Da Netflix den ebenfalls abgedrehten „Gore“ - mit Spacey in der Rolle von Gore Vidal - nun wohl für immer im Giftschrank verborgen halten wird, ist „Billionaire Boys Club“ der (vorerst?) letzte Film des gefallenen Hollywood-Stars.

    Nun können wir zumindest auch in Deutschland endlich Spaceys aktuell letzten Film im Heimkino zu Gesicht bekommen. Dabei lockt James Cox‘ („Wonderland“) Film aber nicht nur mit Spacey als Aushängeschild, sondern hat mit Ansel Elgort („Baby Driver“) und Taron Egerton („Rocketman“) aufstrebenden Darsteller-Nachwuchs im Gepäck.

    Darum geht es in “Billionaire Boys Club“

    Joe (Ansel Elgort) und Dean (Taran Egerton) wollen nicht länger Zielscheibe des Hohns besser betuchter Ex-Kommilitonen sein, sondern streben selbst an die Spitze. Als sie auf den charismatischen Geschäftsmann Ron Levin (Kevin Spacey) treffen, scheint sich das Blatt tatsächlich zu wenden. Unter seiner Anleitung gründen sie eine Finanzfirma und locken mit dem Versprechen auf Mondrenditen Investoren an. Diese schlucken den Köder und bescheren den Jungunternehmern saftige Gewinne. Von Ruhm berauscht, merken die beiden erst viel zu spät, dass bei ihrem fadenscheinigen Deal mit Levin bei weitem nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

    „Billionaire Boys Club“ erscheint am 13. September 2019 auf DVD und Blu-ray. Ob es wirklich der letzte Film von Spacey bleiben wird, muss die Zukunft zeigen. Aktuell hat er wieder etwas Oberwasser. Der gerade 60 Jahre alt gewordene Schauspieler hat scheinbar eine Therapie hinter sich gebracht. Mehrere Verfahren gegen ihn wurden zudem eingestellt, weil die ihm zur Last gelegten Taten verjährt sind. Beim bislang einzigen Verfahren, das vor Gericht gebracht wurde, wurde jüngst die Anklage fallen gelassen, nachdem das vermeintliche Opfer in bestimmten Punkten die Aussage verweigerte und ein mögliches Beweismittel nicht mehr auffindbar ist. Aktuell hält sich Spacey trotzdem aus der Öffentlichkeit fern und es scheint kaum jemand in Hollywood bereit, mit ihm zu arbeiten. Schließlich gibt es aus den über 30 Fällen, in denen ihm sexuelle Nötigung vorgeworfen wird, einige Verfahren, die noch nicht verjährt sind und in denen noch ermittelt wird.

    Unbelievable": Netflix setzt nach "When They See Us" erneut auf eine tragische wahre Geschichte

