Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trailerpremiere zu "Billionaire Boys Club": Kevin Spaceys aktuell letzter Film
    Von Martin Ramm — 25.07.2019 um 15:25
    facebook Tweet

    Nach langem Warten erhält James Cox' starbesetztes Biopic „Billionaire Boys Club“ mit unter anderem Kevin Spacey, Ansel Elgort und Taron Egerton in Deutschland zumindest ein Heimkino-Release. Wir haben den deutschen Trailer exklusiv für euch.

    Lange Zeit war es still um die Filmbiografie „Billionaire Boys Club“. Grund dafür ist natürlich die Kontroverse um Kevin Spacey, der im Fahrwasser der Weinstein-Affäre mit zahlreichen Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert wurde. Die Folgen sind bekannt: Netflix schloss den Hauptdarsteller vom hauseigenen Serien-Zugpferd „House Of Cards“ aus und Ridley Scott organisierte aufwändige Nachdrehs für seinen eigentlich finalisierten „Alles Geld der Welt“, um Kevin Spacey komplett durch Christopher Plummer zu ersetzen. Da Netflix den ebenfalls abgedrehten „Gore“ - mit Spacey in der Rolle von Gore Vidal - nun wohl für immer im Giftschrank verborgen halten wird, ist „Billionaire Boys Club“ der (vorerst?) letzte Film des gefallenen Hollywood-Stars.

    Nun können wir zumindest auch in Deutschland endlich Spaceys aktuell letzten Film im Heimkino zu Gesicht bekommen. Dabei lockt James Cox‘ („Wonderland“) Film aber nicht nur mit Spacey als Aushängeschild, sondern hat mit Ansel Elgort („Baby Driver“) und Taron Egerton („Rocketman“) aufstrebenden Darsteller-Nachwuchs im Gepäck.

    Darum geht es in “Billionaire Boys Club“

    Joe (Ansel Elgort) und Dean (Taran Egerton) wollen nicht länger Zielscheibe des Hohns besser betuchter Ex-Kommilitonen sein, sondern streben selbst an die Spitze. Als sie auf den charismatischen Geschäftsmann Ron Levin (Kevin Spacey) treffen, scheint sich das Blatt tatsächlich zu wenden. Unter seiner Anleitung gründen sie eine Finanzfirma und locken mit dem Versprechen auf Mondrenditen Investoren an. Diese schlucken den Köder und bescheren den Jungunternehmern saftige Gewinne. Von Ruhm berauscht, merken die beiden erst viel zu spät, dass bei ihrem fadenscheinigen Deal mit Levin bei weitem nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

    „Billionaire Boys Club“ erscheint am 13. September 2019 auf DVD und Blu-ray. Ob es wirklich der letzte Film von Spacey bleiben wird, muss die Zukunft zeigen. Aktuell hat er wieder etwas Oberwasser. Der gerade 60 Jahre alt gewordene Schauspieler hat scheinbar eine Therapie hinter sich gebracht. Mehrere Verfahren gegen ihn wurden zudem eingestellt, weil die ihm zur Last gelegten Taten verjährt sind. Beim bislang einzigen Verfahren, das vor Gericht gebracht wurde, wurde jüngst die Anklage fallen gelassen, nachdem das vermeintliche Opfer in bestimmten Punkten die Aussage verweigerte und ein mögliches Beweismittel nicht mehr auffindbar ist. Aktuell hält sich Spacey trotzdem aus der Öffentlichkeit fern und es scheint kaum jemand in Hollywood bereit, mit ihm zu arbeiten. Schließlich gibt es aus den über 30 Fällen, in denen ihm sexuelle Nötigung vorgeworfen wird, einige Verfahren, die noch nicht verjährt sind und in denen noch ermittelt wird.

    Unbelievable": Netflix setzt nach "When They See Us" erneut auf eine tragische wahre Geschichte

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top