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Auf FS sicher nicht, ausser es käme zu einem Schuldspruch.
    • Deliah C. Darhk
      Das ist ja gerade das Gefährliche an der Situation durch MeToo etc.So langsam wird immer mehr Leuten klar, dass da massiv zu Unrecht angeschuldigt wird.Da kippt das bisherige 'der Frau glauben' mehr und mehr ins Gegenteil, und das bewirkt, dass auch tatsächlichen Opfern nicht mehr geglaubt wird.Deswegen werden immer mehr davon lieber still den Mund halten, als sich der Situation stellen zu müssen, dass man ihnen nicht glaubt.Mehr Täter kommen davon. Die Hemmschwelle sinkt, und die Taten nehmen wieder zu.MeToo and Friends begünstigen durch ihre Vorgehensweise letztlich den Missbrauch und die Unterdrückung von Frauen; aber die checken das nicht!
    • Gravur51
      Geht mir auch so. Mag mich noch erinnern damals, sprang ich genau wie alle anderen auch auf den bandwagon und „glaubte“ bedingungslos den Frauen.seither hab ich dazugelernt. Zb dass böse absichten auch von der „opferseite“ herkommen können. Darum verstehe ich diese idioten mit scheuklappen nicht, die immer noch ahnungslos durch die weltgeschichte latschen und jedem opfer glauben, egal was sie sagt, hauptsache, es ist ne frau. Sie hatten jetzt fast 2 jahre zeit, dazuzulernen wie ich, seit metoo losgetreten wurde. Vieles ist seither passiert, vieles wurde widerlegt, frauen gar entlarvt für eigene delikte, und trotzdem 🤮
    • Deliah C. Darhk
      Ja, wg genau solcher Vorgänge und ihrer Folgen bin ich strikt gegen MeToo und solche Mobs eingestellt.Für mich sind diese Frauen nicht weniger Verbrecher, als Männer, die tatsächlich nötigen. Wg solcher falscher Anschuldigungen wird es für die echten Opfer letztlich immer schwerer Glaube und Gehör zu finden, wenn sie etwas anzuzeigen haben.Das k*tzt mich einfach nur noch an!!!
    • greekfreak
      Der Gründer von Screen Junkies,der youtube channel der die Honest Trailers Videos macht?Ja das war ´ne krasse Story,der wurde von seiner eigenen Firma rausgeekelt,bevor es zur einer ordentlichen Untersuchung kam.Währendessen hört man von Weinstein garnix mehr und Jeffrey Epstein hat gestern einen Selbstmordversuch in seiner Zelle unternomen.Da wird man glatt zum Verschwörungstheoretiker,wenn man bedenkt was alles für Leute auf seiner Lolita Insel zu Besuch waren.(Clinton,Biden etc.)
    • Gravur51
      Er war nach Harvey Weinstein der zweite, der sexueller belästigung bezichtigt wurde im zuge von metoo. Signore war quasi head chief von screen junkies, einem grossen youtube kanal. Das ganze entstand auf twitter. Eine ehemalige freundin von ihm, die, wie sich herausstellte eine affäre mit ihm hatte in gegenseitigem einverständnis bezichtigte ihn dort mehrerer sexueller delikte. Weitere frauen meldeten sich zu wort. Nichts, was in irgendeiner weise kriminell hätte sein können, fand statt. Signore war einfach ein arshloch, klar, und das gibt er auch zu. Mittels eines videos, das er vor paar tagen machte, hat er chat screenshots und weitere mails gezeigt, welche die anschuldigungen wiederlegten. Diese beweise sind echt, denn sie wurden auch vor gericht verwendet. Signore hat einen lawsuit gemacht, weil er seiner meinung nach ungerechtfertigt entlassen wurde von defy media, eben wegen des twitter mobs und der anschuldigungen. Dieser lawsuit wurde „settled“, was soviel heisst dass defy ihm wohl eine dicke summe gezahlt hat weil die beweise nichts anderes zuliessen als dass er im recht ist. Der schaden ist trotzdem angerichtet, seit 2 jahren ist er erfolgglos auf der suche nach neuer arbeit.
    • Deliah C. Darhk
      Bitte briefe mich.
    • Deliah C. Darhk
      Da gebe ich Dir Recht. Aber zukünftig wird man sie kritischer beurteilen.Scott und Netflix mag das am Ash! vorbei gehen, aber die Macht des Mobs bröckelt jedes Mal etwas mehr, wenn man daran erinnert, mit und trotz was für faschistischen Methoden er immer und immer wieder falsch liegt.
    • Gravur51
      kennst du die Geschichte um andy signore? Der hat vor ein paar tagen die truth bombe platzen lassen und mit beweisen widerlegen können, dass die anschuldigungen so wie sie vom „opfer“ ausgedrückt wurden nie stattfanden.
    • Gravur51
      Ich glaube nicht dass sich diese in irgendeiner weise schuldig fühlen. Die leben in ihrer eigenen Welt.
    • Deliah C. Darhk
      Ich denke gerade hämisch grinsend an die vielen Fackelträger, die Spacey schon vorab mit aller Vehemenz für schuldig erklärt haben und jetzt recht blöd dastehen.Darunter auch Scott und Netflix, die sich ja quasi des Lynchens an seinem Beruf tätig machten.
    • greekfreak
      Das mutmassliche Opfer konnte sich bei der Verhandlung plötzlich an keine Details mehr erinnern und haste nicht gesehen.Die ganze Sache war schon ziemlich suspekt,vorsichtig ausgedrückt.
    • Gravur51
      Spacey, Spacey, da klingelt doch was... ist das nicht dieser Schauspieler der von einem wütenden Mob in Ungnade fiel weil er von einer Reihe Leuten beschuldigt wurde, sie sexuell belästigt zu haben, ohne bisher Beweise vorlegen zu können und mit einem bereits eingestellten Prozess?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    "El Camino" auf Netflix: So sollte der "Breaking Bad"-Film ursprünglich enden
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 14. Oktober 2019
    "El Camino" auf Netflix: So sollte der "Breaking Bad"-Film ursprünglich enden
    "Watchmen" erscheint endlich auch in Deutschland im Ultimate Cut
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 14. Oktober 2019
    "Watchmen" erscheint endlich auch in Deutschland im Ultimate Cut
    Neu bei Amazon Prime Video: Eine der legendärsten Action-Reihen!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 14. Oktober 2019
    Neu bei Amazon Prime Video: Eine der legendärsten Action-Reihen!
    Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Ein Tarantino-Meisterwerk und 37 weitere Filme und Serien
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Ein Tarantino-Meisterwerk und 37 weitere Filme und Serien
    Einer der besten Filme 2019: Dieses Mystery-Meisterwerk gibt’s ab heute auf DVD und Blu-ray
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Einer der besten Filme 2019: Dieses Mystery-Meisterwerk gibt’s ab heute auf DVD und Blu-ray
    Endlich in 4K: "Herr der Ringe" und "Der Hobbit", wie ihr sie noch nie gesehen habt!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Endlich in 4K: "Herr der Ringe" und "Der Hobbit", wie ihr sie noch nie gesehen habt!
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • Parasite
      Parasite

      von Bong Joon-ho

      mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi

      Film - Thriller

      Trailer
    • Ich war noch niemals in New York
    • Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    • Das perfekte Geheimnis
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Halloween Haunt
    • Terminator 6: Dark Fate
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • After The Wedding
    • Jungle Cruise
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top